Ubisoft zieht geplante Zensur von "Rainbow Six Siege" zurück

Der Treffpunkt für Computerspieler
[ this is the place to discuss computer games ]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34094
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Ubisoft zieht geplante Zensur von "Rainbow Six Siege" zurück

Beitrag von doelf » 22 Nov 2018, 20:50

Ziemlich peinlich, was sich Ubisoft in Bezug auf die Zensur von "Rainbow Six Siege" geleistet hat. Pünktlich zum Start von "Operation Wind Bastion" und dem Vertrieb auf dem asiatischen Markt hat Ubisoft die Grafiken des Spiels überarbeitet und möglicherweise anstößige Darstellungen und Symbole entfernt. Diese Zensur sollte allerdings nicht auf Asien oder bestimmte Länder beschränkt sein, sondern weltweit greifen.

Ubisoft hatte die Änderungen am 2. November 2018 angekündigt und erklärt, man wolle allen Spielern die selbe, globale Version bieten. Dies würde den Entwicklern viel Arbeit sparen, die sie stattdessen in neue Inhalte stecken könnten.

Bild

Als Beispiele für die Eingriffe präsentierte Ubisoft einige Bilder: Wo vorher Spielautomaten hingen, sieht man nach der Zensur eine kahle Wand und davor ein paar Bierflaschen. Zudem wurden alle Wände geputzt und Blutspritzer entfernt. Ein Neon-Schild mit einer nackten Stripperin wurde durch einen zeigenden Finger ersetzt und Totenköpfe wurden in zerfrettelte Grunzwanzlinge mit Sonnenbrillen verwandelt. Selbst als Symbol hatte der Totenkopf ausgedient und wurde durch eine Person mit einem X auf dem Torso ersetzt. Und auch das Messer als Nahkampfsymbol war offenbar zu kritisch und wurde gegen eine Faust getauscht.

Die Spieler zeigten ob des globalen Einheitsbreis wenig Verständnis und wetterten gegen den kleinsten von nationalen Zensurbehörden geduldeten Nenner, den ihnen Ubisoft vorsetzen wollte. Und so kam es, wie es kommen musste: Ubisoft machte eine Kehrtwende um 180 Grad und versprach, "alle ästhetischen Veränderungen" wieder zurückzunehmen. Dies soll schrittweise geschehen, so dass zum Start von "Operation Wind Bastion" im Dezember wohl noch einige Grafiken fehlen werden. Die restlichen Wiederherstellungen sollen dann zeitnah folgen. Am Ende hat Ubisoft seinen Entwicklern mit der Zensur überflüssige Arbeit gemacht, die man besser hätte in neue Inhalte stecken sollen...
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten