Ubisoft setzt auf weitere Fortsetzungen

Der Treffpunkt für Computerspieler
[ this is the place to discuss computer games ]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34722
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Ubisoft setzt auf weitere Fortsetzungen

Beitrag von doelf » 19 Mai 2013, 12:56

Auch für den französischen Spielehersteller Ubisoft endete am 31. März 2013 das fiskalische Jahr 2012-13. Die Rekordverkaufszahlen der Spiele "Assassin's Creed 3" und "Far Cry 3" bescherten dem Unternehmen mehr Umsatz sowie einen deutlich höheren Gewinn. Im neuen Geschäftsjahr zählen "Assassin's Creed 4 - Black Flag" und "Tom Clancy's Splinter Cell - Blacklist" zu den Hoffnungsträgern.

Ubisofts Umsatz kletterte im abgeschlossenen Geschäftsjahr um 18,4 Prozent auf 1,256 Milliarden Euro (2011-12: 1,061 Milliarden Euro). Zugleich schoss der Nettogewinn (IFRS) von 37,321 Millionen Euro auf 64,831 Millionen Euro - ein Plus von 73,7 Prozent. Je Aktie bedeutet dies einen Gewinn (IFRS) von 0,67 Euro nach 0,39 Euro im Vorjahr (+71,8%).

Ubisoft konnte sich im vergangenen Geschäftsjahr insbesondere auf seine Erfolgsreihen "Assassin's Creed" und "Far Cry" verlassen, deren dritte Teile sich 12,5 Millionen bzw. 6 Millionen mal verkauften. Auch das kostenlose "Die Siedler Online" und "Just Dance 4" spülten reichlich Geld in die Kassen. Für das neue Geschäftsjahr hofft Ubisoft auf die neue Konsolengeneration und hat dafür "Assassin's Creed 4 - Black Flag", "Tom Clancy's Splinter Cell - Blacklist", "WatchDogs" sowie zwei bisher noch nicht vorgestellte Spiele in Vorbereitung. Im "Free to play"-Bereich setzen die Franzosen auf "The Mighty Quest for Epic Loot", "Anno Online" sowie "Might & Magic Heroes Online".

Quelle:
https://www.ubisoftgroup.com/comsite_co ... 997146.pdf

Antworten