Seite 1 von 1

Intel Core 2 Duo E6700 trifft VIA P4M890

Verfasst: 21 Aug 2006, 23:54
von doelf
Eine auf den ersten Blick gewagte Kombination: Intels neuer Core 2 Duo E6700 Prozessor auf einem Mainboard mit VIAs P4M890 Chipsatz und im Leistungsvergleich zu Intels 975X und P965 Chipsätzen? Bei http://www.legionhardware.com hat man diesen Versuch gewagt und kommt dabei zu überraschenden Ergebnissen.

Der VIA P4M890 Chipsatz integriert einen UniChrome Pro Grafikkern und bietet lediglich einen Single-Channel Speichercontroller mit DDR2-533 Unterstützung. Dieser Chipsatz kommt ausschließlich auf preiswerten Mainboards zum Einsatz, die zumeist ein Micro-ATX Layout verwenden. Für den Test wurde das ASUS P5VD2-MX, welches Intels Core 2 Duo Prozessorfamilie unterstützt, verwendet.

Während die CPU-Leistung des Intel Core 2 Duo E6700 auf der VIA Platine sehr ordentlich ausfällt, ist der DDR2-533 Single-Channel Speichercontroller gegen die DDR2-800 Dual-Channel Controller der Intel Chipsätze machtlos. Allerdings macht sich der niedrige Speicherdruchsatz bei 3Dmark2001 und 3Dmark2003 kaum bemerkbar. Selbst bei Spielen wie "X3: Reunion" und "UT2004" kann der VIA P4M890 dem Intel P965 Paroli bieten, lediglich bei Quake 4 fällt der VIA Chipsatz etwas zurück.

Eine erstaunliche Leistung, welche die Frage aufwirft, ob ein Dual-Channel DDR2-800 Speicherinterface den aktuellen Intel Prozessoren überhaupt Vorteile bringen kann. Rechnen wir doch einmal nach:

* DDR2-533: 266,66 MHz * 2 (DDR) * 64 Bit / 8 / 1024 = 4,166 GB/s (Dual-Channel: 8,33 GB/s)
* DDR2-800: 400 MHz * 2 (DDR) * 64 Bit / 8 / 1024 = 6,25 GB/s (Dual-Channel: 12,50 GB/s)
* FSB1066: 266 MHz * 4 (QDR) * 64 Bit / 8 / 1024 = 8,33 GB/s

Mit seinem FSB1066 kann der Core 2 Duo E6700 lediglich die Bandbreite von DDR2-533 im Dual-Channel Bertieb voll ausschöpfen. Zieht man etwas Overhead in diese Rechnung mit ein, um Wartezyklen zu kompensieren, recht zumindest Dual-Channel DDR2-667 Arbeitsspeicher voll und ganz aus. Daher kann selbst das ASUS P5VD2-MX mit Single-Channel DDR2-533 Speicher in diesem Test noch gut mithalten.

Quelle:
http://www.legionhardware.com/document.php?id=577