Britisches Militär vermisst weitere Notebooks

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34735
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Britisches Militär vermisst weitere Notebooks

Beitrag von doelf » 22 Jan 2008, 18:29

Am Samstag musste das britische Verteidigungsministerium eingestehen, dass durch den Diebstahl eines Notebooks die unverschlüsselten Datensätze von rund 600.000 Personen, welche für das britische Militär arbeiten oder sich dort beworben hatten, verloren gegangen sind. Nun gab der britische Verteidigungsminister Desmond Henry Browne bekannt, dass zwei weitere Laptops bereits seit Oktober 2006 und Dezember 2005 vermisst werden. Auch auf diesen Computern waren unverschlüsselte Datensätze gespeichert.

Das Notebook, welches im Oktober 2006 gestohlen wurde, gehört ebenfalls der Marine und sei mit dem am 9. Januar 2008 entwendeten Gerät vergleichbar. Das bereits seit Dezember 2005 vermisste Laptop gehörte einem Offizier der Armee und wurde im schottischen Edinburgh entwendet. Auf letzterem waren die unverschlüsselten Datensätze von rund 500 Personen gespeichert. Die Diebstähle seien zwar der Polizei, nicht aber dem verantwortlichen Minister gemeldet wurden.

Desmond Henry Browne erklärte zudem, dass sein Verteidigungsministerium bereits die 3.700 Militärangehörigen angeschrieben habe, deren Konto- und Sozialversicherungsdaten sich auf dem am 9. Januar verschwundenen Notebook befinden. In den nächsten Tagen wolle man zudem die 153.000 Personen, die sich beim britischen Militär beworben hatten, schriftlich über den Verlust ihrer Daten informieren.

Quelle:
http://www.mod.uk/DefenceInternet/Defen ... curity.htm

Antworten