Geeksphone kündigt Firefox-Smartphone Peak+ an

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35811
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Geeksphone kündigt Firefox-Smartphone Peak+ an

Beitrag von doelf »

Bei den bisherigen Geeksphone-Modellen Keon und dem frisch von uns getesteten Peak handelt es sich zwar um vollwertige Smartphones, doch in erster Linie richten sich diese Geräte an Entwickler. Nun hat die spanische Firma das Modell Peak+ angekündigt, das speziell für Endkunden gedacht ist.

Bild

Wie die Firma mitteilt, sind etliche Verbesserungsvorschläge der bisherigen Benutzer in das Peak+ eingeflossen. Die technischen Daten verrät Geeksphone noch nicht, verspricht Neukunden aber 25 GB Cloud-Speicher, der sich auch mit anderen Geräten synchronisieren lässt. In den kommenden Tagen wird Geeksphone eine Vorbestellungsliste eröffnen. Bestandskunden wollen die Spanier dabei priorisieren und diesen das Peak+ zu einem besonderen Einführungspreis anbieten.

Geeksphone wurde von der Nachfrage für seine Smartphones überrannt, insbesondere das leistungsstärkere Modell Peak ist sehr gefragt. Dieses soll in Kürze ein Update auf Firefox OS 1.1.0 erhalten, derzeit ist 1.0.1 die aktuelle Version in der stabilen Schiene. Wie die Firma berichtet, hat sie lediglich sieben Prozent ihrer Smartphones in Spanien verkauft. Die meisten Geräte gingen nach Deutschland, Frankreich und Japan.

Quelle:
http://www.geeksphone.com/?wysija-page= ... scriptions

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35811
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Geeksphone Peak+: Neue Details und Vorbestellung

Beitrag von doelf »

Ab sofort kann das auf Firefox OS basierende Smartphone Peak+ bei Geeksphone bestellt werden. Es ersetzt das kürzlich von uns getestete Modell Peak, welches primär für Entwickler gedacht war. Mit dem Peak+ will Geeksphone auch Endkunden anlocken, die beiden Smartphones unterscheiden sich nur geringfügig.

Bild

Auch das Peak+ verwendet einen 1,2 GHz schnellen Doppelkern-Prozessor vom Typ Qualcomm Snapdragon S4 8225 und bietet ein 4,3 Zoll großes IPS-Display mit Multitouch und einer Auflösung von 960 x 540 Bildpunkten. Der Arbeitsspeicher wurde von 512 auf 1.024 MByte verdoppelt, der Flash-Speicher verharrt hingegen bei 4 GByte - es gibt aber einen Steckplatz für micro-SD-Karten. Die Hauptkamera verfügt über einen Blitz und bringt es auf fototaugliche 8 Megapixel, die Firefox OS bisher aber noch nicht ausnutzt. Die vordere Kamera begnügt sich mit 2 Megapixel, sie ist für Videotelefonate gedacht. Im Mobilfunknetz unterstützt das Peak+ UMTS 2100/1900/900 (3G HSPA) sowie GSM 850/900/1800/1900 (2G EDGE) - LTE wird leider nicht geboten. Weitere Merkmale sind Wireless-LAN gemäß IEEE 802.11 n, Bluetooth 2.1 EDR, ein UKW-Radio und GPS. Die Batterie (Lithium-Polymer) leistet respektable 1.800 mAh und ist wechselbar. Kurzum: Das Peak+ ist ein Peak mit doppelt so großem Arbeitsspeicher. Geeksphone veranschlagt 149 Euro für das Peak+, allerdings fehlen dabei noch Mehrwertsteuer und Versandkosten. Die ersten Geräte sollen Mitte September ausgeliefert werden.

Unser Testbericht bietet einen ersten Eindruck vom normalen Peak und Firefox OS. Aktuell testen wir Firefox OS 1.1, welches sich noch im Beta-Stadium befindet. Der entsprechende Foren-Thread wird regelmäßig aktualisiert.

Quelle:
http://shop.geeksphone.com/en/phones/8-peak.html

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35811
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Geeksphone Peak+ kommt erst im November - auch Keon+ geplant

Beitrag von doelf »

Eigentlich wollte Geeksphone die ersten Exemplare seines auf Firefox OS basierenden Smartphones Peak+ bereits im Laufe des Septembers ausliefern, doch nun müssen sich die Vorbesteller bis November gedulden. Aufgrund des boomenden Smartphone-Marktes hat das kleine Startup aus Spanien offenbar Probleme, die passenden Akkus für das Peak+ zu bekommen.

Wie die Firma mitteilt, hat auch das Geschäftsgebaren anderer Hersteller zu diesem Problem beigetragen. Geeksphone musste daher einen anderen Zulieferer finden, was wiederum neue Qualitätstests und die Zertifizierung der alternativen Batterie erforderlich machte. Die Auslieferung soll nun Ende Oktober beginnen, so dass die Vorbesteller ihre Geräte spätestens im November erhalten werden. Für die betroffenen Kunden wollen sich die Spanier eine Wiedergutmachung ausdenken, alternativ ist natürlich auch die Stornierung der Vorbestellung möglich.

Derzeit sind sowohl das Peak als auch dessen kompakteres Schwestermodell Keon ausverkauft. Geeksphone plant ein Keon+, für dessen Markteinführung es aber noch keinen Termin gibt. Vermutlich werden die Spanier in den kommenden Wochen noch eine letzte Auflage des normalen Keon anbieten.

Quelle:
http://www.geeksphone.com/?wysija-page= ... scriptions

Benutzeravatar
Loner
Moderator
Moderator
Beiträge: 5272
Registriert: 17 Feb 2004, 14:48

Re: Geeksphone kündigt Firefox-Smartphone Peak+ an

Beitrag von Loner »

kann ich mir gut vorstellen, dass vielen Herstellern angesichts der Fähigkeiten und Entwicklungsgeschwindigkeit von dem Teil die Muffe geht und es ordentlich Knüppel zwischen die Beine gibt.

Das Ding scheint sogar mir als Apfel-Jünger eine brauchbare Alternative zu sein. :)
sapere aude!

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35811
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Geeksphone kündigt Firefox-Smartphone Peak+ an

Beitrag von doelf »

Für Freaks und Geeks: Auf jeden Fall. Ich hoffe ein gewisser spanischer Mobiltelefonriese greift Geeksphone ein wenig unter die Arme, wenn die Branchenriesen Muskelspielchen versuchen...

Antworten