ASUS M4A785TD-V Evo - AMD 785G trifft CrossFire

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 33448
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

ASUS M4A785TD-V Evo - AMD 785G trifft CrossFire

Beitrag von doelf » 16 Dez 2009, 09:25

In den letzten Wochen haben wir drei Mainboards auf Basis des 785G Chipsatzes von AMD getestet und heute stellen wir das dritte dieser Mainboards vor. Es handelt sich um das ASUS M4A785TD-V Evo, welches uns zwischendurch ein paar Kopfschmerzen bereitet hatte. Diese Hauptplatine bietet zwei PEG-Steckplätze für Grafikkarten und erlaubt etwas, was AMD für seinen 785G Chipsatz gar nicht vorgesehen hatte: Den CrossFire-Betrieb von zwei Grafikkarten.

Bild

Natürlich besitzt auch das ASUS M4A785TD-V Evo eine Grafikeinheit vom Typ ATi Radeon HD 4200, die bereits DirectX 10.1 unterstützt und der 128 MByte dedizierter DDR3-Speicher zur Seite stehen. Neben einem analogen VGA-Ausgang bietet das Mainboard auch die digitalen Bildschirmanschlüsse DVI und HDMI inklusive des digitalen Kopierschutzes HDCP und der digitalen Audio-Ausgabe. Wie wird sich das ASUS M4A785TD-V Evo gegen MSIs 785G E53 und das ECS A785GM-M schlagen?

Zum Test: ASUS M4A785TD-V Evo - AMD 785G trifft CrossFire
https://www.au-ja.de/review-asus-m4a785td-v-evo-1.phtml

Benutzeravatar
Drachenorden
DAU
DAU
Beiträge: 4
Registriert: 19 Jan 2010, 18:41

Re: ASUS M4A785TD-V Evo - AMD 785G trifft CrossFire

Beitrag von Drachenorden » 19 Jan 2010, 18:47

Hallo,

im Review ist u. a. die Speicherkonfiguration über CPU-Z zu sehen - der Speicher läuft, so ist dort zu entnehmen, mit einer Command Rate von 1T.

BIOS-seitig gibt es jedoch keine Möglichkeit, die CR beiim M4A785TD-V Evo einzustellen - wie wurde das denn bewerkstelligt?
- durch reines OC des Speichers hebt sich doch nicht automatisch die CR an, das geht doch ausschließlich über manuelle Einstellung?!

Ich würde mich freuen, wenn die Frage beantwortet werden könnte.

MfG.

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 33448
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: ASUS M4A785TD-V Evo - AMD 785G trifft CrossFire

Beitrag von doelf » 19 Jan 2010, 19:55

Die Lösung dieses Rätsels ist simpel: Bei zwei Modulen legt das Board 1T an und bei vieren 2T.

Gruß

Michael

Benutzeravatar
MadMax
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 533
Registriert: 12 Apr 2005, 15:04
Wohnort: 69509 Mörlenbach
Kontaktdaten:

Re: ASUS M4A785TD-V Evo - AMD 785G trifft CrossFire

Beitrag von MadMax » 19 Jan 2010, 20:11

Offtopic:
Sag mal Michael, greift CB deine Testberichte automatisch für ihre Rubrik "Webweites" ab?
Als Drachenorden hier seinen Post verfasst hat, tauchte der Testbericht bei CB auf.
Bild

Benutzeravatar
Drachenorden
DAU
DAU
Beiträge: 4
Registriert: 19 Jan 2010, 18:41

Re: ASUS M4A785TD-V Evo - AMD 785G trifft CrossFire

Beitrag von Drachenorden » 19 Jan 2010, 20:12

... komisch, ich hab das Board im Einsatz, und zwar mit einem Pärchen G.Skill F3-10666CL9D-4GBNQ (DDR3-1600, 9-9-9-24 2T@1.5V);
1T wird nicht automatisch aktiviert, daher interessiert mich das ja - alle Tests, die ich bislang darüber gelesen habe, besagten, dass BIOS-seitig von Asus erst nachgelegt werden müsste,
um die Command Rate einstellen zu können?!

Gruß.

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 33448
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: ASUS M4A785TD-V Evo - AMD 785G trifft CrossFire

Beitrag von doelf » 19 Jan 2010, 20:30

2x Corsair TR3X6G1600C8D (DDR3-1600), manuell auf CL8-8-8-24:
Bild

Funktioniert bei mir sauber.

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 33448
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: ASUS M4A785TD-V Evo - AMD 785G trifft CrossFire

Beitrag von doelf » 19 Jan 2010, 20:33

@ MadMax:
Nö, das zeigt nur, dass auch die CB nicht gerade superschnell ist. Die Meldung über diesen Test ging schon im Dezember raus ;-)

Benutzeravatar
Drachenorden
DAU
DAU
Beiträge: 4
Registriert: 19 Jan 2010, 18:41

Re: ASUS M4A785TD-V Evo - AMD 785G trifft CrossFire

Beitrag von Drachenorden » 19 Jan 2010, 20:35

Mhhh, komisch - bei mir im Prinzip dieselben Werte, nur kategorisch 2T anliegen ...

Benutzeravatar
Drachenorden
DAU
DAU
Beiträge: 4
Registriert: 19 Jan 2010, 18:41

Re: ASUS M4A785TD-V Evo - AMD 785G trifft CrossFire

Beitrag von Drachenorden » 19 Jan 2010, 21:21

So, hab mal die beiden Speicherriegel in den jeweils anderen Slot gesteckt und zur Sicherheit ein CMOS-Reset mit gezogenem Netzstecker gemacht > läuft jetzt auch auf 1T.

Trotzdem danke - hat sich wenigstens gelohnt :-)

MfG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 33448
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: ASUS M4A785TD-V Evo - AMD 785G trifft CrossFire

Beitrag von doelf » 20 Jan 2010, 08:18

Schön zu hören :-)

Antworten