Chips and More packt Software auf USB-Sticks und Festplatten

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34816
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Chips and More packt Software auf USB-Sticks und Festplatten

Beitrag von doelf » 02 Feb 2009, 16:12

Die internen und externen Festplatten, welche unter der Marke "Chips and More" verkauft werden, beinhalten in Zukunft eine kostenlose Software-Suite. Darin enthalten sind OEM-Versionen der Programme Steganos Safe 2009 (Verschlüsselung), Sydatec Phoenix Backup V3 (Datensicherung), O&O Media Recovery 4 (Datenrettung) und Clip Inc von Tobit (zum Aufzeichnen von Internet-Radio im MP3-Format).

Die mit USB-Sticks ausgelieferte Software-Suite unterscheidet sich ein wenig: Auch hier sind Steganos Safe und O&O MediaRecovery 4 enthalten, doch Sydatec Phoenix Backup V3 und Clip Inc fehlen. Stattdessen wird Symantecs Norton Internet Security 2009 mitgeliefert.

Ich zitiere die Pressemitteilung:
"Festplatten von Chips More mit vorinstallierten Applikationen
Kostenlose SW-Suite besteht aus Steganos Safe 2009, Sydatec Phoenix Backup V3, O&O Media Recovery 4 und Clip Inc von Tobit

Freiburg/Stuttgart, den 28. Januar 2009 – Die Chips and More GmbH, Freiburg, hat nun auch die Software-Suite auf den CnMemory gelabelten internen und externen Festplatten runderneuert und trifft damit genau die Anforderungen der Anwender. Die neue Software-Suite besteht aus OEM-Versionen von Steganos Safe 2009, Sydatec Phoenix Backup V3, O&O Media Recovery 4 und Clip Inc von Tobit. Mit diesen Applikationen werden die kritischen Bereiche Encryption, Security und Recovery abgedeckt und der Anwender kann seine Daten wirkungsvoll schützen und auch Fotos oder Audio-Files schnell wieder herstellen. Als besonderes Schmankerl gibt’s noch Clip Inc dazu. Clip Inc ist einer der populärsten Softwarelösungen für Internet-Radio und speichert Radiosongs als MP3s auf der Festplatte.

Chips and More war eines der ersten Unternehmen, das vorinstallierte, kostenlose Software-Anwendungen zusammen mit Festplatten und leistungsfähigen USB-Sticks anbot. Alex Laske, Purchase Director bei Chips and More, der seinerzeit diese Initiative startete: 'Unsere vorinstallierten Software-Pakete erfüllen seit Anfang an genau die Anforderungen der Anwender, nämlich leistungsfähige Tools ohne Mehrpreis zu erhalten. Ein sehr gutes Beispiel dafür ist Clip Inc von Tobit. Dadurch erhält der Anwender ohne einen Cent Aufpreis Zugang zum Internet-Radio und kann eine Fülle von MP3s legal speichern.'

Chips and More wird im 1. Quartal 2009 seine externen und internen Festplatten mit der neuen Suite ausstatten, die in enger Kooperation mit dem Marketing Spezialunternehmen MARKEMENT zusammen gestellt wurde. Beide Unternehmen verbindet eine seit langem erfolgreiche Zusammenarbeit von der alle Käufer profitieren, da die Suite auf den Bedarf zugeschnitten ist, wenig Speicherplatz auf den Systemen erfordert, sofort einsetzbar und natürlich kostenlos ist. Die Suite mit Ausnahme von Clip Inc wird in lokalisierter Form auch auf die Festplatten geladen, die das Unternehmen in Frankreich und UK über Retail anbietet."
Und hier noch die Meldung zu den USB-Sticks:
"Kostenlose High-Value Software-Suite auf USB-Sticks von Chips and More
Steganos Safe und Symantec Norton Internet Security 2009 schützen vor unerlaubten Zugriff, während O&O MediaRecovery 4 gelöschte Audio-Files und digitale Fotos wieder herstellt.

Freiburg/Stuttgart, den 26. Januar 2009 – Die Chips and More GmbH, Freiburg, hat zum Jahresanfang eine Reihe von Verträgen mit Software-Partnern geschlossen, die den Käufern der USB-Sticks der Eigenmarke CnMemory Zugang zu leistungsfähigen, kostenlosen Anwendungen geben. Demzufolge wird zukünftig jeder ausgelieferte USB-Stick über eine OEM-Version von Steganos Safe, Symantec Norton Internet Security 2009 und O&O MediaRecovery 4 verfügen. Damit werden die bei PCs und Notebooks sensiblen Bereiche Encryption, Security und Recovery abgedeckt und der Anwender kann zukünftig seine Daten wirkungsvoll schützen und - falls sie versehentlich gelöscht sind - schnell wieder herstellen. Wer schon einmal irrtümlicherweise Fotos oder Audio-Files gelöscht hat, wird seine helle Freude an O&O Media Recovery 4 haben.

Chips and More war eines der ersten Unternehmen, das vorinstallierte, kostenlose Software-Anwendungen zusammen mit leistungsfähigen USB-Sticks anbot. Die positive Resonanz im Markt war einer der Motoren das Unternehmen an die Spitze der USB-Stick Anbieter zu katapultieren. Alex Laske, Purchase Director bei Chips and More, der seinerzeit diese Initiative startete: 'Unsere vorinstallierten Software-Pakete erfüllen seit Anfang an genau die Anforderungen der Anwender, nämlich leistungsfähige Tools ohne Mehrpreis zu erhalten. Mit dem jetzt vollzogenen Wechsel zur neuen Steganos Safe Version, zu Symantec Norton Internet Security 2009 und O&O MediaRecovery 4 beschreiten wir einen neuen Weg, indem wir zum Rundum-Schutz durch Steganos und Symantec nun auch die Wiederherstellung ins Visier nehmen.'

Chips and More wird im 1. Quartal 2009 nahezu alle USB-Stick Produkte mit der neuen Suite ausstatten, die in enger Kooperation mit dem Marketing Spezialunternehmen MARKEMENT zusammen gestellt wurde. Beide Unternehmen verbindet eine seit langem erfolgreiche Zusammenarbeit von der alle Käufer profitieren, da die Suite auf den Bedarf zugeschnitten ist, wenig Speicherplatz auf den Systemen erfordert, sofort einsetzbar und natürlich kostenlos ist."
Quelle: http://www.cnmemory.de/

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8675
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Chips and More packt Software auf USB-Sticks und Festplatten

Beitrag von The Grinch » 03 Feb 2009, 07:19

Es wurden doch schon öfters Speicher mit "Software" ausgeliefert, wenn auch nicht unbedingt mit der Gewünschten :mrgreen:

Antworten