Samsungs Blu-ray-Player hängen in der Dauerschleife

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3539
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Samsungs Blu-ray-Player hängen in der Dauerschleife

Beitrag von neO »

Geräte-Tod via Update, laut Kunden Einträgen im Samsung Forum:

Heute Samsung BD-JM57C, HT- J5500W, BD-J5700, BD-J5900, ....

Nach einem Update scheint das Gerät beim starten festzuhängen und immer wieder nur kurz Klick-Geräusche mit dem Laufwerk zu machen.
Alle anderen Funktionen sind weg, kein Bild.

Viele meinen, das Gerät sei nicht einmal lange genug "an" um eine nachträgliche Korrektur via Internet bekommen zu können.

Viele Geräte sind außerhalb der Garantiezeit (2 Jahre alt)

https://us.community.samsung.com/t5/Hom ... -p/1278935

Via fefe
https://blog.fefe.de/?ts=a01393fe
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3539
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Tot durch Update - für Samsung Home Theatre Blue Ray Player BD-JM57C, HT- J5500W, BD-J5700, BD-J5900, ht-j4500 ...?

Beitrag von neO »

Die normalen Problemlösungen scheinen nicht zu funktionieren:
(..) . I've tried everything possible , unplug for 12 hours, hold eject and power for extended time, unplug cords, nothing remedies this infinite reboot loop (..)
https://us.community.samsung.com/t5/Hom ... 35/page/42
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3539
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Tot durch Update - Samsung Home Theatre Blue Ray Player BD-JM57C, HT- J5500W, BD-J5700, BD-J5900, HT-J4500, ...bric

Beitrag von neO »

Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36100
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Samsungs Blu-ray-Player hängen in der Dauerschleife

Beitrag von doelf »

Seit gestern bleiben viele Blu-ray-Player des südkoreanischen Herstellers Samsung nach dem Einschalten in einer Boot-Schleife hängen. Die Geräte versuchen immer wieder auf ein optisches Medium zuzugreifen, wobei es keine Rolle spielt, ob eines eingelegt ist oder nicht. Trennt man den Abspieler vom Stromnetz, beginnt das Drama beim nächsten Einschalten erneut.

Nach ersten Meldungen in Samsungs US-Foren verweist der Support des Herstellers inzwischen auf eine "Lösung", die aber gar keine ist. Es gibt lediglich die Stellungnahme einer Community-Betreuerin, die mitteilt, dass dieses Problem an die Technik weitergeleitet wurde:

"We are aware of customers who have reported an issue with boot loops on some Blu-Ray players and we are looking into this further. We will post an update here on this thread when we have more information."
Es sieht optisch halt viel schöner aus, wenn ein offenes Problem als gelöst markiert wird und der Support den Fall schließen kann. Bei Abspielern wie dem BD-JM57C erfolgt keinerlei Bildschirmausgabe, während andere Modelle wie der HT-J4500 zwischen "LOAD" und "No DISC" wechseln. Ebenfalls betroffen sind die Modelle BD-J5700, BD-J5900, HT-J4200, HT-J4550, J5500HT, J5520WK sowie J5530K - und vermutlich noch viele weitere. Die Betroffenen Nutzer stammen aus Nord-, Mittel- und Südamerika, Europa und Asien.

Der Verdacht eines fehlgeschlagenen Firmware-Updates liegt zwar nahe, doch es sind auch diverse Modelle betroffen, die der Hersteller als EOL (End of Life) aufführt und für die es seit geraumer Zeit keine Firmware-Updates gegeben hat. ZDNet spekuliert, dass die Ursache ein abgelaufenes SSL-Zertifikat sein könnte. Tatsächlich kann nur Samsung diese Fragen beantworten, doch bisher schweigt die Firma zu diesem weltweiten Problem.
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36100
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Tot durch Update - Samsung Home Theatre Blue Ray Player BD-JM57C, HT- J5500W, BD-J5700, BD-J5900, HT-J4500, ...bric

Beitrag von doelf »

Die Theorie mit dem Zertifikat halte ich für wahrscheinlich. Reset (Taste Play/Pause für 8+ Sekunden gedrückt halte) hilft nicht. LAN kappen auch nicht.

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3539
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Tot durch Update - Samsung Home Theatre Blue Ray Player BD-JM57C, HT- J5500W, BD-J5700, BD-J5900, HT-J4500, ...bric

Beitrag von neO »

Wie lange kann es dauern ein Zertifikat zu erneuern, damit eine Verbindung zu Samsung Servern wieder laufen kann?

Und warum starten die Geräte nicht wenn sie keine Verbindung bekommen?
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36100
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Tot durch Update - Samsung Home Theatre Blue Ray Player BD-JM57C, HT- J5500W, BD-J5700, BD-J5900, HT-J4500, ...bric

Beitrag von doelf »

Möglichkeit #1:
Ein Zertifikat ist in der Firmware hinterlegt und man hat vergessen, die Firmware rechtzeitig zu aktualisieren. Nun schlägt irgendeine Validierung fehl und das Gerät verheddert sich in einer Bootschleife.

Möglichkeit #2:
In der Firmware (oder der Firmware eines Bauteils) wird irgendwo ein Wert verarbeitet, der nun überläuft. Beispielsweise irgendetwas, das aus dem Datum berechnet wird. Der Player stürzt also beim Bootversuch ab.

Möglichkeit #3:
Ein fehlgeschlagenes Firmware-Update schließe ich aus. Es müsste ein stummes Update gewesen sein, das Samsung weder angekündigt noch dokumentiert hat. Einige der Geräte haben seit 2014/2015 kein Update mehr gesehen.

Möglichkeit #4:
Samsung hat sein übliches Problem - Apps aktualisieren und neuen Unsinn hinzupacken, bis Smart-TV, Tablet und Smartphone nicht mehr starten und auch keine Updates mehr durchführen können - nun auch auf Blu-ray-Player ausgeweitet.

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3539
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Tot durch Update - Samsung Home Theatre Blue Ray Player BD-JM57C, HT- J5500W, BD-J5700, BD-J5900, HT-J4500, ...bric

Beitrag von neO »

Ich nehm die Möglichkeit #2
doelf hat geschrieben:
21 Jun 2020, 17:49


Möglichkeit #2:
In der Firmware (oder der Firmware eines Bauteils) wird irgendwo ein Wert verarbeitet, der nun überläuft. Beispielsweise irgendetwas, das aus dem Datum berechnet wird. Der Player stürzt also beim Bootversuch ab.

Theorie:

Die, die jetzt noch laufen, hatten und haben ein falsch gesetztes Datum.

Alle am Netz haben das Datum automatisch gesetzt bekommen und alle mit gewissenhaften Uhr Einstellern haben es auch. Die Geräte sind über die Klippe gegangen.


Danke für deine Erläuterungen!

Gruß
neO One

Nachtrag:
Ein Hack wäre natürlich auch eine Theorie.

Die Angegriffenen DSL-Modems damals, ich glaube der Telekom, hatten ja auch danach eine Fehlfunktion.
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3539
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Samsungs Blu-ray-Player hängen in der Dauerschleife

Beitrag von neO »

Als Lösung wird wohl empfohlen manuell die Firmware zu flashen:

Runterladen, entzippen, auf USB Stick kopieren...
(S18-19 Anleitung)...

Post von Rchris:
https://eu.community.samsung.com/t5/Aud ... se/page/49

Hab noch nicht gesehen ob es Erfolgsmeldungen gibt.
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36100
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Samsungs Blu-ray-Player hängen in der Dauerschleife

Beitrag von doelf »

Das hatten schon einige Nutzer probiert, aber die Geräte starten weiter alle 2 bis 5 Sekunden neu und reagieren gar nicht auf USB-Medien. Auch wenn man zuvor ein Reset gemacht hat. Davon abgesehen gibt es ja noch keine neue Firmware.

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten