QTrax angetestet: Kostenlose und legale Musikdownloads

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34735
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

QTrax angetestet: Kostenlose und legale Musikdownloads

Beitrag von doelf » 29 Jan 2008, 14:24

Das Portal QTrax will das Unmögliche möglich machen: Legale Musik-Downloads mit dem Segen der Musikindustrie ohne Ad- oder Spyware und dennoch völlig kostenlos. Die Finanzierung soll über Werbung geschehen. QTrax verspricht 25 Millionen Songs von namhaften Künstlern wie den Daft Punkt, Foo Fighters, Feist, Lenny Kravitz, Alicia Keys, Amy Winehouse oder dem Wu-Tang Clan - allerdings gibt es noch das eine oder andere Startproblem.

Die Software trägt die Version 0.2 und befindet sich noch im Beta-Test. Sie steht derzeit nur für Windows zur Verfügung, am 18. März soll zudem eine Variante für Apples Mac OS X erscheinen. QTrax hat seine P2P-Software in eine modifizierte Version des Mediaplayers Songbird eingebettet, deren Download nach einer Wartezeit zwischen 120 und 180 Sekunden tatsächlich startet. Während der Download des 9,36 MByte großen Installationspaketes recht schnell von statten geht, bleibt das Setup nach wenigen Sekunden stehen. Anscheinend wird zu diesem Zeitpunkt der Flash Framework installiert und dies nimmt einige Minuten in Anspruch. Der Geduldige wird mit einer Lizenzvereinbarung in englischer Sprache belohnt. Wie das QTrax-Portal wird auch die Software bisher nur in englischer Sprache angeboten. Nachdem der Benutzer die Lizenzbedingungen akzeptiert hat, darf er darüber entscheiden, ob sein Nutzungsverhalten anonymisiert zur Verbesserung der Software ausgewertet werden darf. Diese Datenerfassung darf man erfreulicherweise untersagen.

Zumindest für die Bedienelemente der Software kann man nach ihrem Start auch eine deutsche Sprachunterstützung installieren. Aktuell stehen anscheinend 9.695.469 Titel zum Download bereit, doch bevor man QTrax vollständig nutzen kann, muss man einen Account anlegen. Hierzu werden der Name, die postalische Adresse sowie eine E-Mail-Adresse benötigt. Die Bearbeitung der Account-Daten scheint aufgrund des großen Andrangs derzeit allerdings recht lange zu dauern.

Bild

Die Software bietet zu jedem Künstler Hintergrundinformationen und weiterführende Links auf Partnerangebote, beispielsweise für den Kauf von Konzertkarten, CDs oder DVDs aber auch zu den passenden Einträgen in der Online-Enzyklopädie Wikipedia. Während unsere Registrierung bearbeitet wird, haben wir einige der von QTrax beworbenen Inhalte angesteuert, doch, wie obiges Bild zeigt, nur den Hinweis bekommen, dass die Downloads in Kürze zur Verfügung stehen werden. Obwohl wir auschließlich die explizit von Qtrax beworbenen Angebote ansteuerten, fand sich kein einziger Titel, welchen wir hätten herunterladen können.

Grund für das Chaos scheint einmal mehr die Musikindustrie zu sein, die QTrax zwar Verträge zugesichert hatte, deren Abschluss aber nun hinauszögert. Und ohne die entsprechenden Lizenzen fehlt QTrax nun der Inhalt.

Quelle: http://www.qtrax.com/

Antworten