LGA1150: Intels nächster Sockel kommt im April 2013

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35357
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

LGA1150: Intels nächster Sockel kommt im April 2013

Beitrag von doelf » 21 Jul 2012, 16:44

Nach dem kurzen Intermezzo des Sockel LGA1156 (Lynnfield und Clarkdale) hatte Intel den Sockel LGA1155 über zwei CPU-Genrationen beibehalten (Sandy Bridge und Ivy Bridge). Doch nun steht mit dem LGA1150 schon wieder ein neuer Sockel in den Startlöchern.

Im LGA1150 findet Intels kommende CPU-Generation auf Basis der Haswell-Architektur Platz und diese Prozessoren werden für April 2013 erwartet. Wie Ivy Bridge wird auch Haswell Intels 22-nm-Fertigung mit dreidimensionalen Tri-Gate-Transistoren nutzen. Haswells CPU-Kerne werden die zweite Generation der "Advanced Vector Extensions" (AVX2) sowie die neuen "Transactional Synchronization Extensions" (TSX) beherrschen und der Grafikkern soll DirectX 11.1 sowie OpenGL 3.2 unterstützen. Alle Kerne sollen von einem neuen Cache-Design profitieren und die Plattform wird vermutlich auch Thunderbolt bieten.

Da der LGA1150 nicht zu den aktuellen Sockeln kompatibel ist, wird man zusammen mit der CPU auch ein neues Mainboard kaufen müssen. Zur Markteinführung im April 2013 werden nur die Varianten Z87 und H87 zur Auswahl stehen, der preiswertere H81 soll dann im Juni 2013 folgen. Für Geschäftskunden wird Intel zudem die Chipsätze Q87, Q85 und B85 anbieten, wobei vermutlich nur der Q87 die Management-Funktion vPro umfassen wird.

Quelle:
http://www.digitimes.com/news/a20120718PD208.html

wigor666

Re: LGA1150: Intels nächster Sockel kommt im April 2013

Beitrag von wigor666 » 21 Jul 2012, 21:20

Tach,

supi, n ganzen Haufen neue Features und welcher Entwickler, entwickelt nun die, dafür optimierte Software, geschweige denn dass jemand an die Gamer denkt. Schon AVX mußte unter win 7 erst mit nem Patch, der bis heute nicht vernünftig funzt, passend gedenngelt werden, wobei das ganze an sich im Schnitt 2 - 3% Mehrleistung bringt. Dafür das ganze Affentheather, super Sache. Oder das ganze Turbocoregeschisse, was bis heute in Spielen genau nix bringt geschweige denn, das es auch nur ein Tietel gäbe der mehr als 4 Kerne nutzt und bis das so weit war verging auch ne ganze Weile. Dazu kommt jetzt noch der Schwachsinn mit der Integrierten GPU. Mal ernsthaft, welchen Spieler interessiert denn die Integrierte GPU, die macht die CPU nur teurer und reicht in den meißten fällen nichma fürs Intro.

Klar lacht jeder über Gamer, aber mal so, wer kauft denn den richtig teuren Müll? Richtig, Gamer, was wird für diese Zielgruppe bedarfsgerecht entwickelt? NIX, außer nem Haufen Werbeversprechungen!

Schön, Spieler, oder wie die Industrie sie seit neustem nennt," enthusiasts" machen vielleicht nur 20% der Konsumenten aus, bringen aber 80% des Umsatzes, oder kauft sich die Fahrschule von nebenan vielleicht Mühlen für 1500€, nee da tuns auch Billigklepper für 200 und die brauchen dann auch keine 2000000 Kerne und kein AVX und kein Turbocore. Also mal wieder voll am Markt vorbei entwickelt. Toll, DANKÄÄÄ!

Bis jetzt, komme ich Supi mit meim schrulligen 955be, der 5870 und dem nahezu antiquarisch anmutendem 790FX nebst 8GB ddr2 800 und 2 250 GB sata2 Platten zurande und kann auch neuere Tietel supi auf ultra Spielen., seit dem ich`s Raid rausgeschmissen hab, auch ohne geruckel. Klar, die Platform ist jetzt bald am Ende, aber von den aktuellen Sockeln brach ich definitv nix. Mal sehn, ev. n Hasswell nebst na GTX wenn`s bis dahin Tietel gibt, die`s brachen. AMD hat erstmal gründlich verschissen und es zeichnet sich auch nich ab, dass sich das, bis dahin wieder ändert.

Benutzeravatar
MadMax
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 533
Registriert: 12 Apr 2005, 15:04
Wohnort: 69509 Mörlenbach
Kontaktdaten:

Re: LGA1150: Intels nächster Sockel kommt im April 2013

Beitrag von MadMax » 22 Jul 2012, 09:58

wigor666 hat geschrieben:Tach,
Schön, Spieler, oder wie die Industrie sie seit neustem nennt," enthusiasts" machen vielleicht nur 20% der Konsumenten aus, bringen aber 80% des Umsatzes, oder kauft sich die Fahrschule von nebenan vielleicht Mühlen für 1500€, nee da tuns auch Billigklepper für 200 und die brauchen dann auch keine 2000000 Kerne und kein AVX und kein Turbocore. Also mal wieder voll am Markt vorbei entwickelt. Toll, DANKÄÄÄ!
Ich würde sagen, du bist nicht wirklich informiert wigor.

80 Prozent oder gar noch mehr des Umsatzes werden mitnichten mit den Gamern gemacht.
Bei allen Herstellern eines typischen Computers wird der Hauptumsatz mit den Systembuildern gemacht. Da sind zwar die Gewinnmargen geringer, aber da machts die Menge.
Bei dem sogenannten Gamer-Kram ist dagegen die Gewinnmarge höher, allerdings werden auch deutlich weniger Einheiten abgesetzt.

Nicht jeder Gamer stellt sich ne Kiste von 1500-2000 Euro unter den Tisch.
Ich würde sogar behaupten, das 95 Prozent der Gamer ne Kiste unterm Tisch stehen hat, die in einem Preisbereich von 500-1000 Euro liegt.

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35357
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: LGA1150: Intels nächster Sockel kommt im April 2013

Beitrag von doelf » 22 Jul 2012, 16:03

Und was bringt mehr CPU-Leistung dem Gamer? Richtig: So gut wie nix.
Und warum ist das so? Weil hohe Auflösungen und hohe Details primär die Grafikkarte belasten.
Also reicht eine Mittelklasse-CPU für Spieler aus. Und das ist toll, denn wer richtig investiert, spart hier Geld.

Die neuen Erweiterungen bringen hingegen Steigerungen im hohen zweistelligen Bereich, sofern die Software es unterstützt. Aber damit Software-Entwickler eine Befehlssatzerweiterung nutzen, muss diese erst einmal vorhanden sein. Die Hardware muss vorweg gehen, dass war immer so. Und was die Leistung pro MHz angeht, hat Intel auch für alte Software in den letzten Jahre eine Menge getan.

Gruß

Michael

wigor666

Re: LGA1150: Intels nächster Sockel kommt im April 2013

Beitrag von wigor666 » 23 Jul 2012, 01:49

Hallou,

@ madmax:

Ahahaha.... dann setz dich doch mal n Tach bei Alternate oder Snogard an die Wahrenausgabe. Ab 10.00 gehts rund, ein Bubi mit Daddy oder Mum, im Schlpptau nachem andern. Die ganz versauten kommen allein und die Alten bleibt im Auto. Die Blagen haben manchmal arge Probleme den ganzen S*c*h*e*i*ß rauszutragen und können manchmal, nichmal, dass Wechselgeld nachrechnen, geschweige denn die richtige anzahl Scheine auf den Tresen legen. Glaub ma ja nich, dass da einer unter 1000 Eus Heim geht. Das Lokalgeschäft macht eh nur 10%...

Manchmal hol ich Dinge für Leute die die Zeit nich haben oder kein Bock haben selbst zu fahren, sich das Zeug aber nich mitte Post schicken lassen wollen, da mach ich mir den Spass...

ich fahr n bisi eher und guck mir das Spielchen ne Weile an, da geht`s ab... :lol:

da weißte dann wos Schwatzgeld bleibt... :mrgreen:

Ey, ich hab de Rente durch und sowas kommt nich im Fernseh oder Kino und is lustiger als die Muppet Show.

...oder wie hießen die 2 alten Säcke auf der Loge :wink:

mir fehlt dann nur die Loge, aber is mindestens genau so lustig. :sunglasses:

Der OEM-Markt ist schon lange inprofitabel, spätestens seit ende 2008, was die Reaktionen der großen OEM`s eindeutig belegen. Sie IBM/HP.

O.K. HP unternimmt dann immer noch den verzweifelten Versuch der Restruckturrierung.

Welcher Betrieb KAUFT denn noch? Wenn überhaupt wird geleast aber meißtens wird weitergefahren. So sind begegnungen mit win2000 oder XP, immer noch an der Tagesordnung, zumindest hir im Umkreis. Glaub ma, das is alles geschwätz, richtig Geld wird immo nur noch an der Zielgruppe verdient.



@ Doelf: Hmm, ja Ok, alles richtig, aber dennoch wird mehr versprochen, als irgend wann einmal eingehalten wird und wenn überhaupt dauert`s zu lange, so dass Features veraltet sind, bevor diese überhaupt richtig zum tragen kommen.

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35357
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: LGA1150: Intels nächster Sockel kommt im April 2013

Beitrag von doelf » 23 Jul 2012, 07:09

Gut, das Übel ist aber die Softwareindustrie, die auch für HyperThreading- und Multicore-Adaptionen Jahre brauchte. Und wenn jemand meint, er braucht einen 6-Kern-Core-i7 zum Spielen, dann soll er (oder seine Eltern) ein paar Tausend Euro auf die Theke legen. Solche Leute kaufen dann später ein 300-PS-SUV, um die Kinder zur Schule zu fahren. Wer's braucht.

Gruß

Michael

Benutzeravatar
MadMax
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 533
Registriert: 12 Apr 2005, 15:04
Wohnort: 69509 Mörlenbach
Kontaktdaten:

Re: LGA1150: Intels nächster Sockel kommt im April 2013

Beitrag von MadMax » 23 Jul 2012, 15:43

wigor666 hat geschrieben:Alternate oder Snogard
Logisch gehts da rund. Der gemeine Konsument, welcher sich in der Materie auskennt (in der Regel der Gamer und der Profi, welcher performante Hardware brauch), bestellt sich natürlich seine Brocken im Onlinehandel, da er dort alles bekommt was er brauch. Natürlich günstiger als im Laden um die Ecke, welche den Krempel sowieso nicht auf Lager haben.
wigor666 hat geschrieben: Der OEM-Markt ist schon lange inprofitabel, spätestens seit ende 2008, was die Reaktionen der großen OEM`s eindeutig belegen. Sie IBM/HP.
Ich habe geschrieben, das die Gewinnmargen geringer sind, als bei dem "Gamerzeugs". Aber ich sprach auch davon, das der meiste Umsatz im OEM-Markt gemacht wird.
wigor666 hat geschrieben: Welcher Betrieb KAUFT denn noch? Wenn überhaupt wird geleast aber meißtens wird weitergefahren... Glaub ma, das is alles geschwätz, richtig Geld wird immo nur noch an der Zielgruppe verdient.
Ein Betrieb hat in der Regel Leasingverträge mit Systemhäusern, die wiederum Sonderkonditionen bei HP, IBM, etc haben. Ich habe jetzt noch keine größere Firma gesehen, welche sich ihre Hardware in den Onlineshops von Alternate, Snogard, hardwareversand etc zusammenklickt. Deine Ansicht bzw deine Beobachtungen decken doch in der Regel nur die Spezies "Gamer" ab.

Die Aussage zum Gewinn in der Zielgruppe habe ich ja auch in etwa so gemacht.
In deinem ersten Post sprichst du aber von Umsatz ich zitiere nochmal den Satzauschnitt:
wigor666 hat geschrieben: "enthusiasts" machen vielleicht nur 20% der Konsumenten aus, bringen aber 80% des Umsatzes,..
Mir scheint, du wirfst die Begrifflichkeiten "Gewinn" und "Umsatz" gerne mal durcheinander.

wigor666

Re: LGA1150: Intels nächster Sockel kommt im April 2013

Beitrag von wigor666 » 24 Jul 2012, 06:35

Moin,

:oops: türlich mein ich Gewinn :mrgreen: war wohl n bisi verpeilt und der wird immo eindeutig am Prollblagengeschäft gemacht. Nur Fakt ist doch, wenn schon der tolle tolle Krempel für teuer teuer Geld entwickelt wird, könnt`s da nich n bisi Zielgruppengerechter zugehen ?

Benutzeravatar
MadMax
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 533
Registriert: 12 Apr 2005, 15:04
Wohnort: 69509 Mörlenbach
Kontaktdaten:

Re: LGA1150: Intels nächster Sockel kommt im April 2013

Beitrag von MadMax » 24 Jul 2012, 22:19

wigor666 hat geschrieben:Moin,

:oops: türlich mein ich Gewinn :mrgreen: war wohl n bisi verpeilt und der wird immo eindeutig am Prollblagengeschäft gemacht. Nur Fakt ist doch, wenn schon der tolle tolle Krempel für teuer teuer Geld entwickelt wird, könnt`s da nich n bisi Zielgruppengerechter zugehen ?
Ein CPU-Hersteller kann nicht für eine einzige Zielgruppe entwickeln, das wäre ein wirtschaftlicher Suizid.
Desweiteren ist doch jede Neuerung bei einer CPU zu begrüßen.
Ob das einer Zielgruppe nun einen Vorteil bringt, liegt in der Verantwortung der Softwarehersteller.
Du hast das beste Beispiel gebracht: Wie lange hat es bei Spielen und sonstiger Software gedauert, damit diese aus Dual- und Quadcores entsprechende Mehrleistung generieren konnten?
Lange, aber sicher nicht das Problem der CPU-Hersteller.

Antworten