Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8520
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Beitrag von The Grinch » 09 Aug 2018, 05:11

Ja, sicher, aber immer schön die Konsequenzen aus den Forderungen im Auge behalten!
Ich bin ja auch immer einer der versucht mit der Brechstange etwas zu verändern, nur manche
Veränderungen brauchen Zeit - und je mehr Menschen auf dieser Kugel leben, desto feinfühliger ist das Gleichgewicht zu beachten.

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2140
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Beitrag von neO » 09 Aug 2018, 08:30

Naja, das Gleichgewicht ist ja gar nicht da.
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2140
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Beitrag von neO » 09 Aug 2018, 08:34

Franz Alt:
Wie werden es unsere Nachfahren beurteilen, dass wir seit Jahrzehnten über die Gefahren der Klimaerhitzung Bescheid wussten, aber fast nichts dagegen getan haben? Sie werden uns anklagen: Ihr hättet die Katastrophe verhindern können, aber ihr habt es nicht getan.

Aber auch jetzt gilt noch: Zumindest das Schlimmste können wir noch verhindern. Allerdings nur, wenn wir jetzt rasch handeln. Dazu brauchen wir freilich Lust auf Zukunft. [..]
https://www.heise.de/tp/features/Die-Er ... 31955.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2140
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Beitrag von neO » 14 Aug 2018, 20:54

Geothermische Aquifer-Speicher
Nicht brandneu, aber dennoch zukunftsweisend ist dieKombination von geothermischem Kühlen und Heizen, [..]. In sogenannten Aquiferspeicher, d.h. grundwasserführenden Schichten im Untergrund wird überschüssige Wärme gespeichert, die dann bei Bedarf wieder zum Heizen genutzt werden kann. [..]

Seit 2009 versorgt ein solcher Speicher ein Hotel und zwei Bürokomplexe am Rheinufer, deren Daten die Karlruher Forscher auswerten. Laut Betreiber werden bis zu 80 Prozent der Wärme- und Kälteversorgung der Gebäude geothermisch erzeugt. Der Kühlbedarf setzte in letzter Zeit immer früher, teilweise schon im März, ein. Auch das Reichstagsgebäude in Berlin wird über einen Aquiferspeicher beheizt und gekühlt.
https://www.heise.de/tp/features/Klimap ... 36227.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2140
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Beitrag von neO » 22 Aug 2018, 10:04

Was sind schon 15 Millionen Jahre...

Tepco steht das Wasser bis zum Halse.


Fukushima, radioaktives Notkühlwasser, Entsorgungsproblem:
Bislang hieß es stets, das Wasser sei nur noch mit Tritium kontaminiert, alle anderen radioaktive Substanzen seien herausgefiltert worden. Nun aber musste Tepco einräumen, dass das Filtersystem ALPS (Advanced Liquid Processing System) auch Jod 129 nicht herausfiltert, das immerhin eine Halbwertszeit von über 15 Millionen Jahren hat. Nach Messungen ist der Liter mit 62,2 Becquerel belastet, der Grenzwert in Japan liegt bei 9 Becquerel. Überdies wurde Ruthenium 106 mit 92,5 Becquerel pro Liter (der Genzwert liegt bei 100) [..]
https://www.heise.de/tp/features/Fukush ... 41377.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2140
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Beitrag von neO » 22 Aug 2018, 21:46

Hau weg den Scheiß!
48l Trinkwasser täglich .



Durch die Toilette und die Waschmaschine.
Und auf die Wiese verteilt....

Statistisch gesehen:
https://m.heise.de/tr/artikel/Statistik ... 41964.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2140
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Beitrag von neO » 23 Aug 2018, 09:40

Mehr Regenerative Kraftwerke schwimmend auf brachen Wasserflächen / dem Meer.


Photovoltaik:
Ein Grund für die Beliebtheit schwimmender Kraftwerke ist, dass die Gemeinden nun mit ihren ökonomisch bisher brachliegenden Wasseroberflächen auf einmal Geld machen können. Gleichzeitig spenden die Solarmodule dem See Schatten und bremsen damit das Algenwachstum. Auch die Stromproduzenten sind happy. Denn das verdunstende Wasser kühlt die Solaranlagen und erhöht damit ihre Effizienz. [..]
Windkraftanlagen:
[..]Für das neue 3100 Tonnen schwere Modell reichen 50 Meter [Wassertiefe] aus. Damit ist das Floß nicht nur für mehr Regionen geeignet. Die Anlagen können auch näher am Land vor Anker gehen, wodurch die Kosten Betriebskosten durch beispielsweise kürzere Kabel und leichtere Wartung beträchtlich sinken. Nedo will die Anlage nun bis 2021 vor der südjapanischen Stadt Kitakyushu testen.
https://m.heise.de/tr/artikel/Post-aus- ... 43008.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2140
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Beitrag von neO » 31 Aug 2018, 22:42

Atom, atom, ...


"Zivile" Atomkraftwerke sind sooo wichtig....z.B. in Frankreich, England, ....
"Die treibende Kraft hinter der regierungsseitigen Affinität zur Atomtechnologie ist in der Quersubventionierung des militärischen Atomprogramms zu suchen", schreibt die EnergieWachtGroup mit Blick auf Hinkley Point und zitiert die Wissenschaftler Emily Cox, Phil Johnstone und Andrew Stirling und die Studie aus Sussex. "Diese Quersubventionierung der militärischen Atomprogramme durch die 'zivile Atomenergie' trifft auch auf viele weitere Staaten zu."
https://www.heise.de/tp/news/Ruecktritt ... 52464.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2140
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Beitrag von neO » 02 Sep 2018, 21:58

Her mit der Kohle und weg damit!

330.000 : 1.700
Aber wie sieht denn die Job-Bilanz bei der Kohle aus?

Beim Steinkohlebergbau waren 1955 noch 370.000 Kumpels beschäftigt, 1975 noch 110.000, 1995 noch 50.000 und 2017 noch 1.700. Bei den erneuerbaren Energien arbeiten heute 330.000 Menschen.
https://www.heise.de/tp/features/Wann-w ... 53055.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 33994
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Beitrag von doelf » 03 Sep 2018, 13:32

Wobei es heute eigentlich nur noch um die dreckigere Braunkohle geht, die man "bequem" im Tagebau abbauen kann. Unter Opferung von Wäldern, Dörfern und Denkmälern.
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten