Western Digital: Die Cloud ist down

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35187
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Western Digital: Die Cloud ist down

Beitrag von doelf » 01 Apr 2014, 14:41

"Ihre eigene Cloud. Hochladen und abrufen." - So einfach sollten Western Digitals Datenspeicher der "My Cloud"- und "My Book Live"-Serien funktionieren, doch seit einer Woche ist das nicht mehr der Fall. Die Dienste WD2Go.com und WDMyCloud.com reagieren nur sporadisch und zumeist gar nicht.

Bereits am vergangenen Mittwoch räumte Western Digital in seinem Kundenforum ein, dass es Probleme mit den Cloud-Diensten gibt. Die Verbindungen zu den Geräten seien "langsam und unzuverlässig", erklärte ein Mitarbeiter: "WD untersucht das Problem und hofft, es in Kürze beheben zu können". Am Freitag meldete ein weiterer Mitarbeiter, dass man den Fehler identifiziert habe und sich mitten in der Bereinigung befinde. Zu diesem Zeitpunkt waren Verbindungen möglich, doch es kam sehr häufig zu Abbrüchen. Auch am Samstag, Sonntag und Montag gab es kurze Status-Updates von WD-Mitarbeitern, doch außer Fleißsternchen ist dabei recht wenig herausgekommen.

Quelle:
http://community.wd.com/t5/WD-My-Cloud/ ... d-p/706066

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35187
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Western Digital: Die private Cloud läuft (endlich) wieder

Beitrag von doelf » 10 Apr 2014, 20:12

Seit gestern sind offenbar alle Störungen behoben, die Western Digitals "My Cloud" und "My Book Live" sowie die Software MioNet seit dem 26. März 2014 lahmgelegt hatten. Betroffen waren jene Server-Dienste, welche die Benutzer über das Internet mit ihren Datenträgern verbinden.

Western Digital hatte die Probleme erstmals am 26. März 2014 in seinem Kundenforum eingeräumt. Erst am 4. April konnte der Hersteller das "große Server-Problem" zumindest teilweise beheben. Für einige Kunden blieben "My Cloud" und "My Book Live" allerdings bis zum 7. April ausgesprochen unzuverlässig. Seit gestern soll der Zugriff auch für die meisten MioNet-Nutzer wieder möglich sein.

Die über zwei Wochen andauernden Störungen hatten die Kunden des Unternehmens massiv verärgert, weshalb sich Jim Murphy, der Präsident von Western Digital, in einem offenen Brief entschuldigt. Er verspricht zudem, dass seine Firma Vorkehrungen getroffen habe, um solch langwierigen Ausfälle in Zukunft zu verhindern.

Quelle:
http://www.wdc.com/en/MyCloudUpdate/

Antworten