guter CPU-Kühler für AMD Phenom II 555 gesucht

Fragt hier nach Einkaufstipps
[ask other members what you should buy]
Radulf

guter CPU-Kühler für AMD Phenom II 555 gesucht

Beitrag von Radulf » 30 Aug 2010, 22:40

Hi Folks,

kurze Vorgeschichte: bis vor etwa 4 Wochen hatte ich auf meinem GA-MA790GP-DS4H einen Athlon 5050e laufen. Dann habe ich mir ein Antec Truepower new 650 besorgt (wegen der EPS-Unterstützung, die mein altes Netzteil nicht bot) und einen Phenom II X2 555, derzeit noch mit dem Boxed-Kühler laufend. Außerdem steckt noch eine Sapphire Radeon HD 4770 und ein Corsair XMS2 4GB Kit in der Kiste, derzeit noch unter XP.
Da mir meine Kiste so schon etwas zu warm wurde (fand ich für meine Platten nicht wirklich gut...), habe ich mal in meiner Grabbelkiste nachgesehen, ein altes Netzteil auseinander genommen, ein nettes Loch in die Seitenwand gebohrt und den 120er Lüfter dort eingesetzt.
Das läuft soweit auch ganz gut, allerdings habe ich nun zwischen dem Seitenwandlüfter und der CPU geschätzt nur noch ca. 9cm Platz, so daß ein TurmKühler mit 120er Lüfter leider nicht in Frage kommt.
Nun habe ich mir den Artikel in der letzen ct zum "Workshop übertakten" rein durch Erhöhung des Multipliers durchgelesen und es reizte mich schon da mal ein wenig mit zu spielen (ich muß dazu sagen, daß ich mich bisher aus der Übertakterei komplett rausgehalten habe, also fehlt mir die Erfahrung damit).
Schließlich scheint sich diese CPU ja nur dadurch durchaus bis zu 3,8 GHz pushen zu lassen (je nachdem, welches Exemplar man halt bekommen hat). Derzeit bekomme ich bei 3,4 GHz unter Volllast (unter anderem durch BOINC, bin ja in Eurem Team ;-) ) Temperaturen der Cores bis max 47°C. Das gefällt mir wiederum nicht ganz so gut, vor allem da ich gern wissen würde welche Performence ich nur durch die Steigerung des Multipliers vielleicht noch gewinnen kann.
Zu welchen CPU-Kühler könntet Ihr mir raten, wobei ich ehrlich sagen muß, daß ich nicht die Absicht habe einen Kühler zu kaufen der genau so viel kostet wie die CPU selbst; soviel ist mir diese Spielerei denn doch nicht wert.
Danke schonmal,
Euer Radulf

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34093
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: guter CPU-Kühler für AMD Phenom II 555 gesucht

Beitrag von doelf » 31 Aug 2010, 10:04

Eines vorweg: 47°C ist gar nicht schlecht, denn AMD selbst legt die Höchsttemperatur für diese CPU bei 70°C an:
http://products.amd.com/en-us/DesktopCP ... e&f12=True

Es geht aber leiser als mit dem boxed Kühler. Also maximal 9 cm hoch... Turmkühler passen da nicht, weder 92 noch 120 mm. Also ein Top-Blower.

Der Big Shuriken von Scythe ist knapp 6 cm hoch:
https://www.au-ja.de/review-scythe-big-shuriken-1.phtml

Alternativen EKL Alpenföhn "Panorama" (gut 7 cm hoch) oder Durin D982 (ich glaube der war 8,5 cm).

Diese Kühler liegen so zwischen 20 und 25 Euro.

Gruß

Michael

Radulf

Re: guter CPU-Kühler für AMD Phenom II 555 gesucht

Beitrag von Radulf » 31 Aug 2010, 23:17

Hallo Michael,

danke für die schnelle Antwort :-)

Den Shuriken hatte ich mir wohl schon angesehen, ich bin mir allerdings nicht sicher, ob der von der Breite her passt. Leider liegen die RAM-Module bei meinem Board nicht so weit von der CPU entfernt, wie ich mir das wünschen würde...
Ich werde diese Angelegenheit wohl noch etwas genauer studieren müssen... Und mal besser genau nachmessen, anstatt nur zu schätzen...
Nötigstenfalls werde ich meinen Seitenwandlüfter anstatt innen halt außen an meinem Gehäuse anschrauben, das Aussehen ist mir absolut Wurscht ;-) Ist eh ein uraltes (ca. 15 Jahre) Servergehäuse auf Rollen :-D und dann kann ich auch einen höheren Kühler einsetzen.
Bei den Turmkühlern fand ich nur meistens das Gewicht der Angelegenheit irgendwie unpassend. Ich meine, mal ehrlich, die Teile wiegen ja teilweise so um die 800 Gramm. Gut, das kommt natürlich durch die Kupferbestandteile aber ich kann den den Tower nun wirklich nicht hinlegen.... und Stützbalken einziehen wollte ich eigentlich auch nicht unbedingt ;-) Ich fand schon die Radeon 4770 reichlich heftig....
Was die Temperatur angeht: jo, AMD selbst gibt bis zu 70 °C an, allerdings finde ich Temperaturen über 50 °C nicht so nett, deshalb bin ich ja auf der Suche. Nunja, ich habe es ja nicht so eilig und kann noch ein wenig darüber grübeln :-)

Ciao, Radulf

Benutzeravatar
snop
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 668
Registriert: 23 Jan 2008, 14:43
Wohnort: Westfalian Alien

Re: guter CPU-Kühler für AMD Phenom II 555 gesucht

Beitrag von snop » 01 Sep 2010, 09:30

Der Big Shuriken ist schon klasse und ragt (normalerweise) über die RAM-Module ohne Heatspreader hinaus.
Vorausgesetzt der Gehäuselüfter des Seitenteils bläst in das Gehäuse hinein und nicht in die Gegenrichtung des Top-Blowers.

Wie wäre es ansonsten mit einem Luftstrom vorne rein nach hinten raus, das Seitenteil wieder zu und in den Luftstrom einen Tower Kühler,
dessen Lüfter sich ebenfalls parallel im Luftstrom befindet. Wenn Du das Gehäuse nicht herumschleppst und der Lüfter verschraubt ist, anstatt mit pushpins fixiert, hält das wohl.

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34093
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: guter CPU-Kühler für AMD Phenom II 555 gesucht

Beitrag von doelf » 01 Sep 2010, 11:54

Es gibt auch einen normalen Shuriken mit 100 statt 120 mm Lüfter, der ist etwas kleiner. Aber für RAM-Module mit hohem Heatspreader ist der leider auch nicht geeignet.

Gruß

Michael

Benutzeravatar
Radulf
Overclocker
Overclocker
Beiträge: 140
Registriert: 01 Sep 2010, 12:37

Re: guter CPU-Kühler für AMD Phenom II 555 gesucht

Beitrag von Radulf » 02 Sep 2010, 20:03

Hi auch,

danke nochmals für die Antworten.

@snop: klar wäre ein Luftstrom von vorn unten nach hinten oben wünschenswert, läßt sich leider mit dem alten Gehäuse nicht realisieren. Vor gut 15 Jahren gab es anscheinend noch keine 100er oder gar 120er Lüfter, die Einlässe sowohl vorn als auch hinten sind maximal für 80er gedacht und die werden mir einfach zu laut, mal abgesehen davon, daß die Luftlöcher zu klein sind. Da würde nur noch die Hälfte des Luftstroms durchgehen. Diese Einlässe zu vergrößern ist so nicht möglich, dazu müßte ich alles komplett ausbauen, die Front auch komplett auseinandernehmen etc. Deshalb wählte ich den einfacheren Weg durch die Seite, die kann ich abnehmen und brauchte mir daher keine Sorgen wegen der sonst unweigerlich auch ins Gehäuse gelangenden Metallspäne zu machen.

Ich habe nun auch mal nachgemessen und gemerkt, daß ich mal komplett danebengeschätzt hatte: vom Sockel bis zum Seitenwandlüfter habe ich mehr als 15 cm Platz.
Nur die andere Richtung hatte ich richtig gesehen: vom Sockel zu den RAM-Steckplätzen sind es nur 2 cm :-( Klar, ich könnte die Speicher auch auf DIMM3 und 4 stecken, dann hätte ich mehr Platz. Sollte ich mir aber doch mal W7 zulegen, würde ich mir dann mit einem in die Richtung zu breiten Kühler selbst die Möglichkeit zum Erweitern des Arbeitsspeichers rauben.
Scheint mir also doch alles auf einen Turmkühler zu zulaufen, der Shuriken fällt damit ohnehin aus. Das muß ich mir aber alles nochmal ganz in Ruhe ansehen. Und einen Arbeitskollegen interviewen, der hat einen der Marke Artic Cooling auf seinen Phenom II X6.

Achja, mittlerweile habe ich mir tatsächlich einen Stützbalken gebastelt um meine Sapphire 4770 zu stabilisieren, die macht mir sonst etwa alle 2 Wochen Ärger, da das Gehäuse natürlich außer der Slotsschraube keine weitere Befestigungsmöglichkeit vorsieht. Mal sehen, ob das hilft....

Danke nochmals und Grüße,

Radulf

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34093
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: guter CPU-Kühler für AMD Phenom II 555 gesucht

Beitrag von doelf » 03 Sep 2010, 07:22


Benutzeravatar
snop
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 668
Registriert: 23 Jan 2008, 14:43
Wohnort: Westfalian Alien

Re: guter CPU-Kühler für AMD Phenom II 555 gesucht

Beitrag von snop » 03 Sep 2010, 09:54

Vielleicht hättest Du den Luftstrom durch basteln auch realisieren können.


doelf hat geschrieben:
Welchen Sockel hast du?

Gruß

Michael
Das GA-MA790GP-DS4H hat den AM2+, oder nicht?

Benutzeravatar
Loner
Moderator
Moderator
Beiträge: 5183
Registriert: 17 Feb 2004, 14:48

Re: guter CPU-Kühler für AMD Phenom II 555 gesucht

Beitrag von Loner » 03 Sep 2010, 15:00

ich frag mich warum du dir so um die Graka Gedanken machst. Ich hatte bisher schon komplette Passiv-Monster oder auch Karten mit schweren Wasserkühler im Gehäuse und die wurden bisher alle locker von der Schraube am Slotblech gehalten. Wenn du dein Gehäuse nicht gerade auf ner Rüttelplatte stehen hast, musst du dir da keine Gedanken machen.

Was den RAM angeht, es gibt inzwischen auch Module die kaum höher sind als die Befestigungsklemmen der Speichersockel. Damit sollte es überhaupt kein Probleme mit nem Kühler geben. Sprich, du kannst deine aktuellen Module auf die äußeren DIMM-Slots pflanzen und wenn du mal aufrüstest, kaufst du dir einfach die flachen Module nach und hast keine Probleme.

Gruß
Loner
sapere aude!

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34093
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: guter CPU-Kühler für AMD Phenom II 555 gesucht

Beitrag von doelf » 03 Sep 2010, 17:11

snop hat geschrieben:
doelf hat geschrieben:
Welchen Sockel hast du?

Gruß

Michael
Das GA-MA790GP-DS4H hat den AM2+, oder nicht?
Oh ja, dumme Frage...

Gruß

Michael

Antworten