Qimonda ist insolvent

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34738
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Qimonda ist insolvent

Beitrag von doelf » 23 Jan 2009, 10:28

Eigentlich wollte der kriselnde Speicherhersteller Qimonda die bereits zweimal verschobene Veröffentlichung seiner Finanzergebnisse für das vierte Quartal 2008 und für das am 30. September 2008 abgelaufene Geschäftsjahr dieser Tage vornehmen, doch stattdessen hat Qimonda heute beim Amtsgericht München einen Insolvenzantrag gestellt. Dabei hatte es kurz vor Weihnachten noch so ausgesehen, als sei die Firma dank eines Finanzpaketes vorerst gerettet.

An dem 325 Millionen Euro schweren Finanzierungspaket wollte sich der Freistaat Sachsen mit einem Kredit in Höhe von 150 Millionen Euro beteiligen, weitere 100 Millionen Euro sollten aus Portugal und die restlichen 75 Millionen Euro von Qimondas Muttergesellschaft Infineon kommen. Anscheinend hatte sich Sachsen geweigert, über die 150 Millionen Euro hinaus noch weitere Geldmittel in den angeschlagenen Hersteller zu stecken, so dass diesem nun die Zahlungsunfähigkeit droht. Rund 13.000 Arbeitsplätze stehen jetzt auf der Kippe.

Quelle:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,603031,00.html

Antworten