Samsung kassiert zum Jahresabschluss deutlichen Dämpfer

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34924
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Samsung kassiert zum Jahresabschluss deutlichen Dämpfer

Beitrag von doelf » 04 Feb 2019, 17:19

Nicht nur LG Electronics musste zum Jahresende noch einmal kräftig Federn lassen, sondern auch der südkoreanische Platzhirsch Samsung. Und das auf breiter Front: Egal ob wir Heimelektronik, Mobilfunk, Displays oder Halbleiterprodukte betrachten, abgesehen von Harman sind alle Sparten auf Schrumpfkurs.

Der Umsatz mit Mobilfunkgeräten ist um 11 Prozent auf 22,19 Billiarden Won (ca. 17,308 Milliarden Euro) eingebrochen. Gleiches gilt für die Halbleitersparte, die diesmal 18,75 Billiarden Won (ca. 14,625 Milliarden Euro) beisteuert. Das Display-Geschäft ist sogar um 18 Prozent auf 9,17 Billiarden Won (ca. 7,153 Milliarden Euro) geschrumpft. Mit einem Minus von sechs Prozent und 11,79 Billiarden Won (ca. 9,196 Milliarden Euro) kommt die Heimelektronik vergleichsweise glimpflich davon. Lediglich bei Harman ist der Umsatz um zehn Prozent auf 2,55 Billiarden Won (ca. 1,989 Milliarden Euro) gestiegen. Zumindest schreiben alle Sparten im operativen Geschäft schwarze Zahlen.

In der Summe erzielte Samsung zwischen Oktober und Dezember 59,27 Billiarden Won (ca. 46,231 Milliarden Euro) Umsatz, was zehn Prozent unter der Vorgabe des Schlussquartals 2017 liegt. Der Umsatz im gesamten Geschäftsjahr ist derweil um zwei Prozent auf 243,77 Billiarden Won (ca. 190,141 Milliarden Euro) gestiegen. Der operative Quartalsgewinn ist um 28,7 Prozent auf 10,80 Billiarden Won (ca. 8,424 Milliarden Euro) abgesackt, während der operative Jahresgewinn um 9,8 Prozent auf 58,89 Billiarden Won (ca. 45,934 Milliarden Euro) klettern konnte. Mit 8,46 Billiarden Won (ca. 6,599 Milliarden Euro) bleibt der Nettogewinn um 31 Prozent unter dem Resultat des Vorjahresquartals, doch der Nettojahresgewinn hat sich um 5,1 Prozent auf 44,34 Billiarden Won (ca. 34,585 Milliarden Euro) verbessert.

Für 2019 erwartet Samsung eine steigende Nachfrage für Speicherchips und will hier mit verbesserten Fertigungsmethoden punkten. Zudem setzt der Konzern auf 5G-Modems und Chips in 7-nm-EUV-Fertigung. Bei den Displays hofft Samsung, wie auch LG, auf OLEDs und besonders große Bilddiagonalen mit sehr hohen Auflösungen. Die eigenen Fernseher sollen derweil mit Micro-LED-Technik und 8K-Auflösung punkten. Der schwächelnden Nachfrage für Mobilfunkgeräte will das Unternehmen mit 5G-Modems und faltbaren Displays begegnen. Zudem sollen die Komponenten vereinheitlicht und die Produktlinien überarbeitet werden.

Quelle:
https://www.samsung.com/global/ir/finan ... s-release/
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8690
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Samsung kassiert zum Jahresabschluss deutlichen Dämpfer

Beitrag von The Grinch » 05 Feb 2019, 05:34

Wie hatte ich noch vor einigen Tagen im Apfel-Beitrag geschrieben:
Marktsättigung!

Oder: Wie versagt das Marketing und kann schlicht den Markt nicht richtig einschätzen.

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34924
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Samsung kassiert zum Jahresabschluss deutlichen Dämpfer

Beitrag von doelf » 05 Feb 2019, 09:49

Die Marktsättigung ist definitiv gegeben. Zudem sind die Modelle von vor 1 bis 2 Jahren noch so gut, dass es kaum Sinn macht, ein neues Smartphone zu kaufen. Echte Innovationen fehlen ja seit Jahren - was brauche ich 4k oder 8k auf 5 bis 6 Zoll?!? Und 5G kommt ja erst noch. Zudem: Wer in Deutschland seit Jahren auf 4G wartet, macht sich auch keine großen Hoffnungen auf 5G! Faltbar klingt zwar ganz witzig, doch das auf der CES präsentierte China-Gerät mit faltbarem Display war ja nicht wirklich praxistauglich.

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8690
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Samsung kassiert zum Jahresabschluss deutlichen Dämpfer

Beitrag von The Grinch » 06 Feb 2019, 05:42

5G, wenn ich das Dummgesabbel um 5G lese bekomm ich Pickel am Arsch!
Da entwickelt sich Deutschland zum Drittewelt-Land.

Und das ist für mich KEIN Grund irgend ein überfrachtetes neues Smartphone zu kaufen,
und wie Du schon zu Recht geschrieben hast - dass Alte tut es noch seeeeeehr lange!

Antworten