Umsatzeinbruch bei AMD, Abbau von 1650 Arbeitsplätzen

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34738
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Umsatzeinbruch bei AMD, Abbau von 1650 Arbeitsplätzen

Beitrag von doelf » 08 Apr 2008, 08:44

AMD wird am 17. April die Ergebnisse für das erste Quartal 2008 bekannt geben. Bereits im Vorfeld wurde bekannt, dass die texanische Chipschmiede mit ca. 1,5 Milliarden US-Dollar unter den eigenen Umsatzzielen bleiben wird. Zugleich wurde bekannt, dass AMD rund 10 Prozent seiner Arbeitsplätze abbauen will. AMD beschäftigt derzeit 16.500 Mitarbeiter.

Bereits mehrfach wurde in den letzten Monaten über einen massiven Job-Abbau bei AMD spekuliert, doch bisher bestritt die Firma derartige Pläne. Nun hat AMD selbst bestätigt, die Zahl seiner Mitarbeiter bis zum Ende des dritten Quartals 2008 um 10 Prozent reduzieren zu wollen.

Im Vergleich zum Vorjahr konnte AMD seinen Umsatz im ersten Quartal 2008 um ca. 22 Prozent steigen, verglichen mit dem vierten Quartal 2007 fiel der Umsatz jedoch um ca. 15 Prozent. Dabei handelt es sich allerdings um eine übliche Marktentwicklung nach der traditionell umsatzstarken Weihnachtssaison, der Entschluss für den Stellenabbau wird daher schon deutlich früher gefallen sein. AMDs Aktie stieg leicht um 1,8 Prozent auf 6,34 US-Dollar.

Quelle:
http://www.marketwatch.com/News/Story/S ... &dist=yhoo

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8652
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Umsatzeinbruch bei AMD, Abbau von 1650 Arbeitsplätzen

Beitrag von The Grinch » 08 Apr 2008, 09:34

Selten dämliches Phänomen: Stellenabbau = Aktienkurs Anstieg.
Warum das so ist wird sich mir immer verschliessen :roll:

Benutzeravatar
Loner
Moderator
Moderator
Beiträge: 5203
Registriert: 17 Feb 2004, 14:48

Re: Umsatzeinbruch bei AMD, Abbau von 1650 Arbeitsplätzen

Beitrag von Loner » 08 Apr 2008, 13:01

Personal = hohe Kosten, insbesondere bei einem Chiphersteller, weil alle gut ausgebildet und somit gut bezahlt

Personal feuern => Kosten & Risiken sinken => Rendite steigt
bessere Rendite => Aktienkurs steigt, weil Aktienkurs nix anderes als das Unternehmen zu Marktpreisen bewertet

und wahrscheinlich Herdentrieb und Daytrader :twisted:
sapere aude!

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8652
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Umsatzeinbruch bei AMD, Abbau von 1650 Arbeitsplätzen

Beitrag von The Grinch » 08 Apr 2008, 13:27

Loner hat geschrieben:Herdentrieb und Daytrader
Wohl eher:
Daytrader = Herdentrieb = Hornvieh

Antworten