Toshiba kündigt neue Festplatten im 3,5-Zoll-Format an

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34991
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Toshiba kündigt neue Festplatten im 3,5-Zoll-Format an

Beitrag von doelf » 08 Aug 2012, 18:33

Toshiba kehrt auf den Markt für Desktop-Festplatten im 3,5-Zoll-Format zurück und hat mehrere Modelle mit 1,5, 2,0 sowie 3,0 TB Speicherkapazität angekündigt. Alle Varianten verwenden 4 KByte große Sektoren und sind mit einer SATA-Schnittstelle ausgestattet, die 6 Gbit/s transportieren kann.

Bild

Die Festplatten der Modellreihe DT01ACA wurden für eine hohe Leistung optimiert. Sie verfügen über 64 MByte Pufferspeicher und rotieren mit 7.200 U/min. Ihr Stromverbrauch liegt bei maximal 6,4 Watt und beim Suchen steigt ihr Geräuschpegel nicht über 28 dB. Neben den normalen Modelle gibt es auch eine für Videostreaming optimierte Version, bei der die Produktkennungen mit einem "V" enden.

Die zweite Baureihe heißt DT01ABA, sie soll besonders verbrauchsarm und leise arbeiten. Diese Festplatten besitzen 32 MByte Pufferspeicher und rotieren mit 5.940 U/min (3 TB) oder 5.700 U/min (2,0 und 1,5 TB). Ihr Stromverbrauch fällt im Schnitt ein gutes Watt niedriger aus und mit maximal 25 dB arbeiten diese Datenträger auch deutlich leiser. Eine Modellvariante für Videostreaming ist ebenfalls verfügbar und am nachgestellten "V" erkennbar.

Den vergleichsweise geringen Stromverbrauch erzielt Toshiba bei beiden Baureihen mit Hilfe einer hohen Datendichte von 1 TB pro Platter. Somit werden selbst für die Top-Modelle mit 3 TB Speicherkapazität lediglich drei Platter benötigt.

Die Rückkehr der japanischen Firma Toshiba in das Geschäft mit 3,5-Zoll-Festplatten hat übrigens kartellrechtliche Gründe: Als Western Digital Ende 2011 die Festplattensparte seines Mitbewerbers Hitachi übernommen hatte, war diese Transaktion an Auflagen gebunden. Western Digital musste Produktionsanlagen für 3,5-Zoll-Festplatten und eine seiner Fertigungsstätten an Toshiba verkaufen. Dies soll einer marktbeherrschenden Stellung der Firmen Western Digital und Seagate entgegenwirken.

Quelle:
http://www.storage.toshiba.eu/

Antworten