e-tec electronic GmbH: Kundendaten gestohlen

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 33893
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

e-tec electronic GmbH: Kundendaten gestohlen

Beitrag von doelf » 06 Jul 2018, 11:47

Die Geschäftsleitung des österreichischen Elektronikhändlers e-tec electronic GmbH informiert ihre Kunden derzeit per E-Mail über einen Diebstahl von Kundendaten. Da auch Zugangsdaten entwendet wurden, hat e-tec die Passwörter für seinen Webshop zurückgesetzt. Wer sein e-tec-Passwort auch für andere Shops oder Dienste verwendet, sollte dies schnellstmöglich ändern.

Auf der Webseite von e-tec findet sich noch kein Hinweis auf den Datendiebstahl und auch die E-Mail lässt viele Fragen offen. So erklärt e-tec zwar, "dass wir zu keinem Zeitpunkt relevante Zahlungsdaten (Kreditkarte, Kontonummer, Paypal-Account usw.) gespeichert haben und diese daher nicht betroffen sind", doch es bleibt unklar, welcher Art die gestohlenen Kundendaten eigentlich sind. Ebenfalls fehlen Details hinsichtlich der Passwörter. Lagen diese im Klartext vor oder als Hashes? Und falls mit einer Verschlüsselung gearbeitet wurde, welche wurde eingesetzt? Am Ende bleibt den betroffenen Kunden nur, wieder einmal ihre Passwörter zu ändern.

Quelle:
https://www.preisjaeger.at/diskussion/i ... det-186416
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten