Sony verkauft PC-Sparte und gliedert Fernseher aus

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35820
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Sony verkauft PC-Sparte und gliedert Fernseher aus

Beitrag von doelf »

Sony hat sich im dritten Quartal des fiskalischen Jahres 2013 zurück in die Gewinnzone gekämpft, doch die Fernsehsparte und das Geschäft mit Computern bleiben die Sorgenkinder der Japaner. Daher wird Sony in Zukunft keine PCs mehr bauen und seine TV-Sparte ausgliedern.

Lieber Smartphones und Tablets als Computer
Das Gerücht machte schon vor ein paar Tagen die Runde, doch nun steht es fest: Sony wird seine PC-Sparte an die Investment-Firma "Japan Industrial Partners Inc." (JIP) abgeben. JIP ist auf Übernahmen, Ausgliederungen und Restrukturierungen von Unternehmen bzw. Unternehmensteilen aus dem produzierenden Gewerbe spezialisiert. Die Konditionen der Transaktion wollen die beiden Unternehmen bis Ende März 2014 klären. Bisher ist nur bekannt, dass sich die neue Firma zunächst auf den japanischen Markt konzentrieren soll. Nach der Markteinführung der neuen Frühjahrsmodelle, wird Sony die Entwicklung, die Herstellung und den Verkauf von Computern einstellen und sich stattdessen auf Smartphones und Tablets konzentrieren. Nur die Garantieleistungen und der Kundendienst werden auch weiterhin im gewohnten Umfang fortgeführt.

Fernseher: Günstiger produzieren, teurer verkaufen
Seinem TV-Geschäft gibt Sony eine weitere Chance, nachdem das Unternehmen die dort anfallenden Verluste deutlich eindämmen konnte. In Zukunft wollen sich die Japaner noch stärker auf hochpreisige Modelle konzentrieren und neben den erfolgreichen 4K-Fernsehern auch 2K-Geräte mit einem größeren Farbspektrum und bildverbessernden Technologien etablieren. Darüber hinaus soll die gesamte TV-Sparte in ein eigenes Unternehmen ausgelagert und weiter verschlankt werden. Falls es der zukünftigen Tochter nicht gelingen sollte, bis zum 31. März 2015, dem Ende des Geschäftsjahres 2014, in die Gewinnzone zurückzukehren, dürfte das Thema Verkauf allerdings wieder auf der Tagesordnung landen.

Quelle:
http://www.sony.net/SonyInfo/News/Press/201402/14-019E/

Antworten