Sharkoon stellt Big-Tower Rebel12 vor

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34738
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Sharkoon stellt Big-Tower Rebel12 vor

Beitrag von doelf » 17 Jan 2008, 16:04

Das neue Big-Tower Gehäuse Rebel12 des Herstellers Sharkoon bietet ein Dutzend externe Laufwerkseinschübe, einen für 3,5-Zoll Laufwerke sowie elf für 5,25-Zoll Geräte. In seinem Inneren findet sich zudem Platz für bis zu sechs Festplatten im 3,5-Zoll Format und ein Mainboard im ATX- oder E-ATX Formfaktor. Sharkoon bietet das Rebel12 Gehäuse in den Farben Schwarz und Silber sowie mit oder ohne Lüfter an. Bei der Value-Variante findet sich ein 140 mm Lüfter hinter der Front sowie ein 250 mm Lüfter mit LEDs am Seitenteil.

Sowohl die Value- als auch die preiswertere Economy-Variante können mit einem 140 mm Lüfter auf der Rückseite sowie zwei 80 mm Lüftern im Seitenteil bestückt werden. Bei der Economy-Variante kann man natürlich auch den 140 mm Lüfter hinter der Gehäusefront nachrüsten und zusätzlich zwei 120 mm Lüfter am Seitenteil befestigen - diesem Modell fehlt dort ja der große 250 mm Lüfter. Sharkoon entkoppelt das Netzteil und hat seinen Rebel12 mit Schlauchdurchführungen für Wasserkühlungen versehen. Der empfohlene Verkaufspreis inklusive Mehrwertsteuer liegt bei 79 Euro (Economy) bzw. 89 Euro (Value).

Ich zitiere die Pressemitteilung:
"Big-Tower Rebel12: Einschübe im Dutzend

Bild

Sharkoon Rebel12 / E-ATX-kompatibel / mit Schlauchdurchführung für Wasserkühlung / als Economy-Edition und Value-Edition, jeweils in Schwarz oder Silber / EVK ab 79 Euro

Sharkoon erweitert sein Portfolio an preisgünstigen PC-Gehäusen: Der Big-Tower Sharkoon Rebel12 bietet großzügigen Gestaltungsraum für komponentenreiche Systeme und Server-PCs.

Das Sharkoon Rebel12 ist mit einen 3,5-Zoll-Einschub und elf 5,25-Zoll-Schächten für Laufwerke, Festplatten und Funktionsblenden ausgestattet. Innen finden zudem ein ATX- oder ein E-ATX-Board, sieben Erweiterungskarten und - in zwei Festplattenkäfigen - bis zu sechs 3,5"-Festplatten Platz. Das Netzteil liegt entkoppelt auf den beiden Festplattenkäfigen, so dass auch längere Modelle stabil und vibrationsarm gelagert sind. Auch das Gehäuse selbst ruht auf entkoppelnden Standfüßen. Die optischen Laufwerke, Festplatten und Erweiterungskarten werden schraubenlos mit Kunststoffschienen und Schnellverschlüssen montiert. Auch an Wasserkühlungs-Fans hat Sharkoon gedacht: In der Gehäuserückseite befinden sich bereits zwei Schlauchdurchführungen. In der Front sind neben Power- und Reset-Button vertikal vier USB Ports, Kopfhörer- und Mikrofonanschluss sowie Power- und Festplatten-LED untergebracht. Die einzelnen Mesh-Frontblenden sind mit Textilfiltern zum Schutz gegen Staub versehen. Das Sharkoon Rebel12 misst 215 x 535 x 540 mm (B x H x T).

Sharkoon bietet das Rebel12 in zwei Ausführungen: Die günstigere Economy-Variante ist ohne vorinstallierte Lüfter, dafür mit Platz für jeweils einen 140-mm-Lüfter in Front- und Rückseite sowie für zwei 120- und zwei 80-mm-Lüfter im Seitenteil ausgestattet. In der belüfteten Value-Variante rotieren ein effektiver 250-mm-LED-Lüfter im Seitenteil und ein 140-mm-Lüfter in der Front, zusätzlich befinden sich Vorbohrungen für zwei zusätzliche 80-mm-Lüfter im Seitenteil und für einen 140-mm-Lüfter in der Rückseite. Beide Modelle sind in Schwarz und in Silber erhältlich. Handbuch und Montagematerial werden mitgeliefert.

Endkunden erhalten das Sharkoon Rebel12 zum empfohlenen Endkundenverkaufspreis von 79 Euro (Economy) bzw. 89 Euro (Value) im autorisierten Fachhandel."

Benutzeravatar
Loner
Moderator
Moderator
Beiträge: 5203
Registriert: 17 Feb 2004, 14:48

Re: Sharkoon stellt Big-Tower Rebel12 vor

Beitrag von Loner » 17 Jan 2008, 16:10

der Preis ist heiß, ich werde mir demnächst wohl den Rebel9 holen :)
sapere aude!

Antworten