gamescom 2015: "Rainbow Six Siege" mit GSG9

Der Treffpunkt für Computerspieler
[ this is the place to discuss computer games ]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35255
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

gamescom 2015: "Rainbow Six Siege" mit GSG9

Beitrag von doelf » 06 Aug 2015, 14:23

In einem neuen Trailer für "Tom Clancy's Rainbow Six Siege" stellt Ubisoft die deutsche Anti-Terror Einheit GSG9 vor. Zudem wurde auf der gamescom 2015 der neue Zuschauermodus vorgestellt, mit dem ein elfter Spieler die 5-gegen-5-Kämpfe in Echtzeit beobachten kann. Der Zuschauer kann als Kamera wahlweise die übliche Ego-Perspektive oder eine Übersicht wählen, wobei sich mit letzterer die Strategien der beiden Teams besser nachvollziehen lassen.

Video: https://youtu.be/OZQWvZODdaU

Die Spielserie "Rainbow Six" basiert auf dem Roman "Operation Rainbow" des Schriftstellers Tom Clancy. Der erste Teil "Tom Clancy's Rainbow Six" wurde bereits im Jahr 1998 veröffentlicht, es folgten fünf Fortsetzungen - "Rogue Spear" (1999), "Raven Shield" (2003), "Lockdown" (2005), "Vegas" (2006) und "Vegas 2" (2008) - sowie diverse Erweiterungen. Im Jahr 2011 wurde mit "Patriots" ein siebter Teil angekündigt, doch nach drei Jahren Entwicklungszeit und mehrfacher Neuausrichtung wurde das Projekt eingestellt. Stattdessen soll nun "Tom Clancy's Rainbow Six Siege" die ehemalige Erfolgsreihe am 13. Oktober 2015 wiederbeleben.

Im Gegensatz zu seinen Vorgängern soll sich "Rainbow Six Siege" noch stärker auf den Mehrspielermodus und damit auf den Kampf zweier Teams konzentrieren. Die Anti-Terror-Einheiten, darunter auch die deutsche GSG9, können die Terroristen mit Hilfe von Drohnen ausspähen, während die Terroristen ihre Verstecke befestigen und mit Fallen versehen. Überhaupt legen die Entwickler großen Wert auf die Vorbereitung der Gefechte, was den Stellenwert von "Rainbow Six Siege" als Taktik-Shooter unterstreichen soll. Wände sind dank der Game-Engine AnvilNext nur ein temporäres Hindernis, dass sich mit ausreichend viel Sprengstoff beseitigen lässt.

Im Gegensatz zu älteren Gerüchten wird es auch einen Einzelspielermodus geben, dies hatte Ubisoft zuletzt im Juni 2015 bestätigt. Die Einzelspielerkampagne setzt Jahre nach der Einstellung des Rainbow-Programms an: Ein neuer Six, dargestellt von Angela Bassett, reaktiviert das Programm, um eine neue Terrorgruppe zu bekämpfen. Es handelt sich dabei um die rätselhaften "White Masks", deren Ziele und Motive zu Anfang gänzlich unbekannt sind. Ubisoft verspricht eine AI auf hohem Niveau - so sollen die Computergegner Barrikaden errichten, durch geschlossene Türen schießen und flexible Strategien verfolgen.

Zurückkehren wird auch der Terrohunt-Modus, der vier Varianten umfassen wird. Diese kann man sowohl alleine als auch kooperativ mit bis zu vier Mitstreitern spielen. Neu ist dabei der "Personenschutz", bei dem man seinen Standort befestigen und anschließend gegen die heranrückenden "White Masks" verteidigen muss. Die Gegner werden dabei vom Computer gesteuert. Bei "Bombenentschärfung" geht es darum, Fallen auszuweichen, Bomben zu entschärfen und im Anschluss den Standort so lange zu halten, bis ein Countdown abgelaufen ist. "Tom Clancy's Rainbow Six Siege" erscheint am 13. Oktober 2015 für den PC, die PlayStation 4 und die Xbox One.

Tipp: Tom Clancy's Rainbow Six Siege bei Amazon vorbestellenBild

Hinweis: Durch den Einkauf über obigen Link unterstützt ihr www.Au-Ja.de. Herzlichen Dank!

Quelle:
https://www.youtube.com/watch?v=OZQWvZODdaU
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten