Western Digital: Hybrid-Festplatte mit 120 GB Flash-Speicher

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35006
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Western Digital: Hybrid-Festplatte mit 120 GB Flash-Speicher

Beitrag von doelf » 25 Nov 2013, 19:27

Bei seiner neuen Hybrid-Festplatte WD1001X06XDTL kombiniert Western Digital eine Magnetscheibe mit 1 TB Speicherkapazität und 120 GB NAND-Flash-Speicher (MLC). Das 2,5-Zoll-Laufwerk schafft beim Lesen maximal 350 MB/s und soll mit bis zu 140 MB/s schreiben.

Bild

Western Digitals Speicherdoppel wiegt 125 g, baut 9,5 mm hoch und besitzt einen SATA-Anschluss (6 Gb/s). Beim Lesen und Schreiben verbraucht die Hybrid-Festplatte 1,8 Watt und arbeitet mit einem Geräuschpegel von 21 dB(A). Im Leerlauf ist sie mit 20 dB(A) zwar kaum leiser, doch ihr Stromverbrauch halbiert sich auf 0,9 Watt. Auf zusätzlichen Cache-Speicher hat Western Digital bei seiner WD1001X06XDTL komplett verzichtet, dafür gibt es fünf Jahre Herstellergarantie. Der unverbindlich empfohlene Verkaufspreis beläuft sich auf stolze 299 Euro.

Western Digitals WD1001X06XDTL besteht zwar aus zwei Laufwerken, besitzt aber nur einen SATA-Anschluss. Nach dem Einbau verhält sich das Gerät zunächst wie ein 120 GB großes SSD. Auf diesem kann man das Betriebssystem installieren oder eine bereits vorhandene Installation mit Hilfe der Klon-Software "Acronis True Image WD Edition" kopieren. Die Festplatte bleibt für das BIOS unsichtbar. Sie kann erst nach der Installation einer speziellen Software genutzt werden. Dieses Vorgehen bringt gleich mehrere Probleme mit sich: Da Western Digital die benötigte Software bisher nur für Windows 8.1, 8, 7, Vista und XP (32 Bit) anbietet, funktioniert die Hybrid-Festplatte nicht mit anderen Betriebssystemen wie Mac OS X oder Linux. Zudem kann man keinen RAID-Verbund anlegen und die weit verbreiteten Controller der Firma ASmedia sind auch nicht kompatibel. Darüber hinaus rät der Hersteller dringend davon ab, die beiden Laufwerke unter Windows zu einer Partition zusammenzufassen. Dabei kann es nämlich zu unerwarteten Problemen kommen.

Western Digital hat die WD1001X06XDTL "speziell für Leistungsorientierte von heute entwickelt, ob kreative Profis, Gamer oder PC-Hersteller". Sinn macht das Laufwerk allerdings nur für Notebooks, in die man nur eine SATA-Festplatte einbauen kann. Ansonsten kauft man lieber eine 1-TB-Festplatte für 60 Euro und ein 120-GB-SSD für 80 Euro - diese Kombination ist nur halb so teuer und zudem weitaus unproblematischer.

Quelle:
http://www.wdc.com/de/products/products.aspx?id=1190

Benutzeravatar
Loner
Moderator
Moderator
Beiträge: 5216
Registriert: 17 Feb 2004, 14:48

Re: Western Digital: Hybrid-Festplatte mit 120 GB Flash-Spei

Beitrag von Loner » 26 Nov 2013, 09:17

Award: Hardware, die die Welt nicht braucht :)
sapere aude!

Berserkus
Overclocker
Overclocker
Beiträge: 213
Registriert: 31 Mär 2005, 09:58

Re: Western Digital: Hybrid-Festplatte mit 120 GB Flash-Spei

Beitrag von Berserkus » 26 Nov 2013, 23:45

Loner hat geschrieben:Award: Hardware, die die Welt nicht braucht :)
Zu dem Preis sicherlich nicht... für 299€ kriegt man auch ne echte 500GB SSD.

Mit 2-3TB und bei max 150€ währe sowas eine Alternative und dann aber auch als 2,5", was dann auch 200 maximal kosten dürfte.

Antworten