Seite 1 von 1

Microsoft kauft milliardenschweres Patentpaket von AOL

Verfasst: 10 Apr 2012, 11:58
von doelf
Microsoft kauft der schwer angeschlagenen Internetfirma AOL mehr als 800 Patente ab und wird die restlichen 300 Patente des Unternehmens nicht-exklusiv lizenzieren. Die Transaktion hat ein Gesamtvolumen von 1,056 Milliarden US-Dollar bzw. 807,28 Millionen Euro und soll in bar beglichen werden.

AOL betont die Bedeutung der verbleibenden 300 Patente, welche die Bereiche Werbung, Suche, das Generieren und Verwalten von Inhalten, soziale Netzwerke, Kartendienste, Multimedia-Streaming und Sicherheit umfassen. Damit will der Internetkonzern dem Eindruck entgegentreten, dass hier eine Art Ausverkauf stattfindet. Doch wie soll man es anders interpretieren, wenn ein kriselndes Unternehmen den Großteil seiner Patente an den Meistbietenden versteigert? Immerhin darf AOL die an Microsoft verkauften Patente auch weiterhin nutzen.

Dass AOL eher kurzfristig plant, zeigt auch die Ankündigung von CEO Tim Armstrong, einen Großteil des erzielten Gewinns an die Aktionäre ausschütten zu wollen. Dies treibt den Aktienkurs des Unternehmens zwar kurzzeitig in die Höhe, doch Anzeichen für einen nachhaltigen Umbau des Unternehmens lässt ein solches Vorgehen nicht erkennen. Für Microsoft stellen die erworbenen Patente eine Möglichkeit dar, seine Position im Bereich der Internetdienste gegenüber Google und Facebook stärken.

Quelle:
http://corp.aol.com/2012/04/09/aol-and- ... tent-deal/