Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst und andere zukunftsweisende Umweltthemen:

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3943
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst und andere zukunftsweisende Umweltthemen:

Beitrag von neO »

Atomkraftwerksbau trotz hoher Förderungen und Zusagen aufgegeben:

Hitachi in UK, Wales, Projekt "Wylfa", zwei Siedewasserreaktoren

Es bleiben nur noch die momentan erfolglose französische EDF und der chinesische Konzern China General Nuclear Power Group als mögliche Baufirmen übrig, welche zusammen im Südwesten UKs die AKW "Hinkley Point C" mit auf rund 21 Milliarden Pfund geschätzte Kosten bauen. (Druckwasserreaktoren, "EPR")


(..) Nun hat sich schon wieder ein Interessent zurückgezogen. Der japanische Konzern Hitachi gibt, nachdem bereits über zwei Milliarden Euro investiert wurden, den Bau zweier Siedewasserreaktoren mit zusammen 3.000 Megawatt im äußersten Nordwesten der walisischen Halbinsel auf, (..)
https://www.heise.de/tp/news/Atomkraft- ... 10536.html

https://www.bloomberg.com/news/articles ... e=url_link
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36452
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst und andere zukunftsweisende Umweltthemen:

Beitrag von doelf »

Mit wem hatte das Vereinigte Königreich sein bisher einziges Handelsabkommen geschlossen? Richtig: Japan.
Wem tritt Boris The-U-Turn-Clown Johnson derzeit beherzt auf die Füße? Richtig: Der EU.
Bleiben ihm noch die Chinesen. Eventuell kommt es ja in ein paar Jahren zu einer Wiedervereinigung mit Hongkong unter Xi Jinping...
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3943
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst und andere: Mehrfachnutzung von Agrarflächen

Beitrag von neO »

Energie vs Natur

Statt ungenutzte Dächer für Natur oder Solar zu nutzen, wird darüber nachgedacht Technik in Form von aufgeständerten Solarpanelen auf die Agrarflächen zu stellen.

Sie würden Schatten geben und die Verdunstung reduzieren, Landwirtschaft wäre darunter noch möglich. Zusätzlich würde Strom erzeugt werden.


Mich würde interessieren ob die Mehrfachnutzung von Agrarlandschaften durch Wirtschaftsbäume, Hecken und Büsche nicht einen besseren Nutzen für die Natur und das Wasser hätte als die Technik-Bäume.

Wurzeln der Bäume sollen angeblich tiefer in die Erde reichen, als die der Agrarpflanzen und die Wasseraufnahme erleichtern, sowie die Speicherung verbessern.

Schatten und Kühlung würde durch die Blätter und Verdunstung entstehen, wodurch aber der Boden der Acker-Nutzpflanzen kühler und feuchter bleiben würde.

Laub der Bäume wäre Dünger, Früchte könnten geerntet oder für Tiere genutzt werden.

Und am Ende käme Sauerstoff, Windschutz und Abkühlung für die Landschaft, für uns dabei raus.
Für die Tiere wertvoller Lebensraum.

Wäre das Wertvoller als Elektrische Energie?





Solaranlagen in der Landwirtschaft
https://www.heise.de/tp/news/Solaranlag ... 13438.html


viewtopic.php?f=2&t=48984&p=114797&hilit=Solar#p114797
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3943
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst und andere zukunftsweisende Umweltthemen:

Beitrag von neO »

"Glas-Bubble Dämmung"


Spritzbare "Dämmsahne" bekommt Zukunftspreis:

https://www.swr.de/wissen/deutscher-zuk ... g-100.html



Neues "Dämmschema":

Mörtelähnliche Porenmasse mit hohlen Glaskugeln, recyclebar, spritzbar.
Auch Innendämmungsvarianten nutzbar.

Min. 50:30
2020-11-23
https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr ... index.html


? Vergleich Preis, Dämmung, Umweltfreundlichkeit gegenüber herkömmlichen?

?Grenzen der Nutzbarkeit?

?Besondere Vorteile?
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3943
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst und andere zukunftsweisende Umweltthemen:

Beitrag von neO »

Grüne an die Macht!

Dannenröder Forst, Ausbau A49
(..) nach Auswertung der Mitte November zugestellten schriftlichen Begründung des Urteils des Bundesverwaltungsgerichts (BVerwG) vom 23. Juni 2020 zum Weiterbau der A 49 rechtliche Handlungsspielräume für den hessischen Verkehrsminister Tarek Al-Wazir, die Rodungen im Dannenröder Wald zu stoppen.
Das BVerwG hat in seinem Urteil ausdrücklich festgestellt, dass der Planfeststellungsbeschluss rechtswidrig ist, weil Verstöße gegen verfahrensrechtliche Vorgaben des nationalen und europäischen Wasserrechts festgestellt wurden. (..)
https://www.bund-hessen.de/pm/news/a49- ... ndeln-auf/



Der Hesslische Vehrkerhsminister Tarek Al-Wazir hätte anscheinend die Macht, eine nicht sinnvolle und afaik nicht benötigte Autobahn und die Rodung und Zerstörung von Wäldern aufgrund derer, zu stoppen.

Ob das in der Zeit- und Handlungsintensiven nationalen Politik wirklich gewollt ist, ist eine andere Frage, die sich beantworten wird.


Und Wolfgang Pomrehn dazu:

https://www.heise.de/tp/features/Dannen ... ?seite=all
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow
Antworten