Rapsody kündigt HDTV-Media-Center N36 an

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34811
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Rapsody kündigt HDTV-Media-Center N36 an

Beitrag von doelf » 19 Mai 2008, 14:19

Der schweizer Anbieter Rapsody hat sein lautloses und netzwerkfähiges HDTV-Media-Center N36 vorgestellt. Das Gerät kann sowohl als reiner Streaming-Client ohne Festplatte genutzt werden, als auch mit einer SATA oder PATA (IDE) Festplatte betrieben werden. Der Benutzer kann hierbei Datenträger mit einer Kapazität von bis zu einem Terabyte verbauen.

Für den Anschluss an den Fernseher stehen HDMI, DVI, Component, S-Video oder Composite zur Auswahl. Eingebaute Festplatten werden via Ximetas NDAS Technologie mit dem PC verbunden. Dies ermöglicht Übertragungsraten von bis zu 12 MByte/s, erfordert allerdings auch die Installation proprietärer Treiber. Für die Wiedergabe der Multimedia-Daten ist ein Sigma Designs EM8621L verantwortlich, welcher Full-HD Videos, Fotos sowie 5.1 Dolby Digital und DTS Audio wiedergeben kann. Internet-Radio ist derzeit noch nicht integriert, soll aber im Juli 2008 in Form eines kostenlosen Firmware-Updates nachgereicht werden. Der unverbindlich empfohlene Verkaufspreis inklusive Mehrwertsteuer aber exklusive Festplatte liegt bei 249,- Euro.

Ich zitiere die Pressemitteilung:
"RAPSODY kündigt HDTV Home Media Center N36 an
Lautloser Harddisk Multimedia Player mit Netzwerkanschluss und bis zu 1TB Speicher

Bild

Wetzikon, Schweiz, 15. Mai 2008 – RAPSODY, ein führender Anbieter von Multimedialösungen, stellt heute das N36 vor, ein lautloses und netzwerkfähiges HDTV Home Media Center mit der Möglichkeit eine handelsübliche 3.5" SATA oder PATA (IDE) Festplatte mit einer Kapazität von bis zu 1TB einzubauen oder auch als Streaming Client ohne HDD zu nutzen.

Digitale Unterhaltung im Wohnzimmer
Das N36 wird einfach per HDMI (alternativ per DVI, Component, S-Video oder Composite) an den Fernseher angeschlossen und schon kann's losgehen. Filme, Musik und Fotos können von einer Freigabe (SMB) im Netzwerk streamen – wir empfehlen die QNAP Turbo NAS Produkte (http://www.turbonas.com) – oder nach Einbau einer HDD direkt von dieser abgespielt werden, komplett unabhängig von anderen Geräten. Der Festplatteninhalt und die Konfigurationsmöglichkeiten werden dabei auf dem Fernseher in einem ansprechenden OSD-Menü angezeigt, welches u.a. auch in Deutsch vorhanden ist.

Komfortabler und schneller Zugriff per Netzwerk
Die im N36 integrierte Festplatte (optional) wird auf dem PC oder Mac wie ein lokales Laufwerk dargestellt. Dank der patentierten Hardware NDAS Technologie – ein spezieller Chip von Ximeta ist dazu im N36 integriert – ist der Lese- sowie Schreibvorgang mit 12 MegaByte/s rund viermal schneller als bei vergleichbaren Lösungen. Das N36 ist zudem ein vollwertiger USB 2.0 Host, d.h. man kann USB-Datenträger anschliessen und sofort die enthaltenen Daten auf dem TV abspielen. Mit einem kostenlosen Firmware-Update wird im Juli 2008 zudem die Unterstützung für Internet Radio nachgereicht.

Ausgereifte Technologie und volle HD-Auflösung
Das N36 basiert auf dem bewährten Sigma Designs EM8621L Chip, welcher bereits im Vorgänger N35 verwendet wurde, und stellt somit eine sehr ausgereifte sowie stabile Plattform dar. Videos werden in den Formaten MPEG1/2/4, DivX (auch AVI Container) sowie WMV in PAL / 720p / 1080i und 1080p (FULL HD) Auflösung unterstützt. Ebenso ist die Ausgabe von 5.1 Dolby Digital und DTS Audio möglich. DVD-Images (ISO, IFO/VOB) werden natürlich inklusive Menü dargestellt. Diashows sind mit Bildern in den Formaten JPG, PNG sowie BMP möglich und werden in bester HD-Qualität angezeigt. Musik kann das N36 in den beliebten Formaten MP3, AAC, Ogg Vorbis und WMA wiedergeben, sofern diese keinen proprietären DRM-Schutz verwenden.

Ein bisschen Luxus zum attraktiven Preis
Das N36 präsentiert sich schlicht und edel im schwarzen Design und mit einer nützlichen Touch-Front. Es harmoniert perfekt mit der bestehenden Unterhaltungselektronik und muss sich nicht vor deutlich teureren Produkten aus dem High-End Sektor verstecken. Der empfohlene Verkaufspreis für das RAPSODY N36 beträgt (ohne HDD) in der Schweiz CHF 365.- resp. in Deutschland EUR 249.- inkl. MWST.

(Fast) alles inklusive
Fernbedienung inkl. Batterien, A/V-Kabel (Stereo/Composite), DVI-HDMI Kabel, Netzteil, Stromkabel, Netzwerkkabel und Installations-CD sowie Handbücher in deutsch, englisch, französisch und russisch werden mitgeliefert. Einzig für den Anschluss an eine 5.1 Anlage wird zusätzlich ein digitales optisches (oder koaxiales) SPDIF-Audiokabel benötigt."
Quelle: http://www.rapsody.ch/

Antworten