externe 2,5 HDD mit USB 2.0 / 3.0 / eSATA

Fragt hier nach Einkaufstipps
[ask other members what you should buy]
Antworten
Benutzeravatar
fantacoon
Overclocker
Overclocker
Beiträge: 114
Registriert: 27 Jan 2005, 09:27

externe 2,5 HDD mit USB 2.0 / 3.0 / eSATA

Beitrag von fantacoon » 16 Sep 2010, 12:11

Hallo Au-ja-ler,

ich möchte mir mal eine kleine Festplatte für unterwegs zulegen (2,5'') da ein 3,5'' Brocken zwar viel günstiger aber auch viel zu schwer ist. Nun hab ich mal gegoogelt und gesehen, dass es zum einen inzwischen auch 2,5er mit bis zu 1TB (haben die mehrere Pattern und sind dadurch langsamer?) gibt und diese zum Teil auch bereits USB 3.0 bzw. eSATA (sinnvoll hinsichtlich performance bei 2,5er) unterstützen. Grundsätzlich möchte ich natürlich mit der Zeit gehen und auch eine schnelle Schnittstelle nutzen wollen (aber an Laptops wohl eher nicht zeitnah). Darüber hinaus habe ich auch mal gelesen, dass eine kleine (2,5er) mit eSATA etwas unkonventionell angeschlossen werden muss (USB für Strom und eSATA für Daten)

Habe mal folgende Modelle ins Auge gefasst:

Lacie Rikiki USB 3.0 1TB > teuer da 1TB aber USB 3.0
Verbatim SmartDisk 2.5 USB 3.0 500GB > guter Preis aber nur 500GB incl. USB 3.0
Verbatim 2.5 Portable eSATA USB Combo 500GB > wie die meisten eSATA Teile etwas teuer und nur 500GB
Intenso Memory Station 500GB > günstigste Variante, nur 500GB und auch nur USB 2.0

Mich würde mal Eure Meinung interessieren was Ihr hier im Forum für sinnvoll haltet.

Gruß fanta
fantacoon---------------------
~~~~~~medwav~~~~~~
--------------------yo-fav-mo

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34092
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: externe 2,5 HDD mit USB 2.0 / 3.0 / eSATA

Beitrag von doelf » 16 Sep 2010, 13:47

Ich versuche das mal etwas zu sortieren:
  • - Mehrere Platter bedeuten einen höheren Stromverbrauch und mehr Abwärme. Die Datendichte ist mitunter etwas geringer, so dass die sequentiellen Übertragungsraten sinken. Dafür hast du mehr Köpfe und die Zugriffszeiten sind oft etwas kürzer.

    - USB 3.0 oder eSATA: Aktuell kann man mit eSATA mehr anfangen, doch das wird sich ändern. Beide Anschlüsse machen mehr Sinn als USB 2.0 alleine, denn neue Notebook-Platten sind meist schneller als 30 MB/s. Wird kein Netzteil genutzt, braucht man für eSATA den Strom einer USB-Buchse. Aber auch reine USB-Platten haben zuweilen einen zweiten USB-Stecker, welcher dort den Strombedarf durstiger Platten deckt.

    - Produkte: Von Intenso bin ich nicht überzeugt. Lacie und Verbatim sollten okay sein. Schau dir auch mal die A-DATA NH01 (640 GB/USB 3.0) an.
Gruß

Michael

Benutzeravatar
fantacoon
Overclocker
Overclocker
Beiträge: 114
Registriert: 27 Jan 2005, 09:27

Re: externe 2,5 HDD mit USB 2.0 / 3.0 / eSATA

Beitrag von fantacoon » 16 Sep 2010, 15:23

Hallo Michael,

vielen Dank für die schnelle Antwort und die Sortierung. Woran erkenne ich denn vor dem Kauf ob eine "durstige Platte" verbaut wurde und ob man ein Netzteil benötigt oder nicht (nur am Lieferumfang)? Die Herstellerangaben sind zumeist sehr ungenau und die online shops tun ihr eigenes um mir als Kunden die Wahrheit zu verschleiern.

zur A-DATA NH01: Hatest du die mal in den Fingern? Ist das gehäuse aus Metall? Was ist dort für ein Platte verbaut?

Gruß fanta
fantacoon---------------------
~~~~~~medwav~~~~~~
--------------------yo-fav-mo

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34092
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: externe 2,5 HDD mit USB 2.0 / 3.0 / eSATA

Beitrag von doelf » 16 Sep 2010, 15:40

Wir haben zwei der Vorgängermodelle in Betrieb und die sind wirklich gut. Von der NH01 habe ich ebenfalls nur gutes gehört, aber getestet habe ich noch keine. In der Spitze soll die Platte immerhin 75-80 MB/s schaffen.

Gruß

Michael

Benutzeravatar
fantacoon
Overclocker
Overclocker
Beiträge: 114
Registriert: 27 Jan 2005, 09:27

Re: externe 2,5 HDD mit USB 2.0 / 3.0 / eSATA

Beitrag von fantacoon » 19 Sep 2010, 15:38

Hallo Michael,

vielen Dank für deine schnellen Antworten. Die Geschwindigkeit der Platte wäre ja sehr i.O. Ich bin mir nur noch nicht so klar, ob und wann ich auf USB 3.0 umsattel - bis zu diesem Zeitpunkt müsste man ja auf USB 2.0 Niveau arbeiten. Warum gibt es eigentlich keine Kombi aus USB 3.0 und eSATA - oder kommt das irgendwann mal? Sich für eines von beiden zu entscheiden ist nicht das gelbe vom Ei...

Gruß fanta
fantacoon---------------------
~~~~~~medwav~~~~~~
--------------------yo-fav-mo

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34092
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: externe 2,5 HDD mit USB 2.0 / 3.0 / eSATA

Beitrag von doelf » 19 Sep 2010, 15:45

Für USB 3.0 gibt es kaum zertifizierte Bridge-Chips und wohl noch keine Kombilösungen. Bessere Chancen hast du vermutlich, wenn du Gehäuse und Festplatte getrennt kaufst. Da schauen die Hersteller nicht so auf jeden Cent. Mir ist spontan keine USB3/eSATA-Kombi bekannt... Habe allerdings auch noch nicht in diese Richtung gesucht.

Gruß

Michael

Antworten