Corsair nimmt Solid State Drive ins Programm auf

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35569
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Corsair nimmt Solid State Drive ins Programm auf

Beitrag von doelf »

Ohne viel Tamtam hat Corsair das Solid State Drive CMFSSD-128GB1D in sein Programm aufgenommen. Eigentlich verwunderlich, denn SSDs sind in aller Munde und auch wenn ihre Verkaufszahlen aufgrund der hohen Preise noch gering sind, schmücken sich die Hersteller doch gerne mit dieser neuen Technik. Und was Corsairs Erstling zu bieten hat, kann sich durchaus sehen lassen: 128 GB Speicherplatz, SATA 3,0Gb/s Interface und 90 MB/s Lese- sowie 70 MB/s Schreibrate.

Gut, das sind jetzt keine Spitzenwerte, aber dennoch ansehnliche Zahlen. Zumal Corsair für dieses Modell sowohl den Flash-Speicher als auch den passenden Controller von Samsung bezieht. Hier setzten die Amerikaner auf Qualität und gehen von einer Lebenserwartung (MTBF) von mehr als 100 Jahren aus. Nein, kein Vertipper, keine Null zuviel: Mehr als einhundert Jahre.

Der aktuelle Straßenpreis des Corsair CMFSSD-128GB1D liegt bei 300 Euro und somit ca. 50 Euro über den preiswertesten Mitbewerbern. Schade, dass Corsair angesichts einer so langen Lebenserwartung lediglich zwei Jahre Garantie gibt. Eine längere Herstellergarantie würde bei jenen Kunden, die auf maximale Datensicherheit wert legen, sicherlich mehr Vertrauen in die neue Technologie schaffen und könnte sich somit kaufentscheidend auswirken.

Quelle:
http://www.corsair.com/products/ssd/default.aspx

Mr Jo
Overclocker
Overclocker
Beiträge: 196
Registriert: 20 Aug 2008, 09:36

Re: Corsair nimmt Solid State Drive ins Programm auf

Beitrag von Mr Jo »

Bei einem neuen Produkt dieser Preisklasse erwartet man (zumindest ich) nun kein ausgefeiltes Preis-Leistungsverhältnis. Dafür aber Leistung ohne Ende. Und da hapert es noch gewaltig. Sieht man sich die Daten der 128GB1D an, so kann jede aktuelle Festplatte im Lesen Paroli bieten, von der Schreibleistung nicht zu sprechen. Ein Preis von € 300.- für eine Kapazität von MB 128 dürfte somit der Grund für diese äußerst verhaltene Präsentation im Portfolio sein. Sieht man sich die Mitbewerber an, so scheint zumindest auf dem Leistungssektor die SSD von Intel deutlich im Vorteil zu sein. Aber auch dort sind die Schreibleistungen keineswegs berühmt. Es dürfte somit noch einige Zeit ins Land gehen, bis die Kombination aus zwei mal Cheetah 15K.6 im Raid0 in der Leistung erreicht wird. Die Teile sind zwar auch nicht günstig, dafür passt die Leistung ebenso wie die Zuverlässigkeit. Die Chetahs erwähne ich deshalb, da beide zusammen bei einem Preis von € 1100.- eine Kapazität von 900 GB aufweisen, somit € 1,22 pro GByte. Die Corsair-SSD liegt bei € 2,34 pro GByte und somit bei fast dem Doppelten. Wüsste nun jemand einen Grund, die Platte zu kaufen?

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35569
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Corsair nimmt Solid State Drive ins Programm auf

Beitrag von doelf »

90 MB/s Lese- sowie 70 MB/s Schreibrate sind nicht wenig, zumindest im Vergleich zu einer einzelnen Festplatte. Aktuelle Platten bringen ihre 110/120 MB/s Leseleistung ja nicht über den ganzen Speicherbereich, sondern nur außen. Gleiches gilt für die Schreibrate. Die SSD liegt mit ihrer konstanten Geschwindigkeit über den gesamten Datenträger somit durchaus im Leistungsbereich aktueller Festplatten (siehe auch: https://www.au-ja.de/review-hdd-500gb-2.phtml ).

Das ist kein Produkt für RAID0-Enthusiasten sondern für professionelle Anwender. Im Serverbereich und insbesondere in Daten-Centern, wo hunderte von Platten zum Einsatz kommen, stellst du andere Anforderungen:
  • - konstante Übertragungsraten
    - Datensicherheit/Lebensdauer
    - Stromverbrauch/Abwärme
    - Platzbedarf/Stoßempfindlichkeit
In diesen Punkten ist die SSD überlegen und kann sich sogar rechnen. Du brauchst weniger Platz, sparst eine aufwändige Kühlung, musst seltener den Datenträger tauschen und bekommst eine vergleichbare bzw. bessere Performance.

Kurzum: Du bist in diesem Fall die falsche Zielgruppe :-)

Mr Jo
Overclocker
Overclocker
Beiträge: 196
Registriert: 20 Aug 2008, 09:36

Re: Corsair nimmt Solid State Drive ins Programm auf

Beitrag von Mr Jo »

doelf hat geschrieben: Kurzum: Du bist in diesem Fall die falsche Zielgruppe :-)
Da magst du durchaus recht haben :D
Gruß Mr Jo

Antworten