AMD denkt über seine Aufspaltung nach

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34722
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

AMD denkt über seine Aufspaltung nach

Beitrag von doelf » 20 Jun 2015, 15:28

Wie Reuters berichtet, denk der Mikroprozessor- und Grafikspezialist AMD derzeit über seine Aufspaltung sowie die Auslagerung bestimmter Geschäftsbereiche nach. Nach Angaben der Nachrichtenagentur, welche sich auf drei mit dem Thema vertraute Personen beruft, hat AMD-Chefin Lisa Su einen Finanzberater beauftragt, alle Optionen zu prüfen.

Zu den möglichen Szenarien soll auch die Abspaltung der Grafiksparte gehören. AMD hatte den kanadischen Grafikspezialisten ATi im Jahr 2006 übernommen, um seine Vision einer Fusion von CPU und GPU umzusetzen. Diese APUs, welche Mikroprozessor und Grafikeinheit in einem Chip vereinen, gehören inzwischen zu den wichtigsten Produkten des Unternehmens. Insbesondere bei der neuesten APU-Generation Carrizo hatten Erkenntnisse aus der GPU-Entwicklung einen wesentlichen Einfluss auf das Chipdesign gehabt, weshalb eine Aufspaltung von AMD in eine Mikroprozessor- und eine Grafikfirma keinen Sinn machen würde.

Eine weitere Möglichkeit wäre die Auslagerung des Servergeschäfts, doch dieses läuft seit Jahren schlecht und wäre alleine wohl kaum überlebensfähig. Momentan fasst AMD die Server-CPUs, seine Embedded-Produkte sowie die Semi-Custom-Designs zu einer Sparte zusammen, welche als Paket durchaus attraktiv scheint. Insbesondere die Semi-Custom-Chips, zu denen die Prozessoren für die aktuellen Spielkonsolen von Microsoft und Sony gehören, hatten AMD im vergangenen Jahr über Wasser gehalten. Die hierbei genutzten Chipdesigns stammen aber wieder von den CPU- und GPU-Gruppen.

Quelle:
http://www.reuters.com/article/2015/06/ ... KP20150619
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten