Tagebuch: Pine64 PinePhone UBPorts Edition

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36237
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Tagebuch: Pine64 PinePhone UBPorts Edition

Beitrag von doelf »

Ubuntu touch 7 RC ist da. Hat sich aber nicht viel (wenn überhaupt etwas) getan...

Zumindest die Kanäle wurden repariert:
1 x developement
1 x RC
1 x stable

Vorher gab es zig Duplikate und man musste raten, welche Auswahl die richtige sein könnte...
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36237
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Tagebuch: Pine64 PinePhone UBPorts Edition

Beitrag von doelf »

Ubuntu touch 9 RC:
  • Die Kamera ist nach wie vor lahm, das Bild wird spiegelverkehrt angezeigt und die Selfie-Kamera bleibt ohne Funktion. Allerdings erscheint mir die Bildqualität besser, weit weniger verrauscht.
  • Die Einstellungen funktionieren besser und stabiler. In den aktuellen Developer-Builds ist die Einstellungen-App noch extrem wackelig.
  • Die SD-Karte wird erkannt und eingebunden.
  • Der Dialer weiß nach wie vor nichts mit +49 anzufangen.
Aber es geht vorwärts! Auch bei Mobian (Debian) und Manjaro ARM. Tatsächlich muss Ubuntu Touch aufholen.

Mobian für PinePhone:
https://images.mobian-project.org/pinephone/

Manjaro ARM für PinePhone (lomiri, phosh und plasma-mobile):
https://osdn.net/projects/manjaro-arm/s ... pinephone/

Man kann weitere Betriebssysteme auf die SD-Karte installieren und so mehrere parallel verwenden.

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .
Klingon
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 604
Registriert: 27 Jan 2005, 09:35

Re: Tagebuch: Pine64 PinePhone UBPorts Edition

Beitrag von Klingon »

Du meinst, man nähert sich so langsam einer stabilen Alpha an? :-)

Toi-toi für's Durchhalten!
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36237
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Tagebuch: Pine64 PinePhone UBPorts Edition

Beitrag von doelf »

Ist halt typisch Linux: Statt ein System mal zur Serienreife zu bringen, werden ein Dutzend Distris parallel entwickelt und einige davon auch noch mit unterschiedlichen Benutzeroberflächen und Display-Managern innerhalb einer Distribution. Klar, die Projekte "befruchten" sich gegenseitig und man hat wirklich die Wahl. Aber gerade in der pre-Alpha- und Alpha-Phase behält niemand mehr den Überblick, welche Distri in welcher Variante nun was kann und was denn noch alles fehlt...
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36237
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Tagebuch: Pine64 PinePhone UBPorts Edition

Beitrag von doelf »

Mobian für PinePhone ( mobian-pinephone-20200905.img => https://images.mobian-project.org/pinephone/ ) macht einen recht erwachsenen Eindruck. Im Gegensatz zu Ubuntu touch ist es eher ein ganz normales Linux mit etlichen nützlichen Paketen vorinstalliert. Fühlt sich recht flott an und es funktioniert schon eine ganze Menge - die Kamera zeigt das Bild richtig herum an, das Blitzlicht lässt sich einschalten. Zudem gibt es eine ordentliche Erstkonfiguration mit Sprachwahl, Ortungsdiensten sowie der Einrichtung von Online-Konten. Das Standardpasswort 1234 sollte man vor dem ersten Besucht im Internet allerdings ändern. Hier hätte ich mir eine Passwort-Einrichtung (bzw. Passcode) im Zuge der Erstkonfiguration gewünscht.

UPDATE: Die Software-App stürzt bei der Update-Suche ab und viele Apps passen noch nicht auf den Bildschirm. Insbesondere beim zudem recht trägen Firefox stört das. Die meisten Firefox-Addons sind für die Plattform nicht verfügbar, aber zumindest ist die Möglichkeit gegeben.

Grundsätzlich funktioniert die Installation wie bei allen alternativen Betriebssystemen für dieses Telefon: Zum testen sollte man Mobian zunächst auf eine SD-Karte schreiben - unter Linux vorzugsweise mit bmatool ( Anleitung: https://wiki.mobian-project.org/doku.php?id=install ) und unter Windows mit dem Win32 Disk Imager ( https://sourceforge.net/projects/win32diskimager/ ). Legt man die SD-Karte dann ins PinePhone ein, wird standardmäßig von dieser gestartet. Der Bootloader p-boot ( https://xnux.eu/p-boot/ ) ermöglicht Boot-Menüs zur Auswahl des gewünschten Betriebssystems.

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3679
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Tagebuch: Pine64 PinePhone UBPorts Edition

Beitrag von neO »

doelf hat geschrieben: 10 Sep 2020, 12:30 Ist halt typisch Linux: Statt ein System mal zur Serienreife zu bringen, werden ein Dutzend Distris parallel entwickelt und einige davon auch noch mit unterschiedlichen Benutzeroberflächen und Display-Managern innerhalb einer Distribution. (..)
Ich glaub das war die einzige Rettung für MS Windows.
Ich frage mich wie sie es geschafft haben, dass bei Linux oft keine Kräfte gebündelt werden konnten ;)
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36237
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Tagebuch: Pine64 PinePhone UBPorts Edition

Beitrag von doelf »

What happens when two Linux developers meet?
The evening ends with a fork before dinner.
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36237
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Tagebuch: Pine64 PinePhone UBPorts Edition

Beitrag von doelf »

Mobian für PinePhone ( mobian-pinephone-20200905.img => https://images.mobian-project.org/pinephone/ ) ist auf einem guten Weg. Aber ich bekomme es nicht hin, dass die Softwareverwaltung Updates lädt. Sie stürzt immer ab und das ist eine Spaßbremse. Klar, man kann täglich die SD-Karte rauspopeln, ein neues Developer-Image aufspielen und sich überraschen lassen. Man kann sich auch ins Knie schießen oder gegen eine Wand laufen.

Ubuntu touch dürfte noch zwei, drei Monate brauchen, bevor man von einem Beta-Stand sprechen kann.
Mobian könnte das in ein, zwei Monaten schaffen.

Als nächstes werde ich mir mal Manjaro ARM anschauen...
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36237
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Tagebuch: Pine64 PinePhone UBPorts Edition

Beitrag von doelf »

Manjaro ARM für PinePhone gibt es in drei Geschmacksrichtungen:
  • Lomiri (Unity8 heißt jetzt Lomiri, wie bei Ubuntu touch) ist die jüngste: Alpha 0
  • Phosh (wie bei Mobian) ist die mittlere: Alpha 3
  • Plasma Mobile ist die älteste: Alpha 7 und Developer-Images
Downloads: https://osdn.net/projects/manjaro-arm/s ... pinephone/

Lomiri gilt als vielversprechend, doch den besten Mix aus Stabilität und Nutzbarkeit scheint derzeit Posh zu bieten. Hat mir im Prinzip auch bei Mobian gut gefallen, wenn die Software- und Einstellungs-Apps nicht so wackelig wären. Bei Manjaro ARM klemmt schon mal die Lokalisierung. Ich habe wie bei Mobian während der Einrichtung "Deutsch" gewählt, doch das wurde nur teilweise umgesetzt. Wer nicht im Denglischen Babylon bleiben möchte, muss mal wieder Hand anlegen: https://forum.pine64.org/showthread.php?tid=11365

UPDATE: Auch hier ist die Software-App im Eimer, allerdings komplett. Während bei Mobian nur die Updates klemmen, meldet die App unter Manjaro ARM gleich beim Start "Something went wrong". Statt der zur Auswahl stehenden Apps erscheint die Meldung "No Application Data Found", die installierten Apps werden nicht erkannt und die Updates melden "no plugin could handle get-updates". Hmpf!
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36237
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Tagebuch: Pine64 PinePhone UBPorts Edition

Beitrag von doelf »

Wie man bei Posh (oder Lomiri) Screenshots machen kann, ist mir auch noch ein Rätsel...
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .
Antworten