Kingston stellt neue DDR3-2000 Kits für den Core i7 vor

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35534
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Kingston stellt neue DDR3-2000 Kits für den Core i7 vor

Beitrag von doelf »

Von Kingston Technology gibt es zwei neue Speicher-Kits, welche speziell auf die Bedürfnisse des 3-Kanal-Speicher-Controllers von Intels Core i7 zugeschnitten sind. Beide Kits bestehen aus jeweils drei Modulen, welche mit 1,65 Volt als DDR3-2000 mit Latenzen von CL8-8-8-24-1N betrieben werden. Bisher hatte Kingston seine DDR3-2000 Module mit Lantenzen von CL9-9-9-27 @ 1,65V angeboten. Neben der üblichen SPD-Programmierung wurden auch XMP-Profile hinterlegt.

Das 6 GByte Set KHX16000D3ULT1K3/6GX kostet 394 Euro, für die 3 GByte Variante KHX16000D3ULT1K3/3GX muss man 248 Euro kalkulieren. Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um unverbindliche Preisempfehlungen des Herstellers inklusive Mehrwertsteuer.

Ich zitiere die Pressemitteilung:
"Kingston Technology steigert Performance von Core i7 Systemen durch neue 2GHz HyperX DDR3 Triple Channel Memory-Module
Ultra-Low Latency Kits mit höheren Frequenzen sorgen für Performance-Schub

Kingston Technology, der weltgrößte unabhängige Speicherhersteller, kündigte heute die Verfügbarkeit und Auslieferung einer Ultra-Low Latency (ULL) Version seines 2GHz HyperX DDR3 Triple-Channel Memory-Moduls an. Das Modul wird als 6GB und 3GB Kit ausgeliefert und verfügt über einen CAS Latency Wert von 8 zur Steigerung der Performance von Core i7 und X58 Plattformen.

'Kingston ergänzt mit dieser zweiten Generation seine im Oktober 2008 vorgestellten 2GHz Triple-Channel Kits. Diese neue Generation gibt Spiele-Enthusiasten und Benchmark-Teams mehr Möglichkeiten zur Leistungssteigerung von Systemen,' sagte Christian Marhöfer, Geschäftsführer Kingston Technology GmbH. 'Die neuen Ultra-Low Latency Triple-Channel Kits profitieren von dem neuen, größeren T1 Hitzeschild mit der HyperX Thermal Xchange (HTX) Technologie um die System-Funktionalität bei 1,65 Volt in Core i7 basierten Mainboards für extreme Performance zu optimieren.'

Die 2GHz ULL Kits erweitern die ständig größer werdende Familie der HyperX Module und decken nun ein Leistungsspektrum von 2GB DDR2-800MHz bis 6GB DDR3-2000MHz ab. Kingston bietet wie auf alle HyperX-Module lebenslängliche Garantie sowie Kingstons 24 x 7 technischen Support. Weitere Informationen sind unter http://www.kingston.de verfügbar.

Kingston HyperX T1 Serie DDR3 und DDR2 Spezifikationen:
  • * KHX16000D3ULT1K3/6GX (6 GByte, DDR3-2000, CL8-8-8-24-1N @ 1,65V, XMP): 394 Euro
    * KHX16000D3ULT1K3/3GX (3 GByte, DDR3-2000, CL8-8-8-24-1N @ 1,65V, XMP): 248 Euro"
Quelle:
http://www.kingston.com/

Antworten