Notverkauf: Foxconn übernimmt TV-Fabriken von Sharp

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35416
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Notverkauf: Foxconn übernimmt TV-Fabriken von Sharp

Beitrag von doelf »

Dem japanischen Elektronikriesen Sharp steht das Wasser bis zum Hals: Der Einstieg von Foxconn ist weiterhin offen, der Aktienkurs bleibt im Keller, zugleich weiten sich die Verluste aus. Ein Notverkauf ausländischer TV-Fabriken soll nun frisches Geld in Sharps Kassen spülen.

Wie die japanische Tageszeitung "Sankei" berichtet, handelt es sich bei dem Käufer der Fertigungsstätten um die Firma Hon Hai Precision Industry Ltd. - besser bekannt als Foxconn. Ob dieses Geschäft nun als gutes oder schlechtes Zeichen für Sharp gewertet werden darf, liegt im Auge des Betrachters. Sharp braucht dringend frisches Geld und hatte vermutlich keine andere Wahl, als seine Fabriken in Mexiko, China und Malaysia an Foxconn zu verkaufen. Insbesondere am mexikanischen Werk soll Foxconn sehr interessiert sein. Andererseits hofft Sharp auf einen Einstieg von Foxconn, um dauerhaft wieder auf die Füße zu kommen. Wenn sich Foxconn nun die Perlen herauspickt, könnte das Interesse am Rest schnell schwinden. Der Verkauf soll 667 Millionen US-Dollar in Sharps Kassen spülen. Der Verlust, welchen die Firma für das aktuelle Geschäftsjahr erwartet, ist gut achtmal so hoch.

Quelle:
http://www.taipeitimes.com/News/biz/arc ... 2003549101

Antworten