Ober-Throttle: Apples MacBook Pro bremst Intels Core i9

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34094
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Ober-Throttle: Apples MacBook Pro bremst Intels Core i9

Beitrag von doelf » 19 Jul 2018, 13:37

Alle Jahre wieder frischt Apple seine MacBooks mit neuen Prozessoren von Intel auf. Und alle Jahre wieder zeigt sich, dass die neuen CPUs nicht oder zumindest nicht viel schneller laufen als ihre Vorgänger. Nun kann man argumentieren, dass Intel in den vergangenen Jahren nur marginale Verbesserungen vorgenommen hatte, doch das MacBook Pro 2018 hat zwei Kerne mehr an Bord und sollte somit einen deutlichen Schub erzeugen.

Wir haben aus der Datenbank der Benchmark-Software Geekbench für die 15 Zoll großen "MacBook Pro"-Modelle der vergangenen Jahre jeweils die fünf schnellsten Mehrkern-Ergebnisse in der Messung Geekbench 4 CPU herausgesucht und den Durchschnittswert errechnet. In Klammern geben wir zudem den Durchschnittswert der dazugehörigen Einzelkern-Wertung an. Das Ergebnis für das neue MacBook Pro mit Intel Core i9-8950HK haben wir einem Blog-Beitrag der Geekbench-Entwickler entnommen:
  • MacBook Pro (15" Retina Mid 2018, Intel Core i9-8950HK @ 2,9-4,8 GHz, 6 Kerne): 22.439 (5.317)
  • MacBook Pro (15" Retina Mid 2017, Intel Core i7-7920HQ @ 3,1-4,1 GHz, 4 Kerne): 16.924 (5.028)
  • MacBook Pro (15" Retina Mid 2015, Intel Core i7-4980HQ @ 2,8-4,0 GHz, 4 Kerne): 16.291 (4.605)
  • MacBook Pro (15" Retina Mid 2014, Intel Core i7-4980HQ @ 2,8-4,0 GHz, 4 Kerne): 16.287 (4.627)
  • MacBook Pro (15" Retina Late 2016, Intel Core i7-6920HQ @ 2,9-3,8 GHz, 4 Kerne): 15.900 (4.717)
  • MacBook Pro (15" Retina Late 2013, Intel Core i7-4960HQ @ 2,6-3,8 GHz, 4 Kerne): 15.677 (4.399)
  • MacBook Pro (15" Retina Mid 2012, Intel Core i7-3820QM @ 2,7-3,7 GHz, 4 Kerne): 13.686 (3.872)
  • MacBook Pro (15" Retina Early 2013, Intel Core i7-3840QM @ 2,8-3,8 GHz, 4 Kerne): 13.597 (3.916)
Wie man den Werten entnehmen kann, liefert der Intel Core i9-8950HK die erste bedeutende Leistungssteigerung seit 2013! Während die Mehrkernleistung zwischen 2013 und 2017 nur um bescheidene 7,95 Prozent gewachsen ist, liefert der neue 6-Kern-Prozessor einen Sprung um 32,59 Prozent. Die um 50 Prozent gewachsene Zahl der Kerne kann Geekbench 4 CPU zwar nicht ganz abbilden, doch der Basistakt wurde ja auch um 6,45 Prozent auf 2,9 GHz reduziert. Warum also die Aufregung, wenn Geekbench 4 CPU doch ein stimmiges Bild liefert? Weil Dave Lee ein vernichtendes Video auf YouTube veröffentlicht hat:

Video: https://youtu.be/Dx8J125s4cg

Lee hat sich das neue MacBook Pro mit dem 6-Kern-Prozessor Core i9-8950HK gekauft und mit der Videobearbeitung Adobe Premiere Pro getestet. Für die Berechnung seines Testvideos benötigte der Core i9-8950HK 39 Minuten und 37 Sekunden, während der Core i7 im 2017er MacBook Pro seines Kollegen schon nach 35 Minuten und 22 Sekunden fertig war. Doch wie kann das sein? Warum benötigen 50 Prozent mehr Kerne 12,02 Prozent länger? Weil der Core i9-8950HK bei Dauerlast nicht einmal seinen Basistakt von 2,9 GHz halten kann! Erst im Kühlschrank schafft der 6-Kern-Prozessor die Berechnung in 27 Minuten und 18 Sekunden und unterbietet den Core i7 dabei um 22,81 Prozent.

Verglichen mit dem "ungekühlten" Zustand beschleunigt der Core i9-8950HK sogar um 31,09 Prozent. Das ist, wie Dave Lee zurecht anmerkt, verrückt. Schließlich wird sich niemand mit seinem MacBook Pro zum Arbeiten in eine Kältekammer begeben, was Apples Nutzungsbedingungen im Übrigen auch ausschließen - die erlaubte Betriebstemperatur liegt zwischen 10 und 35 Grad Celsius. Lee ist übrigens nicht alleine: Auf reddit (Thread 1, Thread 2) bestätigen inzwischen etliche Nutzer Lees Erfahrungen. Sollte Apple diese Defizite bei der Kühlung nicht in den Griff bekommen, passen MacBook Pro und Core i9 schlicht und einfach nicht zusammen.
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
Loner
Moderator
Moderator
Beiträge: 5183
Registriert: 17 Feb 2004, 14:48

Re: Ober-Throttle: Apples MacBook Pro bremst Intels Core i9

Beitrag von Loner » 19 Jul 2018, 15:32

Und wie ist der Vergleich zwischen dem i7 und dem i9 im neuen MacBook unter Real World Bedingungen?
sapere aude!

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34094
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Ober-Throttle: Apples MacBook Pro bremst Intels Core i9

Beitrag von doelf » 19 Jul 2018, 16:20

Was sind Real World Bedingungen?

Apple verkauft das MacBook Pro als professionelle Arbeitsmaschine. Traditionell macht man auf Apple Multimedia. Für mich ist Premiere damit ein ganz typisches Einsatzgebiet.

Davon abgesehen: Wenn die Konstruktion den i9 nicht im Griff hat, passt das genauso wenig wie ein VW up mit einem Big Block. Zum Surfen und iTunes hören braucht man kein MacBook Pro und da würden dann auch zwei Kerne plus HyperThreading mehr als ausreichen.

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
Mausolos
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 952
Registriert: 09 Mär 2015, 20:50
Wohnort: Vierländerregion

Re: Ober-Throttle: Apples MacBook Pro bremst Intels Core i9

Beitrag von Mausolos » 19 Jul 2018, 18:14

Gemäß Datenblatt hat der Intel Core i9-8950HK eine Thermal Design Power von 45 Watt.
Der Intel Core i7-7920HQ ebenso, allerdings mit einer zusätzlichen "Configurable TDP-down" von 35 Watt. — Liegt hier der Hund begraben? Die CPU wird aufgrund des unzureichenden Kühlsystems im MacBook Pro zu heiß?
Linux :)

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34094
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Ober-Throttle: Apples MacBook Pro bremst Intels Core i9

Beitrag von doelf » 19 Jul 2018, 18:17

Das wäre jedenfalls meine Vermutung. Und es wäre bei Apple nicht das erste Mal. Schon die PowerPC-Modelle waren echte Hitzköpfe und auch die Core-CPUs konnten die Turbo-Takte nie lange halten. Ein Throttling unter den Basistakt wäre meines Wissens aber ein Novum.

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2185
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Ober-Throttle: Apples MacBook Pro bremst Intels Core i9

Beitrag von neO » 19 Jul 2018, 18:39

Im Winter funktionieren die bestimmt wie gewünscht. ;)
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34094
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Ober-Throttle: Apples MacBook Pro bremst Intels Core i9

Beitrag von doelf » 19 Jul 2018, 19:31

Aber bitte nicht unter 10°C, sonst ist die Garantie futsch!
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2185
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Ober-Throttle: Apples MacBook Pro bremst Intels Core i9

Beitrag von neO » 20 Jul 2018, 07:32

Das blöde ist, dass wenn man ihn wieder aus dem Kühlschrank raus nimmt, überall, auch im inneren, sich Kondenswasser abschlagen kann.

Dann wäre es wahrscheinlich aus mit der Garantie, da die Feuchtigkeitsmarker (wenn es sie dort gibt) sich bleibend verfärben würden -> "Wasserschaden".

Also lieber im 10°C kaltem Kühlschrank lassen ;), oder gleich was gescheites kaufen, was reparierbar ist und genug Kupfer zum Kühlen hat.
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34094
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Ober-Throttle: Apples MacBook Pro bremst Intels Core i9

Beitrag von doelf » 20 Jul 2018, 08:02

Ich vermisse das alte 17-Zoll MacBook Pro - das war wenigstens noch ein richtiges Arbeitsgerät. Bei mobilen Workstations sollte das Design nicht die Funktion einschränken, dafür gibt es Endkunden-Bling-Bling-Geräte.
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2185
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Ober-Throttle: Apples MacBook Pro bremst Intels Core i9

Beitrag von neO » 22 Jul 2018, 09:06

Es geht besser, wie i7 Notebooks zeigen.

[..]Der Chip sollte mit 2,9 GHz bis 4,8 GHz takten - stattdessen heizt er sich auf 100 Grad auf und drosselt dann bis auf 2,2 GHz. Der Test von Notebookcheck des Macbook Pro mit dem Core i7-8750H mit sechs Kernen zeigt ein ähnliches Verhalten: Hier sinkt der Takt gar auf bis zu 1,8 GHz. Andere Notebooks mit diesem Chip, etwa Dells XPS 15 (9570), rechnen dank besserer Kühlung viel schneller.

https://www.golem.de/news/macbook-pro-a ... 35604.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Antworten