Streitfall "Netbook": Psion setzt Namensrechte durch

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34625
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Streitfall "Netbook": Psion setzt Namensrechte durch

Beitrag von doelf » 29 Dez 2008, 16:41

Es war abzusehen, dass der Begriff "Netbook" früher oder später zu einem Streitfall wird. Kurz vor Weihnachten verschickte die Rechtsfirma Origin im Auftrag von Psion Abmahnungen an Hersteller, Distributoren und Händler, welche den Begriff "Netbook" verwenden. Auch Webseiten, welche Werbung für Netbooks schalten, sind hiervon betroffen. Die Firma Psion, die bis 2002 elektronische Organizer baute, nutzt die Marke "Netbook" seit 1999.

Wie Origin und Psion erklären, soll es keine Abmahnwelle geben. Man hätte lediglich jene Firmen im Visier, die mit einem fremden Markennamen Geld verdienen. Diese sollen die missbräuchliche Nutzung unterlassen und dies schriftlich erklären. Obwohl Psion auch die Verwendung von "Netbook" als umgangssprachliche Umschreibung für preiswerte Sub-Notebooks ablehnt, will man nicht gegen Journalisten und Privatleute vorgehen. Psion stellt weiterhin klar, dass man im Fall von inhaltsbezogener Werbung auf die werbende Firma Einfluss nehmen wolle und nicht den Betreiber der Webseite, auf dem die Anzeige geschaltet wird, verfolge.

Aufgrund der seit Jahren eingetragenen Marke ist es anzuraten, die Verwendung des Begriffs "Netbook" bis auf weiteres zu vermeiden.

Quelle:
http://jkontherun.com/2008/12/27/psions ... -responds/

Antworten