"Epic Citadel" - Unreal Engine 3 als JavaScript

Der Treffpunkt für Computerspieler
[ this is the place to discuss computer games ]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34729
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

"Epic Citadel" - Unreal Engine 3 als JavaScript

Beitrag von doelf » 06 Mai 2013, 17:54

Ende März 2013 hatten Mozilla und Epic Games die erfolgreiche JavaScript-Portierung der "Unreal Engine 3" verkündet. Was das in der Praxis bedeutet, zeigt nun das Grafikdemo "Epic Citadel", in dem sich der Spieler frei durch eine beeindruckende 3D-Welt bewegen kann.

Bild

Die Unreal Engine 3 umfasst rund eine Million Code-Zeilen, dennoch hat die Portierung nur vier Tage gedauert. Als hilfreich erwies sich in diesem Zusammenhang der Transcompiler "Emscripten", der LLVM-Bytecode (C/C++) in JavaScript konvertiert. Das Grafikdemo "Epic Citadel" setzt auf Web GL und die JavaScript-Erweiterung "asm.js", welche im Firefox ab der Version 22 enthalten ist. Wer die optimale Geschwindigkeit sucht, muss daher Firefox 22 Aurora oder Firefox 23 Nightly herunterladen.

Bild

"Epic Citadel" funktioniert auch mit Firefox 20 und 21 Beta, doch diese Versionen sind noch nicht mit der JavaScript-Engine OdinMonkey ausgestattet, welche "asm.js" beinhaltet. Mit dem aktuellen Firefox 20.1 und einer Radeon HD 5830 erreichten wir dennoch akzeptable 36,1 fps in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel). Allerdings reagierte das Demo beim Wechsel der Blickrichtung zuweilen recht träge. Theoretisch werden alle Internetbrowser, die Web GL beherrschen, unterstützt, doch Opera und Safari sind inkompatibel, während Chrome abstürzt.

Bild

Bevor "Epic Citadel" startet, muss der Internetbrowser 50 MByte herunterladen. Danach befinden wir uns in einer mittelalterlichen Stadt und können eine Benchmark-Messung starten. Alternativ macht man sich per Pfeil- oder WASD-Tasten auf den Weg und erkundet die Umgebung. Man kann die Blickrichtung auch per Mausklick und Mausbewegung ändern. Zu sehen gibt es eine Stadt nebst Häusern, Kirche und Burganlage. Außerhalb der Stadtmauer findet man eine Schlucht mit Fluss und mehreren Wasserfällen, ein Zeltlager und das Meer.

Bild

Was "Epic Citadel" derzeit noch fehlt, sind Menschen und Tiere. Es gibt lediglich ein paar Raubvögel, die hoch über der Burg ihre Runden drehen. Fahnen und Wäsche wehen im Wind, die Lichteffekte von Sonne und Laternen überzeugen, die Fliesen in Längsschiff der Kirche spiegeln ihre Umgebung wider und das Wasser strömt realistisch in Richtung Meer. Nie zuvor sah 3D in einem Internetbrowser so gut aus.

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34729
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: "Epic Citadel" - Unreal Engine 3 als JavaScript

Beitrag von doelf » 09 Mai 2013, 16:05

Weitere Details und Screenshots hinzugefügt!

Antworten