Sicherheitslücke in uPlay, Far Cry 3 - Blood Dragon geklaut

Der Treffpunkt für Computerspieler
[ this is the place to discuss computer games ]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35811
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Sicherheitslücke in uPlay, Far Cry 3 - Blood Dragon geklaut

Beitrag von doelf »

Das ist doch mal ein klassisches Eigentor: Russische Hacker haben eine Schwachstelle entdeckt, welche Ubisofts uPlay die Besitzrechte an Spielen vorgaukelt. Dabei wurde offenbar auch eine Entwicklungsversion des geheimnisvollen "Far Cry 3 - Blood Dragon" erbeutet.

Eigentlich dient uPlay, genau wie Valves Steam, zugleich als Verkaufsplattform und Kopierschutz für Spiele. uPlay umfasst auch eine Rechteverwaltung, welche den Zugriff auf die verfügbaren Titel steuert. Diese konnten die Russen offenbar austricksen und sich beliebige Spiele herunterladen. Einige Titel lassen sich offline spielen, wodurch der Kopierschutz umgangen wird. Zu diesen gehört auch das bisher noch gar nicht veröffentlichte "Far Cry 3 - Blood Dragon". Die erbeutete Entwicklerversion bringt 3.051 MByte auf die Waage und soll sowohl vollständig als auch spielbar sein. Im Laufe des Tages tauchten im Internet immer wieder Screenshots und Videosequenzen aus dem Spiel auf.

Bisher konnte Ubisoft die Schwachstelle noch nicht beheben. Man darf davon ausgehen, dass Kundenkonten, über die der Fehler ausgenutzt wurde, in Kürze gesperrt werden. Im vergangenen Juli hatte Ubisoft eine andere Sicherheitslücke binnen weniger Stunden geschlossen. Damals konnte ein fehlerhaftes Plug-in missbraucht werden, um auf dem Computer des Nutzers beliebige Programme zu starten.

Details zu "Far Cry 3 - Blood Dragon" waren bereits auf dem Xbox Live Marketplace aufgetaucht, doch während die dortige Suche den Link noch findet und die Zusammenfassung "Far Cry 3 Blood Dragon is THE Kick-Ass Cyber Shooter taking place on a bizarre open-world island crawling with evil. Welcome to an 80's VHS vision of the future." ausspuckt, ist die Produktseite wieder verschwunden. Angekündigt wurde das Spiel als Standalone-Version, welche auch ohne die Vollversion von "Far Cry 3" läuft. Als Erscheinungstermin wurde der 1. Mai 2013 genannt.

Quelle:
http://www.gameranx.com/updates/id/1388 ... y-exploit/

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35811
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Sicherheitslücke in uPlay, Far Cry 3 - Blood Dragon gekl

Beitrag von doelf »

Ach, die Screenshots sind noch auf dem Xbox Live Marketplace:

Bild

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
snop
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 668
Registriert: 23 Jan 2008, 14:43
Wohnort: Westfalian Alien

Re: Sicherheitslücke in uPlay, Far Cry 3 - Blood Dragon gekl

Beitrag von snop »

Wow, also mir gefällt die schräge, pinke 80's Optik. Hat was von der Ästhetik aus "Drive".

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35811
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Sicherheitslücke in uPlay, Far Cry 3 - Blood Dragon gekl

Beitrag von doelf »

Ja, sieht nach echtem Trash aus - im positiven Sinne.

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35811
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Sicherheitsloch: Ubisoft sperrt uPlay teilweise

Beitrag von doelf »

Nachdem russische Hacker Ubisofts Verkaufsplattform uPlay ausgetrickst hatten, um dort Spiele zu stehlen, darunter auch das noch nicht veröffentlichte "Far Cry 3 - Blood Dragon", hat die Firma den Stecker gezogen. Nun sind gar keine Downloads mehr möglich.

Ubisoft selbst spricht von "geplanten Wartungsarbeiten", welche ca. vier Stunden dauern sollen. Das war gestern um 13 Uhr. Auch 24 Stunden später ziehen sich die planlosen Wartungsarbeiten noch hin und man kann derzeit weder neue Spiele kaufen noch bereits erworbene Titel neu herunterladen. Der Zugang zu Multiplayer-Spielen scheint nicht betroffen zu sein und auch kopiergeschützte Titel laufen einwandfrei.

Gestern wurden an verschiedenen Stellen Videos veröffentlicht, welche den illegalen Zugriff auf Spiele des Anbieters zeigen. Offenbar war es den Russen gelungen, uPlay gültige Besitzrechte an Spielen vorzugaukeln. Dabei gelangte auch eine Entwicklungsversion des geheimnisvollen "Far Cry 3 - Blood Dragon" ins Internet, die bisher mehr wie ein Aprilscherz gewirkt hatte. Einige Screenshots und Bilder der Verpackung liegen seit ein paar Tagen auf dem Xbox Live Marketplace, die entsprechende Produktseite wurde jedoch wieder gelöscht.

Quelle:
http://uplay.ubi.com/en-GB/news/uplay-w ... ay-april-9

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8873
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Sicherheitslücke in uPlay, Far Cry 3 - Blood Dragon gekl

Beitrag von The Grinch »

Die meinten bestimmt "geplante Obsoleszenz", was ja auch für "an Wert verlieren" steht!

Antworten