UEFI-Bricks: Wo bleiben die Firmware-Updates, Samsung?

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34738
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

UEFI-Bricks: Wo bleiben die Firmware-Updates, Samsung?

Beitrag von doelf » 27 Mär 2013, 11:13

Im BIOS vieler Samsung Notebooks schlummert eine fehlerhafte UEFI-Umsetzung, die zum Totalausfall der Geräte führen kann. Das Problem existiert seit Monaten und seit Anfang Februar steht die Ursache fest. Was jetzt noch fehlt, sind Firmware-Updates, welche das Notebook-Sterben beenden. Doch Samsung kommt einfach nicht in die Puschen.

Bereits Ende Januar wurde vor dem Einsatz von Linux auf Samsung-Notebooks der Modellreihen NP300E5C, NP530U3C, NP700Z5C, NP700Z7C und NP900X4C gewarnt. Schon der einmalige Start einer Linux-DVD kann den Computer so stark beschädigen, dass Samsung die Hauptplatine austauschen muss. Der Fehler tritt im UEFI-Boot auf und wurde zunächst dem Kernel-Treiber "samsung-laptop" zugeschrieben. Anfang Februar dokumentierte der Linux-Entwickler Matthew Garrett jedoch, dass sich die Geräte auch unter Windows töten lassen. Unter Linux ist der Ausfall lediglich wahrscheinlicher, da der an und für sich harmlose Absturz des Kernel-Treibers "samsung-laptop" den eigentlichen Fehler erst provoziert.

Matthew Garrett hatte unter Windows 8 rund 36 KByte Daten in den UEFI-Datenspeicher geschrieben und konnte damit einen Ausfall provozieren. Die UEFI-Spezifikation sieht einen Bereich vor, in den das Betriebssystem beliebige Daten schreiben kann. Da diese Daten auch nach dem Neustart des Systems noch verfügbar sind, eignet sich dieser Bereich insbesondere für Absturzmeldungen (Crash Dumps). Auch Windows 8 macht von dieser Möglichkeit Gebrauch und Microsoft verlangt für diesen Zweck mindestens 64 KByte Speicherkapazität. Doch bei den betroffenen Laptops sorgen offenbar schon deutlich kleinere Datenmengen für den vollständigen Systemausfall. Als Notlösung empfiehlt sich der CSM-Boot (Compatibility Support Module), doch vorinstallierte Windows-Versionen werden dann nicht mehr starten.

Es liegt also alleine in Samsungs Händen, diesen Missstand zu beheben, doch bisher sind noch keine neuen Firmware-Updates in Sicht. Eine kurzer Prüfung unsererseits brachte heute folgendes Ergebnis:
  • Samsung NP300E5C: Firmware 1.0.0.3 vom 6. März 2012
    Samsung NP530U3C: Firmware 1.0.0.3 vom 9. Mai 2012
    Samsung NP700Z5C: Firmware 1.0.0.3 vom 6. März 2012
    Samsung NP700Z7C: Firmware 1.0.0.3 vom 5. März 2012
    Samsung NP900X4C: Firmware 1.0.0.3 vom 13. April 2012
Als wäre der Fehler an sich nicht schon peinlich genug!

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8652
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: UEFI-Bricks: Wo bleiben die Firmware-Updates, Samsung?

Beitrag von The Grinch » 27 Mär 2013, 11:28

Pfff, Samsing muss doch erst mal das halbfertige S4 mit dem OpenOffen Android-Eigenmurks an den Mann/Frau bringen,
da gibt es keine Kapazitäten für so ein dusseliges BIOS-Update ...

Du hast aber auch Wünsche.

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34738
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: UEFI-Bricks: Wo bleiben die Firmware-Updates, Samsung?

Beitrag von doelf » 12 Mai 2013, 16:09

Update vom 12. Mai 2013:
  • Samsung NP300E5C: Firmware 1.0.0.3 vom 6. März 2012
    Samsung NP530U3C: Firmware 1.0.0.3 vom 9. Mai 2012
    Samsung NP700Z5C: Firmware 1.0.0.3 vom 6. März 2012
    Samsung NP700Z7C: Firmware 1.0.0.3 vom 5. März 2012
    Samsung NP900X4C: Firmware 1.0.0.3 vom 13. April 2012
Wenn man bei Samsungs Support eine Anfrage bezüglich der Kompatibilität mit Linux stellt, wird pauschal vom Einsatz anderer Betriebssysteme als dem vorinstallierten abgeraten. Lediglich mit dem vorinstallierten Betriebssystem sei die Funktion des Gerätes garantiert. Traurig, Samsung, traurig!

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34738
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: UEFI-Bricks: Wo bleiben die Firmware-Updates, Samsung?

Beitrag von doelf » 07 Aug 2013, 13:32

Update vom 07. August 2013:
  • Samsung NP300E5C: Firmware 1.0.0.3 vom 6. März 2012
    Samsung NP530U3C: Firmware 1.0.0.3 vom 9. Mai 2012
    Samsung NP700Z5C: Firmware 1.0.0.3 vom 6. März 2012
    Samsung NP700Z7C: Firmware 1.0.0.3 vom 5. März 2012
    Samsung NP900X4C: Firmware 1.0.0.3 vom 13. April 2012
Samsungs Support beharrt auf der Benutzung des vorinstallierten Windows 8. Wer Linux dazu parallel installieren möchte, sollte Samsung lieber meiden. Sehr schade!

Antworten