Welche Grafikkarte?

Fragt hier nach Einkaufstipps
[ask other members what you should buy]
Benutzeravatar
Loner
Moderator
Moderator
Beiträge: 5183
Registriert: 17 Feb 2004, 14:48

Re: Welche Grafikkarte?

Beitrag von Loner » 18 Aug 2011, 12:20

Naja, Enermax verkauft Netzteile, im Zweifel wird das Ergebnis dort immer etwas knapper ausfallen :)

mein Vorschlag: einfach ausprobieren, Karte rein, anstöpseln und schauen obs geht. Wenn er bei Furmark dann neustartet oder sich der Treier zurücksetzt, würde ich bei der Fehlersuche dann beim Netzteil anfangen :)
sapere aude!

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34082
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Welche Grafikkarte?

Beitrag von doelf » 18 Aug 2011, 12:23

Diese Rechner sind hilfreich, aber Netzteilhersteller wollen auch wenig Rückrufe und lieber etwas teurere Modelle verkaufen...

Was so ein Rechner nicht kann, ist einen Verbrauch unter realen Bedingungen ausgeben. Hier wird der maximale Verbrauch aller Geräte ermittelt und addiert. In der Praxis wirst du es jedoch kaum schaffen, CPU und GPU zugleich zum maximalen Stromverbrauch zu bringen.

Generell ist es aber sinnvoll, etwas Spielraum zu lassen. Die meisten Netzteile arbeiten zwischen 50 und 60 Prozent Last besonders effizient, wenn du also 250 Watt realen Verbrauch erwartest, ist es nicht falsch, ein Netzteil mit 400 bis 500 Watt einzusetzen. Das hat auch den Vorteil, dass die Netzteile kühler und leiser sind.

Gruß

Michael

Antworten