be quiet! Pure Power BQT L7: Die Volks-Netzteile?

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 37371
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

be quiet! Pure Power BQT L7: Die Volks-Netzteile?

Beitrag von doelf »

Ende 2008 brachte der bekannte Hersteller be quiet! erstmals die preiswerten Einstiegsmodelle der "Pure Power"-Baureihe auf den Markt. Nun kommt die zweite Generation in den Handel und bietet endlich auch Anschlüsse für Grafikkarten, mehr Leistung sowie die begehrte Zertifizierung "80 Plus Bronze". Wir haben uns die Modelle mit 350, 430 und 530 Watt angesehen.

Bild

Die "Pure Power L7"-Netzteile folgen der Philosophie, nur das Wesentliche zu bieten, diese Grundausstattung aber qualitativ hochwertig umzusetzen. Stabile Spannungen, eine hoher Wirkungsgrad und ein geringes Betriebsgeräusch sind bei be quiet! Pflicht, abnehmbare Kabelstränge, Lüfterregelungen und mannigfaltige Anschlüsse gehören hingegen zur Kür und bleiben den teureren Modellreihen vorbehalten. Hat be quiet! mit der "Pure Power L7"-Baureihe echte Volks-Netzteile geschaffen oder handelt es sich einfach nur um Billigware?

Zum Test: be quiet! Pure Power BQT L7: Die Volks-Netzteile?
https://www.au-ja.de/review-be-quiet-pu ... l7-1.phtml
Klingon
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 627
Registriert: 27 Jan 2005, 09:35

Re: be quiet! Pure Power BQT L7: Die Volks-Netzteile?

Beitrag von Klingon »

Seite 1, Tabelle unten, letzte Spalte Überschrift - "Schitt". Liest sich einfach zu auffällig ;) Über den Sinn dieser Schnitt-Angabe lässt sich wohl streiten, da ein Durchschnitt verschiedener Werte ja nicht viel aussagt (wenn's ein NT gäbe, dass bei 5% Last nur 10% Effizienz hätte, würde das diesen Wert nach unten ziehen, obwohl das kaum eintritt, daher finde ich es fraglich, ob man auf diese Kennziffer "reduzieren" sollte)...

Ansonsten aber schön und sauber geschrieben. Wenn ich mal wieder eine Schraubempfehlung aussprechen sollte, wird wahrscheinlich eins von den Teilen drin sein, wo man da ja jetzt auch 'nen PEG-Stromanschluss dran hat...
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 37371
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: be quiet! Pure Power BQT L7: Die Volks-Netzteile?

Beitrag von doelf »

Shit... Das sollte das Schnittzeichen hin... okay, berichtigt.

Ja, das sind wirklich gelungene Netzteile. Sparsam und leise. Sofern die Kabellängen für das gewünschte Gehäuse ausreichen und nicht gerade mehrere fette Grafikkarten gewünscht werden, kann man hier zuschlagen.

Gruß

Michael
Klingon
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 627
Registriert: 27 Jan 2005, 09:35

Re: be quiet! Pure Power BQT L7: Die Volks-Netzteile?

Beitrag von Klingon »

Jup, gefallen mir auch. Frage mich natürlich, ob es heutzutage auch Netzteile für 20 EUR geben könnte, die was taugen, da's vor 5 Jahren (oder so..) ja noch kein Thema war und trotzdem nich' alle Kisten abgeraucht sind, aber sei's drum.

Die (Un?)Relevanz des Durchschnittswertes bleibt als meine Kritik aber noch bestehen, mitsamt dem gegebenen Beispiel ;)
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 37371
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: be quiet! Pure Power BQT L7: Die Volks-Netzteile?

Beitrag von doelf »

Nun ja, ich denke der Wert, welcher ja von 80 Plus stammt, hat schon eine Relevanz. Wenn ein Netzteil, wie das L7-530W, nur eine der Testmarken reißt, in allen anderen aber besser abschneidet, bleibt ihm die Bronze-Wertung verwehrt, obwohl es in der Praxis meistens effizienter arbeiten wird.

Gruß

Michael
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 37371
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: be quiet! Pure Power BQT L7: Die Volks-Netzteile?

Beitrag von doelf »

Zum 20-25 Euro Segment: Hatte ich kürzlich mal angeguckt, gesehen dass die Teile noch Passiv-PFC waren, mit dem Kopf geschüttelt und bin dann weggelaufen. PEG-Stecker gab es auch nicht. Aber ich kann mal sowas zum Vergleich besorgen. Könnte witzig werden...

Gruß

Michael
Benutzeravatar
snop
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 668
Registriert: 23 Jan 2008, 14:43
Wohnort: Westfalian Alien

Re: be quiet! Pure Power BQT L7: Die Volks-Netzteile?

Beitrag von snop »

Klasse. Vielen Dank.
Für Bronze und leise mußte man vor gar nicht allzu langer Zeit noch über 100 Euro ausgeben!
Mal schauen, wann be quiet! auch die Kooperation mit der Bild eingeht und sich zu Pizzas, Kameras und was es da nicht sonst schon alles gab, einreiht. :D
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 37371
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Update: be quiet! Pure Power BQT L7-300W

Beitrag von doelf »

Bereits Ende August hatten wir die stärkeren Modelle der "Pure Power L7"-Baureihe von be quiet! als weltweit erstes Online-Magazin getestet. Bisher fehlte uns jedoch das Einstiegsmodell BQT L7-300W. Auch dieses Netzteil hat die Zertifizierung "80Plus Bronze" erhalten und findet sich im Handel zu Straßenpreisen ab 30 Euro.

Bild

Vor einer guten Woche ergab sich die Gelegenheit, ein be quiet! Pure Power BQT L7-300W im Handel zu erstehen. Wir haben sie genutzt und unseren Intel Core i7 965 Extreme auf das 300W-Netzteil losgelassen. Mit den Ergebnissen unserer Messungen, die wir ganz ohne Rauch und Feuerwehr erlangten, haben wir den ursprünglichen Testbericht komplettiert.

Zum Test des be quiet! Pure Power BQT L7-300W:
https://www.au-ja.de/review-be-quiet-pu ... l7-1.phtml
Klingon
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 627
Registriert: 27 Jan 2005, 09:35

Re: be quiet! Pure Power BQT L7: Die Volks-Netzteile?

Beitrag von Klingon »

Auf Seite 11 - kann's sein, dass dort in der obersten Graphik die Überschrift "Gesamtsystem IDLE" nicht zutrifft? Evtl. eher unter Last? 218W idle wär' auch ein Bröckchen...
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 37371
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: be quiet! Pure Power BQT L7: Die Volks-Netzteile?

Beitrag von doelf »

Hast natürlich recht, die Tabellenüberschriften litten teilweise noch am Cut&Paste-Syndrom... Ist jetzt berichtigt.

Gruß

Michael
Antworten