Traditionsunternehmen Metz ist insolvent

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 33792
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Traditionsunternehmen Metz ist insolvent

Beitrag von doelf » 19 Nov 2014, 22:03

"Qualität - Made in Germany" verspricht der Zirndorfer Hersteller für Fernseher, Blitzgeräte, Studioblitze und Videoleuchten. Doch die hat bekanntlich ihren Preis und den wollten zuletzt immer weniger Kunden bezahlen. Jetzt ist das 1938 von Paul Metz gegründete Unternehmen zahlungsunfähig.

Laut Amtsgericht Fürth wurde Joachim Exner von der Kanzlei Beck & Partner als vorläufiger Insolvenzverwalter bestellt. Dieser soll nun prüfen, ob es für Metz noch Rettung gibt, denn die Firma schreibt schon seit Jahren rote Zahlen. Für die Bereiche Blitzgeräte und Kunststofftechnik könnten sich durchaus Interessenten finden, doch die Produktion von Fernsehapparaten dürfte in Deutschland keine Zukunft mehr haben. Zumindest hat Joachim Exner Erfahrung mit Traditionsfirmen: Zuletzt war es dem Insolvenzverwalter gelungen, wesentlichen Betriebsteile des Zwickauer Automobilzulieferers HQM Sachsenring zu retten.

Quelle:
http://www.br.de/nachrichten/mittelfran ... z-100.html
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten