Adata: SandForce mit voller Leistung & vollem Speicherplatz

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35357
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Adata: SandForce mit voller Leistung & vollem Speicherplatz

Beitrag von doelf » 01 Jul 2012, 16:30

Adata will mit den neuen Solid-State-Laufwerken seiner Baureihe XPG SX910 zugleich auch neue Maßstäbe setzen. Der Hersteller kombiniert hierzu volle 128, 256 und 512 GB Speicherkapazität mit einer fünfjährigen Garantie und sehr hohen Leistungsdaten.

Bild

Solid-State-Laufwerke auf Basis von SandForce-Controllern reservieren üblicherweise etwas mehr Speicherplatz, um fehlerhafte oder verschlissene Flash-Zellen zu ersetzen, als Geräte mit anderen Controllern. Seit einiger Zeit gibt es aber auch Modelle, die auf diese zusätzliche Reserve verzichten. Hierzu gehört beispielsweise die im März 2012 vorgestellte Baureihe XPG SX900 der Firma Adata. Laut Adata wird der Verzicht auf zusätzliche Reserven durch eine neue Firmware und eine besonders sorgfältige Auswahl der Flash-Chips möglich.

Die neue SSD-Serie XPG SX910 greift dieses Grundkonzept auf und führt es noch ein Stück weiter. Adata verlängert die Garantie nämlich von drei auf fünf Jahre, so dass die Laufwerke mit Intels 520er-Serie gleichziehen und zugleich mehr Speicherplatz bieten. Die Leistungsdaten zeigen sich indes unverändert und entsprechen den Werten, die man von schnellen Laufwerken auf Basis des LSI SandForce SF-2281 erwarten darf: Sequentiell wird mit bis zu 550 MB/s gelesen und mit maximal 530 MB/s geschrieben. Bei zufälligen 4K-Lesezugriffen erzielen die SSDs bestenfalls 50.000 IOPS und bei 4K-Schreiboperationen 85.000 IOPS.

Laut Hersteller sollen die neuen Solid-State-Laufwerke in Kürze in den Handel kommen. Preise nennt Adata noch nicht und auch die Suche in den üblichen Preisvergleich bleibt derzeit noch ohne Ergebnis.

Quelle:
http://www.adata-group.com/

Antworten