AMD Athlon II X2 250 vs Intel Pentium E6300

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 33792
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

AMD Athlon II X2 250 vs Intel Pentium E6300

Beitrag von doelf » 01 Jun 2009, 13:10

Zur Eröffnung der Computex in Taiwan schickt AMD am heutigen Morgen zwei neue Dual-Core Baureihen an den Start. Wir haben uns den 45nm Prozessor Athlon II X2 250 gegriffen und diesen mit Intels im Mai vorgestelltem Pentium E6300 verglichen. Wer hat die beste CPU unter 85 Euro - AMD oder Intel?

Bild

Der Athlon II X2 250 taktet mit 3,0 GHz, beherrscht Cool'n'Quiet 3.0, besitzt 1 MByte L2-Cache pro Kern sowie eine 2,0 GHz schnelle Hypertransport-Anbindung. Es handelt sich um einen AM3-Prozessor, der sich sowohl auf Hauptplatinen mit dem Sockel AM3 und DDR3-Speicher als auch im älteren Sockel AM2+ in Kombination mit DDR2-Modulen betreiben lässt. Intels Pentium E6300 taktet mit 2,8 GHz und ist der erste Pentium E, der FSB1066 sowie hardwarebeschleunigte Virtualisierung bietet.

Im Test haben wir die beiden Prozessoren mit 14 aktuellen Dual-, Triple- und Quad-Core Modellen verglichen und sie bis 3,75 bzw. 4,20 GHz übertaktet. Welche Prozessor die Schallmauer von 4 GHz durchbrechen konnte, wird jedoch erst im Test verraten!

Zum Testbericht: AMD Athlon II X2 250 vs Intel Pentium E6300
https://www.au-ja.de/review-amd-athlon2 ... 00-1.phtml

Caimbeul

Re: AMD Athlon II X2 250 vs Intel Pentium E6300

Beitrag von Caimbeul » 08 Jun 2009, 12:35

Hallo,
wie stark steigt der Stromverbrauch der beiden Modell nach Übertaktung auf die maximale stabile Ghz an? Ich konnte dazu irgendwie nichts im Artikel finden.

Grüße
Caimbeul

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 33792
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: AMD Athlon II X2 250 vs Intel Pentium E6300

Beitrag von doelf » 08 Jun 2009, 12:47

Diese Messung hatten wir aus Zeitgründen leider einsparen müssen.

Gruß

Michael

Joshie65

Re: AMD Athlon II X2 250 vs Intel Pentium E6300

Beitrag von Joshie65 » 14 Jan 2010, 14:59

Hat sich inzwischen die Cool and Quiet Problematik beim Athlon II X2 durch BIOS updates der Mainboardhersteller entschärft?

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 33792
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: AMD Athlon II X2 250 vs Intel Pentium E6300

Beitrag von doelf » 15 Jan 2010, 08:27

Ich hatte ein weiteres BIOS-Update von ASUS getestet, das keine Besserung brachte. Seither fehlte leider die Zeit, den Athlon II X2 250 nochmals aufzubauen.

Gruß

Michael

Joshie65

Re: AMD Athlon II X2 250 vs Intel Pentium E6300

Beitrag von Joshie65 » 18 Jan 2010, 14:02

Habe das ganze mal selbst mit meinem Athlon II X2 250 auf einem Gigabyte GA-MA770T UD3P (BIOS F5) getestet. Im BIOS gibt es eine Option "C1E feature". Wird diese enabled, sind die Leistungseinbrüche in COH und 7-zip mit 1-2% absolut im grünen Bereich. Bei diesen zwei Apps waren die Leistungseinbrüche im Test hier mit am größten.

Benutzeravatar
snop
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 668
Registriert: 23 Jan 2008, 14:43
Wohnort: Westfalian Alien

Re: AMD Athlon II X2 250 vs Intel Pentium E6300

Beitrag von snop » 18 Jan 2010, 15:27

Hallo,
C1E senkt den Vcore im Idle, oder?
Ich nehme an, CoolnQuiet ist bei Dir natürlich jetzt deaktiviert.
Die Frage ist ja auch, ob das C1E feature genauso effizient (stromsparend) wie CnQ ist?
Gruß snop

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 33792
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: AMD Athlon II X2 250 vs Intel Pentium E6300

Beitrag von doelf » 18 Jan 2010, 17:31

Der Enhanced C1 Halt State (C1E) soll noch ein paar Watt sparen, kann aber USB/SATA-Performance kosten.
Kannst du mal "ohne C1E und ohne CnQ" gegen "mit beiden" testen?
Wäre super!

Michael

Joshie65

Re: AMD Athlon II X2 250 vs Intel Pentium E6300

Beitrag von Joshie65 » 25 Jan 2010, 14:19

Richtig, C1E soll im idle zusätzlich Strom sparen, in dem die VCore einzelner Kerne weiter / öfter abgesenkt wird (siehe http://www.anandtech.com/cpuchipsets/sh ... i=3572&p=2). Das Problem beim Athlon II X2 war, dass dieser im Unterschied zum Phenom II seine zwei Cores wieder unterschiedlich takten kann (war beim Phenom I auch so), was bei falscher BIOS Programmierung zu Leistungsverlusten geführt hat. Mittlerweile haben wohl die meisten Mainboradhersteller diesen BIOS Bug gefixt, so dass das ganze jetzt korrekt funktioniert.

Ob in meinem Fall bei Aktivierung von C1E Cool and Quiet deaktiviert wird, würde ich bezweifeln. Die Cool and Quiet Option im BIOS des GA-MA770T-UD3P steht auf "Auto" (einzige andere Möglichkeit ist "Disabled"). Sind sowohl C1E als auch Cool and Quiet enabled, taktet sich der Athlon II nach wie vor ordnungsgemäß samt VCore Absenkung herunter. Allerdings ist bei mir ohne C1E (nur Cool and Quiet enabled) der Leistungseinbruch größer.

Inwieweit sich das auf die USB Performance auswirkt, kann ich bei Gelegenheit gern mal testen, allerdings sind die AMD Chipsätze in der Beziehung ja sowieso nicht optimal (damit lebe ich, für externe Festplatten sollte man eSATA nutzen, für alles andere reicht es auch so).

Joshie65

Re: AMD Athlon II X2 250 vs Intel Pentium E6300

Beitrag von Joshie65 » 26 Jan 2010, 11:52

Laut diesem Test

http://ht4u.net/reviews/2010/buffalo_us ... index5.php

hat der C1E Modus bei AMD bzw. der C2-C6 sleep states bei Intel einen erheblichen Einfluss auf die PCI Express Performance (und damit auf USB / SATA Performance, da diese Schnittstellen ja meist über PCI Express angebunden sind). Den Test kann ich mir also sparen. Sieht so aus als wenn die Bugs kein Ende nehmen ...

Gruß an alle Leidensgenossen

Antworten