Bundesnetzagentur stoppt Ping-Anrufe

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 33191
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Bundesnetzagentur stoppt Ping-Anrufe

Beitrag von doelf » 08 Dez 2017, 18:36

Die Masche ist nicht neu und funktioniert doch immer wieder: Das Smartphone klingelt kurz und ist dann wieder still. Wieder mal einen Anruf verpasst? Schlechte Netzabdeckung? Egal, schnell zurückrufen und fragen, worum es geht... Und schon darf man sich auf sinnloses Gefasel und eine teure Telefonrechnung freuen, denn der Anrufer hatte eine Null zu viel vorweg.

Dass man über eine internationale Vorwahl angerufen wurde, übersieht man leider schnell. Koblenz (0261) oder Madagaskar (00261)? Rostock (0381) oder Serbien (00381)? Dortmund (0231) oder Liberia (00231)? Die Entfernungen sind so groß wie die Preisunterschiede beim Rückruf, welchen die Ping-Anrufe provozieren wollen - zuweilen werden gleich mehrere Euro pro Minute fällig. Am anderen Ende ist aber nur eine Bandansage, die einzig das Ziel hat, den Rückrufer möglichst lange in der Leitung zu halten, denn die Betreiber dieser fernen Telefonnummern profitieren von den anfallenden Gebühren.

22 Länder und das Global Mobile Satellite System sind in dieser Hinsicht auffällig geworden, weshalb die Bundesnetzagentur nun einschreitet und die hiesigen Mobilfunknetzbetreiber und Mobilfunkanbieter verpflichtet, vor dem Herstellen der Verbindung eine kostenlose Preisansage zu schalten. Dies dürfte die meisten Rückrufer verschreckt auflegen lassen und das kriminelle Geschäftsmodell der ausländischen Anrufer zu Fall bringen. Die Umsetzung dieser Anordnung muss spätestens zum 15. Januar 2018 erfolgen. Hier noch eine Übersicht der betroffenen Vorwahlen:
  • Burundi (00257)
  • Tschad (00235)
  • Serbien (00381)
  • Seychellen (00248)
  • Tunesien (00216)
  • Elfenbeinküste (00225)
  • Guinea (00224)
  • Sudan (00249)
  • Marokko (00212)
  • Tansania (00255)
  • Benin (00229)
  • Mali (00223)
  • Uganda (00256)
  • Madagaskar (00261)
  • Albanien (00355)
  • Bosnien-Herzegowina (00387)
  • Somalia (00252)
  • Liberia (00231)
  • Malediven (00960)
  • Jemen (00967)
  • Mazedonien (00389)
  • Sierra Leone (00232)
  • Global Mobile Satellite System (00881)
Quelle:
https://www.bundesnetzagentur.de/Shared ... ?nn=265778
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8303
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Bundesnetzagentur stoppt Ping-Anrufe

Beitrag von The Grinch » 10 Dez 2017, 06:45

Endlich sind die Schlafmützen mal aufgewacht!

Antworten