Finanzen von Tesla sehen angeblich (nicht) gut aus

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2827
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Finanzen von Tesla sehen angeblich (nicht) gut aus

Beitrag von neO » 08 Jan 2019, 11:56

Tesla steigt wieder Richtung 300Eu

https://www.finanzen.net/aktien/Tesla-Aktie
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2827
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Finanzen von Tesla sehen angeblich (nicht) gut aus

Beitrag von neO » 19 Jan 2019, 23:38

Um 8.5% an einem Tag gefallen.

Warum?
Weil bei Tesla Jobs gekürzt werden?
Dann steigen doch meißt eher die Aktien.

Also, warum?
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8751
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Finanzen von Tesla sehen angeblich (nicht) gut aus

Beitrag von The Grinch » 20 Jan 2019, 05:24

Weil Spekulanten Arschlöcher sind und nicht langfristig denken, lieber das "schnelle Geld" im Fokus haben!

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35201
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Finanzen von Tesla sehen angeblich (nicht) gut aus

Beitrag von doelf » 21 Jan 2019, 09:15

Weil sich Tesla noch immer nicht aufkaufen lässt. Das wäre das schnelle Geld. Aktueller Kurs + 25-30 Prozent Aufschlag. Abkassieren ohne Risiko. Das mögen Investoren. Der Grinch hat also zu 100% Recht!
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8751
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Finanzen von Tesla sehen angeblich (nicht) gut aus

Beitrag von The Grinch » 22 Jan 2019, 05:49

Ich kann diese Abzock-Mentalität echt nicht mehr ab,
das ist durch und durch unehrlich - keiner von diesen verkappten BWL-Studenten hat in seinem Leben wirklich mal gearbeitet.

Wenn, dann wüsste dieses Pack wie schwer es für den "Pöbel" ist für die drei Kröten zu malochen!

Weltwirtschaft ist ja schön, würde aber ohne diese Ratten erheblich besser funktionieren.

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2827
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Finanzen von Tesla sehen angeblich (nicht) gut aus

Beitrag von neO » 22 Jan 2019, 18:53

Naja, jeder der mit Aktien handelt, ist ein Spekulant.

Und die meißten machen es, um am Ende gewinnbringend zu verkaufen.

Ob das jetzt für irgendjemand anderen gut oder schlecht ist, ist da für die meißten wohl leider eher unwichtig....
Und woher der Wert der Aktien kommen soll wohl auch.
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
Loner
Moderator
Moderator
Beiträge: 5218
Registriert: 17 Feb 2004, 14:48

Re: Finanzen von Tesla sehen angeblich (nicht) gut aus

Beitrag von Loner » 22 Jan 2019, 22:30

Ich finde ja, dass die Diskussion hier so langsam etwas entgleist. Ein Blick ins Geschichtsbuch zur Entstehung der Aktiengesellschaft sollte hier helfen. Da geht es mal darum, dass man das finanzielle Risiko einer Unternehmung auf mehrere Schultern verteilt, indem man Aktien ausgibt.
Und dafür, dass ich die Kohle eben für die Unternehmung zur Verfügung stelle anstatt sie gleich zu versaufen, will ich einen Zins haben. Weil entweder muss ich mein Saufen in die Zukunft verlagern, bis die Unternehmung was erwirtschaftet hat oder wenn ich Pech habe, kann ich gar nicht saufen, weil die Unternehmer es nicht geschafft haben und mein Eigenkapital weg ist.
Das hat zunächst mal gar nicht mit Spekulanten zu tun. Ansonsten sind wir alle Spekulanten, weil wir auch öfters mal überlegen, wo wir unsere zur Verfügung stehenden Ressourcen investieren und wo nicht.

Nun ist es bei Tesla so, dass der Elon viele Leute mit seiner Vision verzaubert hat. Und da haben ganz viele Aktien vom Elon haben wollen. Ganz einfaches Prinzip - knappe Ressource und viel Nachfrage => der Preis steigt. Halbwegs rationale Investoren überlegen sich halt, wie viel Geld der Elon potentiell in der Zukunft mit seinen Autos verdienen kann und rechnen sich dann aus, der innere Wert der Aktien über oder unter dem Marktpreis liegt und treffen entsprechend ihre Kauf-Entscheidung. Beim Elon seinem Unternehmen ist da aber viel Hopium dabei obwohl die Fakten dafür sprechen, dass der Elon so überhaupt gar keine Ahnung davon hat, wie man Autos baut und vertreibt. Tatsächlich verbrennt er jedes Jahr Milliarden während andere Automobilhersteller Geld verdienen. Aber dem Elon seine Hütte ist an der Börse mehr wert als die profitablen Autobauer.
Da ist es doch dann nicht verderblich, wenn es Menschen gibt, welche die Tesla Aktionäre für Deppen halten und finden der Preis für eine Tesla-Aktie liegt viel zu hoch im Vergleich zu ihrem Wert. Und geschenkt gibt es hier nix, wenn du falsch liegst, bist du ganz schnell ganz viel Geld los. Und wenn du richtig liegst, dann haste ganz schnell ganz viel Geld und dafür jemand anderes weniger. Da wird also nur Geld zwischen Leuten hin und her verteilt, die sich über den Wert von Tesla uneins sind.
Auf die Qualität der Autos oder den Erfolg von Tesla oder Elektromobilität hat das wenig Einfluss, das hängt nur davon ab, wie gut der Elon seinen Laden managed.

kleiner Lesetipp: Edward O. Thorpe - A Man for All Markets
sapere aude!

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8751
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Finanzen von Tesla sehen angeblich (nicht) gut aus

Beitrag von The Grinch » 23 Jan 2019, 05:45

Hier entgleist nix!
Die traurige Vergangenheit hat nur gezeigt das moderne Wegelagerer (Spekulanten) aus einem großen Vermögen ein kleines machen können,
und wie solide Unternehmen wegen Aktionären in den Ruin getrieben werden.

Was die Hintergründe sind, wie z.B. Gier oder Raffsucht, kann doch keiner beantworten.
Schafft diese Form der Spekulation ab, und ruhe is!

Das ist wie mit den unsäglichen Subventionen, die den gesamten Markt komplett verzerren und Kleinen überhaupt
keine Luft zu Leben lassen.

Benutzeravatar
Loner
Moderator
Moderator
Beiträge: 5218
Registriert: 17 Feb 2004, 14:48

Re: Finanzen von Tesla sehen angeblich (nicht) gut aus

Beitrag von Loner » 23 Jan 2019, 08:15

Damit aus dem großen ein kleines Vermögen wird, muss doch derjenige mit dem großen Vermögen an der Spekulation teilnehmen. Nach deiner Logik sind da also nur Spekulanten zugange, die untereinander Vermögen hin und her schieben. Also was juckt es dich, wenn die Spekulanten untereinander spekulieren.

Und warum sollen Aktionäre ein solides Unternehmen in den Ruin treiben? Da vernichten Sie doch ihr Vermögen, sie sind die einzigen, die mit ihrem Eigenkapital haften, alle anderen Schuldner werden zuerst bedient.
Ein schlechtes Management ruiniert Unternehmen. Ich kann mir doch nicht heute ein paar Aktien kaufen und morgen ist das Unternehmen pleite.

Schlau dich mal zu den Themen Fiat Money und fractional reserve system auf, vielleicht findest du dann eher die Ursache der von Dir kritisierten Probleme anstatt nur bei über die Symptome zu schimpfen. Dafür bist du doch viel zu schlau, um nur auf diesem Niveau zu polemisieren. (Auch wenn es dir Spaß macht ;) )
sapere aude!

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8751
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Finanzen von Tesla sehen angeblich (nicht) gut aus

Beitrag von The Grinch » 24 Jan 2019, 05:28

Nach meiner Logik greifen Schmarotzer das Geld kleiner Anleger ab, nix anderes brachte ich zum Ausdruck!

Aktionäre, respektive Menschen (nicht Institutionen) haben in erster Linie ein langfristiges Ziel.
Institutionen, wie Banken oder Aktienhändler, haben zumeist NUR das Abschröpfen im Sinn.

Mir ist es Shice egal was Experten über Experten sagen - das ist genau so perfide wie das Abstimmen von
Politikern über deren Erhöhung ihrer eigenen Diäten!

Antworten