Powercolor Radeon 5770 im Test

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34400
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Powercolor Radeon 5770 im Test

Beitrag von doelf » 14 Nov 2009, 15:58

Nicht jeder ist bereit, mehr als 300 Euro in eine Grafikkarte zu investieren. Daher ist die ATi Radeon HD 5870 zwar schön und gut, aber keinesfalls massentauglich. Diese Aufgabe soll die Radeon HD 5770 (Juniper) übernehmen, welche wir in Form der Powercolor HD 5770 getestet haben.

Bild

AMD hatte für die Radeon HD 5770 eigentlich einen Preis von 140 Euro anvisiert, doch die Realität sieht leider anders aus. Die Verfügbarkeit der neuen Grafikkarte ist dürftig und die schnelleren Modelle Radeon HD 5850 und HD 5870 sind so gut wie gar nicht zu bekommen, so dass viele Kunden stattdessen zu einer Radeon HD 5770 greifen. Und so pendelt der Preis für die Powercolor 5770 zwischen 150 und 190 Euro - mit steigender Tendenz.

Zum Vergleich haben wir nicht nur das direkte Vorgängermodell ATi Radeon HD 4770 sondern auch eine Powercolor HD 4870, MSIs R4890 Cyclone OC und R4870X2-T2D2G-OC sowie eine Gigabyte GTX275 GV-N275UD-896I herangezogen. Die zentrale Frage zu AMDs Radeon HD 5770 lautet: Wie preiswert ist DirectX 11?

Zum Test: Powercolor HD 5770 - DirectX 11 für die Massen?
https://www.au-ja.de/review-powercolor-hd-5770-1.phtml

Antworten