Intel-Chef hält Windows 8 angeblich für unausgereift

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36715
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Intel-Chef hält Windows 8 angeblich für unausgereift

Beitrag von doelf »

Intels CEO Paul Otellini soll Windows 8 gegenüber eigenen Mitarbeitern als unfertig bezeichnet haben. Zugleich bewertete er den Zeitpunkt der geplanten Veröffentlichung als "richtigen Schritt". Microsoft können ja später noch nachbessern.

Bild

Diese Aussagen soll Paul Otellini bei einem Treffen in Taiwan gemacht haben, wie Bloomberg unter Berufung auf einen Teilnehmer der Veranstaltung berichtet. Windows 8 und dessen ARM-Variante Windows RT sind die ersten Betriebssysteme aus Redmond, welche speziell für Tablet-PCs mit Touch-Bedienung optimiert wurden. Bisher spielt Windows auf Tablet-PCs nur eine Nebenrolle und deshalb kann es sich Microsoft nicht erlauben, das wichtige Weihnachtsgeschäft zu verpassen. Windows 8 und Windows RT werden daher ab dem 26. Oktober 2012 im Handel erhältlich sein - sowohl als Software als auch vorinstalliert auf unzähligen Computern und Tablets. Und der tatsächliche Reifegrad wird sich spätestens nach dem Kauf zeigen...

Quelle:
http://www.bloomberg.com/news/2012-09-2 ... staff.html
Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8922
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Intel-Chef hält Windows 8 angeblich für unausgereift

Beitrag von The Grinch »

Richtig, Unfertig, es fehlt die Startleiste und die Möglichkeit diese neu UI zu Deaktivieren.
Benutzeravatar
Loner
Moderator
Moderator
Beiträge: 5319
Registriert: 17 Feb 2004, 14:48

Re: Intel-Chef hält Windows 8 angeblich für unausgereift

Beitrag von Loner »

ich glaub ich werds trotzdem riskieren :)
sapere aude!
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36715
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Intel bezieht offiziell Stellung zu Windows 8

Beitrag von doelf »

Gestern hatten wir darüber berichtet, dass Intels CEO Paul Otellini das für Ende Oktober angekündigte Betriebssystem Windows 8 bei einem Treffen mit Mitarbeitern als "unfertig" bezeichnet haben soll. Heute meldet sich Intel zu Wort und spricht in diesem Zusammenhang von "unbegründete Reportagen".

Beachtenswert ist dabei, dass Intel das Wort "unbegründet" und nicht etwa "falsch" verwendet. Zudem findet sich in Intels Mitteilung kein Hinweis darauf, dass Otellini die ihm zugeschriebenen Aussagen nicht getätigt hat. Stattdessen verweist Intel auf seine enge und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Microsoft. Zudem liefert die Firma ein weiteres Zitat ihres Chefs: "Windows 8 ist eines der besten Dinge, die Intel jemals passiert sind". Otellini bezieht sich hierbei auf die Bedeutung der Touch-Bedienung für Mainstream-Computer, kommende Ultrabooks und Tablet-PCs. Hier die vollständige Stellungnahme:
Intel Statement in Response to Unsubstantiated News Reports

SANTA CLARA, Calif., Sept. 26, 2012 – Today Intel Corporation issued a statement in response to unsubstantiated news reports about comments made by Intel CEO Paul Otellini in a meeting with employees.

Intel has a long and successful heritage working with Microsoft on the release of Windows platforms, delivering devices that provide exciting experiences, stunning performance, and superior compatibility. Intel fully expects this to continue with Windows 8.

Intel, Microsoft and our partners have been working closely together on testing and validation to ensure delivery of a high-quality experience across the nearly 200 Intel-based designs that will start launching in October. Intel CEO Paul Otellini is on record as saying "Windows 8 is one of the best things that ever happened to Intel," citing the importance of the touch interface coming to mainstream computing and the huge wave of exciting new Ultrabook™, tablet and convertible device innovations coming to the market.
Quelle:
http://newsroom.intel.com/community/int ... -c1-277627
Antworten