Creative lockt mit "Fall of Cybertron" zur gamescom 2012

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35420
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Creative lockt mit "Fall of Cybertron" zur gamescom 2012

Beitrag von doelf »

Der auf Audio-Zubehör spezialisierte Hersteller Creative Technology wird auf der diesjährigen Spielemesse gamescom in Köln neue und bekannte Produkte präsentieren. Als besonderes Lockmittel dient das Spiel "Fall of Cybertron" aus der Transformer-Reihe.

Creative wird "Fall of Cybertron" in Zusammenarbeit mit Activision an seinem Stand A 031 in der Halle 9.1 als exklusive Preview zeigen und verspricht darüber hinaus, das Spiel sei "erstmals komplett spielbar". Auch eine Auswahl ihrer zukünftigen Produkte will die Firma vorführen. Hinzu kommen aktuelle Audio-Lösungen, welche die Benutzer am Stand ausprobieren können:
  • Sound Blaster Recon3D Omega Wireless:
    Bild

    Das Bundle "Sound Blaster Recon3D Omega Wireless" kombiniert eine USB-Audiolösung auf Basis des Chipsatzes "Sound Core3D" mit einem kabellosen Headset (2,4 GHz). Der Chipsatz unterstützt THX TruStudio Pro und umfasst einen Decoder für Dolby Digital 5.1. Kompatibel zu Xbox 360, Playstation 3, PC und Mac.

    Sound Blaster Tactic3D Wrath:
    Beim "Sound Blaster Tactic3D Wrath" handelt es sich um einen kabellosen Kopfhörer (2,4 GHz) mit abnehmbarem Mikrofon und wieder aufladbaren Lithium-Batterien. Das Headset unterstützt THX TruStudio Pro auf PC und Mac.

    Sound Blaster Tactic3D Alpha:
    Das "Sound Blaster Tactic3D Alpha" ist ein kabelgebundenes Headset, welches wahlweise über USB oder über analoge Audiobuchsen angeschlossen werden kann. Über USB wird für PC und Mac auch THX TruStudio Pro geboten.

    Creative Fatal1ty Gaming Headset:
    Wie der Name bereits vermuten lässt, zielt das Headset "Creative Fatal1ty Gaming Headset" auf ambitionierte Spieler und soll primär einen hohen Tragekomfort bieten. Der Anschluss erfolgt über analoge Audiobuchsen.
Quelle:
http://www.de.creative.com/

Antworten