Arbeitsspeicher: Preise über den Jahreswechsel stabil

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35100
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Arbeitsspeicher: Preise über den Jahreswechsel stabil

Beitrag von doelf » 03 Jan 2016, 21:10

Der seit Anfang 2015 andauernde Preisverfall für DRAM-Chips am Spotmarkt in Taiwan ist zum Jahreswechsel beinahe zum Stillstand gekommen. Während die Kurse der 4Gb-DDR4-Chips nochmals um 1,62 Prozent nachgegeben haben, sind die meisten DDR3-Chips um weniger als ein Prozent billiger geworden. Betrachtet man das gesamte Jahr 2015, so haben die DDR3-Chips rund 50 Prozent ihres Wertes eingebüßt.

Bleibt noch die Frage nach dem Euro, denn Arbeitsspeicher wird in US-Dollar gehandelt und so ist der Wechselkurs für die hiesigen Preise von entscheidender Bedeutung: Am Freitag ging unsere Währung mit einem Wert von 1,0861 US-Dollar ins Wochenende und lag damit um 0,07 Prozent über dem Wechselkurs von Mitte Dezember. Im Verlauf des vergangenen Jahres hat der Euro allerdings 10,25 Prozent auf den US-Dollar verloren, denn am 1. Januar 2015 war ein Euro noch 1,2102 US-Dollar wert gewesen. Somit verschlingen die Wechselkursschwankungen einen gehörigen Batzen des Preisvorteils.

In der folgenden Übersicht geben wir Durchschnittspreise vom Freitag an. In den runden Klammern findet sich die Kursentwicklung der letzten beiden Wochen und in den eckigen Klammern die Kursentwicklung des vergangenen Jahres:
  • 4Gb (512Mx8) DDR4-2133: 2,185 US-Dollar (-1,62%)
  • 4Gb (512Mx8) DDR3-1600: 1,871 US-Dollar (-0,37%) [-49,19%]
  • 4Gb (512Mx8) DDR3 eTT: 1,640 US-Dollar (-0,91%) [-51,20%]
  • 2Gb (256Mx8) DDR3-1600: 1,138 US-Dollar (-0,52%) [-35,01%]
  • 2Gb (256Mx8) DDR3-1333: 1,125 US-Dollar (-0,53%) [-49,10%]
  • 2Gb (256Mx8) DDR3 eTT: 0,714 US-Dollar (-3,64%) [-57,45%]
Bezüglich der genannten Preise bitten wir zu beachten, dass hier von einzelnen Chips und keinesfalls von bestückten Modulen die Rede ist. Da diese Chips erst noch auf Speichermodulen verarbeitet und danach verschifft werden, dauert es einige Wochen, bis sich Preisänderungen an der asiatischen Speicherbörse auch hierzulande bemerkbar machen.

Quelle:
http://www.dramexchange.com/
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten