Die zweite Windows 10 Technical Preview für Telefone kommt morgen

Neue Software, Treiber oder BIOS-Versionen findet ihr hier
[ News about software, drivers and bios can be found here ]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 33199
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Die zweite Windows 10 Technical Preview für Telefone kommt morgen

Beitrag von doelf » 09 Apr 2015, 11:18

In der Sendung "Windows Weekly" hat Gabe Aul, bei Microsoft verantwortlich für das Windows Insider Program, den nächsten Build der Windows 10 Technical Preview für Telefone angekündigt. Laut Aul hat dieser am Dienstag grünes Licht erhalten und soll bereits am morgigen Freitag zum Download freigegeben werden. Diesmal wird Microsoft 35 Smartphones unterstützen - vom preiswerten Einsteigermodell Lumia 430 bis hin zu Nokias Flaggschiffen Lumia 1020, 1320 und 1520.

Bereits Ende März hatte Aul eine Liste der voraussichtlich unterstützten Smartphones veröffentlicht - aufgrund laufender Kompatibilitätstests allerdings unter Vorbehalt. Erfreulicherweise läuft der neue Build auf fast allen aufgeführten Modellen - mit Ausnahme des Lumia ICON. Bei diesem gibt es ein Skalierungsproblem, das sich nicht auf die Schnelle beheben ließ. Damit sind die folgenden Smartphones kompatibel:
  • Lumia 430
    Lumia 435
    Lumia 435 Dual SIM
    Lumia 435 Dual SIM DTV
    Lumia 520
    Lumia 525
    Lumia 526
    Lumia 530
    Lumia 530 Dual Sim
    Lumia 532
    Lumia 532 Dual SIM
    Lumia 535
    Lumia 535 Dual SIM
    Lumia 620
    Lumia 625
    Lumia 630
    Lumia 630 Dual Sim
    Lumia 635
    Lumia 636
    Lumia 638
    Lumia 640 Dual SIM
    Lumia 720
    Lumia 730
    Lumia 730 Dual SIM
    Lumia 735
    Lumia 810
    Lumia 820
    Lumia 822
    Lumia 830
    Lumia 920
    Lumia 925
    Lumia 928
    Lumia 1020
    Lumia 1320
    Lumia 1520
Dass sich Microsoft beim ersten Build auf sechs Mittelklassegeräte beschränken musste, lag an zu klein bemessenen Partitionen. Um das Update einspielen zu können, musste ein Mechanismus zum dynamischen Anpassen der Partitionsgrößen entwickelt werden, welchen der zweite Build nun beinhaltet. Mit einer größeren Verbreitung dürfte sich auch die Entwicklung von Windows 10 für Telefone erheblich beschleunigen.

Quelle:
http://twit.tv/show/windows-weekly/408
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 33199
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Windows 10 Technical Preview für Telefone: Die Neuerungen

Beitrag von doelf » 10 Apr 2015, 21:08

Seit gestern ist die zweite Ausgabe der Windows 10 Technical Preview für Telefone verfügbar, welche die Zahl der unterstützten Smartphones von 6 auf 35 anhebt. Lediglich beim Lumia ICON gibt es ein Skalierungsproblem, das sich nicht auf die Schnelle beheben ließ. Aus dem selben Grund werden auch die Modelle Lumia 930 und Lumia 640XL noch nicht unterstützt, doch diese hatte Microsoft in seiner Vorankündigung auch noch nicht aufgeführt.

Der neue Build trägt die Nummer 10051 und hat auch "Project Spartan" mit an Bord. Es handelt sich allerdings um eine sehr frühe Version, die noch nicht als Standardbrowser genutzt wird. Zumindest die Leseliste und die spezielle Leseansicht von Webseiten kann man aber schon einmal ausprobieren. Neu an Bord sind zudem die beiden Apps Outlook Mail und Outlook Calendar, zwischen denen man ohne Umweg über den Startbildschirm hin und her wechseln kann. Für Outlook Mail kann man benutzerdefinierte Wischgesten einrichten, zudem wurde das Erstellen von E-Mails um zahlreiche Formatierungsoptionen erweitert. E-Mail-Konten werden jetzt direkt unter Outlook Mail eingerichtet und können auch nur dort wieder gelöscht werden.

Auch die Apps für Telefonate und Mitteilungen wurden ausgetauscht. Die Mitteilungs-App hat ein komplett neues Design erhalten, zudem wurden die beiden Funktionen enger miteinander verzahnt. So kann man den Absender einer Mitteilung beim Lesen derselben ohne Umwege anrufen. Wird der Build 10051 frisch installiert, lassen sich auch MMS nutzen. Nach dem Upgrade vom Build 9941 ist das leider nicht möglich, hier hilft nur ein Zurücksetzen auf Windows Phone 8.1 mit nachfolgender Neuinstallation von Windows 10. Umfassende Änderungen hat auch die Kontakte-App erfahren, welche nun systemweit alle Kontakte erfasst und verwaltet. Zusammen mit der funktionalen Aufwertung hat die App auch eine neue Optik erhalten.

Große Änderungen gibt es bei den Kartendiensten, wo Microsoft erstmals Bing Maps und HERE Maps in eine universelle Karten-App zusammengeführt hat. Diese umfasst den Zugriff auf Karten und Luftaufnahmen, ermöglicht ortsbezogene Suchen und bietet eine sprachgeführte Navigation. Der App-Switcher, welcher durch langes Drücken der Zurück-Taste aufgerufen wird, umfasst jetzt die 15 zuletzt geöffneten Apps. Zudem ist er nicht mehr auf die vertikale Ausrichtung beschränkt, sondern lässt sich auch im Querformat nutzen. Um das Potential großformatiger Displays besser ausnutzen zu können, hat Microsoft zudem ein Raster-Layout in den App-Switcher integriert. Bei der Bildschirmtastatur finden sich Punkt, Komma und Emojis jetzt gleich auf der ersten Seite.

Quelle:
http://blogs.windows.com/bloggingwindow ... or-phones/
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 33199
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Zurückgezogen: Windows 10 für Lumia 520, 525 und 526

Beitrag von doelf » 17 Apr 2015, 12:05

Vor einer Woche hatte Microsoft die zweite Windows 10 Technical Preview für 35 Telefone veröffentlicht, nun sind es drei weniger: Aufgrund von Problemen wurde die Auslieferung an die Modelle Lumia 520, 525 und 526 vorläufig gestoppt. Laut Microsoft hatten einige Benutzer berichtet, dass auf diesen Smartphones die Rückkehr zu Windows Phone 8.1 unter Verwendung des Windows Phone Recovery Tools misslingt.

Wie dem Foren-Thread bei Microsoft zu entnehmen ist, zeigten einige Geräte nach dem gescheiterten Rückkehrversuch gar keine Reaktion mehr oder blieben schon im Flash-Vorgang hängen. Andere Smartphones hatten nur ihre "International Mobile Station Equipment Identity" (IMEI) vergessen und konnten sich somit nicht mehr bei Mobilfunknetzen anmelden. Dieses Problem soll sich allerdings mit einem Reset lösen lassen. Microsoft untersucht die Fehler derzeit und kann betroffenen Kunden noch keine Lösung anbieten.

Quelle:
http://answers.microsoft.com/en-us/insi ... 50ff89b628
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten