CES: Sony zeigt Game-Streaming per "PlayStation Now"

Der Treffpunkt für Computerspieler
[ this is the place to discuss computer games ]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34991
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

CES: Sony zeigt Game-Streaming per "PlayStation Now"

Beitrag von doelf » 05 Jan 2015, 19:09

Auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas hat Andy House, Präsident und CEO von Sony Computer Entertainment (SCE), den Streaming-Dienst "PlayStation Now" angekündigt. Über "PlayStation Now" werden Spiele zunächst auf Sonys eigene Konsolen und Fernsehgeräte gestreamt, in Zukunft sollen aber auch Geräte anderer Hersteller bedient werden.

Bei Game-Streaming handelt es sich um einen Cloud-Dienst, bei dem die Spiele nicht auf dem lokalen Gerät, sondern auf einem entfernten Server laufen. Dieser übermittelt dann nur noch die fertig berechneten Videos wie bei einer Filmübertragung. Game-Streaming vereint gleich mehrere Vorteile: Das Spiel muss nicht für unterschiedliche Plattformen angepasst werden, belegt keinen Platz auf der Festplatte und ist immer auf dem neusten Stand. Allerdings benötigt man eine schnelle und stabile Internetverbindung, weshalb Sony "PlayStation Now" zunächst nur in den USA anbieten wird. Bereits im Januar soll dort der Beta-Test beginnen und für den Sommer 2015 plant Sony den regulären Betrieb.

"PlayStation Now" wird aktuelle Titel sowie PS3-Klassiker zunächst auf die Spielkonsolen der Baureihen PlayStation 4 und 3 streamen. Später sollen die PlayStation Vita und Sonys Smart-TVs der BRAVIA-Serie folgen. Laut Sony sind fast alle US-Modelle der BRAVIA-Fernseher aus dem Baujahr 2014 kompatibel. Darüber hinaus planen die Japaner auch die Ausweitung des Dienstes auf diverse Geräteklassen anderer Hersteller, wobei Sony hierfür noch keine Details oder Termine nennt. Gleiches gilt für den Start von "PlayStation Now" in Europa. In Europa sei die Internetanbindung von Land zu Land sehr unterschiedlich, was das Vorhaben kompliziert mache, erklärte House.

In Las Vegas demonstrierte Sony die Funktion von "PlayStation Now" anhand eines letztjährigen Smart-TV und der tragbaren Konsole PlayStation Vita, dabei kamen vier Spiele - "Beyond: Two Souls", "God of War: Ascension", "The Last of Us" und "Puppeteer" - zum Einsatz. Die Latenzen sollen kein Problem gewesen sein, man sieht zuweilen aber noch die typischen Artefakte einer aggressiven Bildkompression. Laut Sony benötigt der Dienst eine konstante Übertragungsrate von ca. 5 Mbps, einige Spiele könnten allerdings auch anspruchsvoller sein. Die Kunden werden über "PlayStation Now" gezielt einzelne Spiele mieten können, darüber hinaus soll es aber auch ein Abonnement für ganze Spielepakete geben.

Quelle:
http://blog.eu.playstation.com/2014/01/ ... ed-at-ces/
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
AMDFreak
Modder
Modder
Beiträge: 68
Registriert: 29 Mär 2005, 22:25

Re: CES: Sony zeigt Game-Streaming per "PlayStation Now"

Beitrag von AMDFreak » 06 Jan 2015, 10:47

Ich seh schon die Meldung auf dem Bildschirm: Dieses Spiel ist in ihrem Land leider nicht verfügbar :lol:

Antworten