Kolumne: Deutsche Verbrennungsmotorenindustrie und das Elektroauto "der Zukunft"

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2679
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Deutsche Verbrennungsmotorenindustrie und das Elektroauto "der Zukunft"

Beitrag von neO » 24 Mai 2017, 12:41

Für E-Transporter scheint die Zeit auch reif zu sein.
Dieselbetrug und saubereren Städten sei dank ;)

Die Deutsche Post mit dem Streetscooter (auch vom E.go Gründer geschaffen) und Mercedes mit E-Vans (Vito und Sprinter), nehmen verbindliche Bestellungen an. Der Mercedes E-Transporter wir wohl erst ab nächstem Jahr auf Strassen fahren, der Streetscooter ist schon jetzt im Einsatz.


13.04.2017 Streetscooter
http://www.webbaecker.de/streetscooter- ... roduktion/
http://www.webbaecker.de/streetscooter- ... hl-gruppe/
(..)bis Ende des Jahres von 10.000 auf bis zu 20.000 verdoppeln. Dazu wird das Unternehmen einen weiteren Produktionsstandort in Nordrhein-Westfalen in Betrieb nehmen. Näheres wird der Konzern zum gegebenen Zeitpunkt bekanntgeben.

Darüber hinaus verkauft das Unternehmen seine bislang für den Postbetrieb und Lieferverkehr optimierten eigenen E-Fahrzeuge ab sofort auch an Dritte. Mindestens die Hälfte der diesjährigen Jahresproduktion ist dabei für externe Interessenten vorgesehen. (..)

16.05.2017 E-Vans
https://www.emobilitaetonline.de/news/w ... nt&print=1
(..) haben Mercedes-Benz Vans und Hermes einen Vertrag über eine strategische Partnerschaft über den Einsatz von Elektrotransportern in der Fahrzeugflotte des Handels- und Logistikdienstleisters geschlossen. (..)

Anfang 2018 soll in Hamburg und Stuttgart die Pilotphase starten, nach und nach soll die Zusammenarbeit auf Ballungsräume im gesamten Bundesgebiet ausgeweitet werden. Neben dem Betrieb der rein batterieelektrischen Vans und Sprinter der nächsten Generation umfasst die Kooperation auch die gemeinsame Erarbeitung eines Konzepts für eine effiziente Ladeinfrastruktur (..)

Nachtrag:
Hoffentlich machen die Dinger genug Geräusche oder haben einen Soundgenerator eingebaut.
Wenn ich mir überlege wieviele Passanten einem alleine in der Stadt immer vor das geräuschlose Fahrrad laufen wollen, beim Straße überqueren...

Das wäre sonst sehr schlechte Werbung.
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34996
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Kolumne: Deutsche Verbrennungsmotorenindustrie und das Elektroauto "der Zukunft"

Beitrag von doelf » 27 Mai 2017, 10:52

Einige der Sound-Ideen waren allerdings absurd - das nervige Gepiepe rangierender LKW oder Gabelstapler war mal im Gespräch => Ziel verfehlt.
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2679
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Deutsche Verbrennungsmotorenindustrie und das Elektroauto "der Zukunft"

Beitrag von neO » 06 Jun 2017, 22:37

Und der E-Roller kommt im Pilotprojekt als:

"Scooter-Sharing"
(..)
Die Roller dürfen 45 km/h schnell fahren, die Beschleunigung mancher Modelle an der Ampel lässt viele Autos zurück. Der Autoführerschein reicht, Beifahrer sind erlaubt, je nach Anbieter liegen ein oder zwei Helme in einer Box oder unter dem Sitz.(..)
(..)
https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 35110.html

Es sind halt Schönwetter Fahrzeuge.
Im Winter oder bei Regen nutzbar aber nur wenn man die Richtige Kleidung dabei hat...
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34996
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Kolumne: Deutsche Verbrennungsmotorenindustrie und das Elektroauto "der Zukunft"

Beitrag von doelf » 07 Jun 2017, 13:12

Wie Renaults Twizy...
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2679
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Deutsche Verbrennungsmotorenindustrie und das Elektroauto "der Zukunft"

Beitrag von neO » 12 Jun 2017, 20:40

doelf hat geschrieben:
27 Mai 2017, 10:52
Einige der Sound-Ideen waren allerdings absurd - das nervige Gepiepe rangierender LKW oder Gabelstapler war mal im Gespräch => Ziel verfehlt.
Ja, ich fände auch besser ein Verbennungsmotorengeräusch mit Lautstärkebeschränkung.
Ob das dann nach LKW, Porsche, Ferrari oder Fiat Panda klingt, wäre ja nicht wichtig und könnte persönlich wählbar sein.
Der Hauptpunkt ist, dass Menschen das herannahende Auto rechtzeitig und wie gewohnt hören können.

*100W Chopper Sound-Anlage ans Elektro-Fahrrad schraubt und nachts um 2 durchs Wohngebiet fährt* ;)
*vroom, vroom, ...*
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2679
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Deutsche Verbrennungsmotorenindustrie und das Elektroauto "der Zukunft"

Beitrag von neO » 12 Jun 2017, 22:04

Mehr Elektroautos im letzten Jahr..
(..)dass weltweit inzwischen über zwei Millionen Elektrofahrzeuge, also Elektroautos und Plug-In-Hybride, existieren. Allein im Jahr 2016 seien 750.000 elektrisch betriebene Fahrzeuge gebaut worden. Der Bericht zeigt die Entwicklung der vergangenen fünf Jahre auf.(..)

https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 40390.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34996
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Kolumne: Deutsche Verbrennungsmotorenindustrie und das Elektroauto "der Zukunft"

Beitrag von doelf » 13 Jun 2017, 16:11

China macht vor, wie das geht. Wir inhalieren indes Diesel und Benzin.
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2679
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

E-Volvolution - neue Volvos nur noch mit E- oder E-Zusatz (Verbrennungsmotorenindustrie)

Beitrag von neO » 05 Jul 2017, 19:21

E-Volvolution - neue Volvos nur noch mit E- oder E-Zusatz (Verbrennungsmotorenindustrie)
(..) ab 2019 werde jedes seiner neu lancierten Modelle einen Elektromotor haben. Fünf E-Auto-Modelle will Volvo zwischen 2019 und 2021 auf den Markt bringen. Zudem soll es Hybrid-Modelle geben, die per Stecker geladen werden und einen ergänzenden Verbrennungsmotor haben.
(..)
http://taz.de/Volvo-stellt-Produktion-um/!5427583/
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2679
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Deutsche Verbrennungsmotorenindustrie und das Elektroauto "der Zukunft"

Beitrag von neO » 10 Jul 2017, 20:02

Offtopic:

In China inhaliert man vor allem Kohle-Feinstaub und Zweitakter-Abgase.
doelf hat geschrieben:
13 Jun 2017, 16:11
China macht vor, wie das geht. Wir inhalieren indes Diesel und Benzin.
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34996
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Kolumne: Deutsche Verbrennungsmotorenindustrie und das Elektroauto "der Zukunft"

Beitrag von doelf » 11 Jul 2017, 13:10

Noch. Aber in China werden potentielle Zukunftstechnologien staatlich massiv gefördert, bei uns nicht. Das liegt auch daran, dass der Schuh in China stärker drückt als bei uns, wo die Luft inzwischen recht sauber ist. Verglichen mit der Luft der 70er und 80er Jahre ist das heute ein Traum, trotz Diesel. Dass China auch die Atomkraft zu den Zukunftstechnologien rechnet, sollte allerdings auch nicht verschwiegen werden.
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten